Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
gandro Online
Quälgeist

Beiträge: 8.789
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
proff schrieb:  ...in Notsituationen hilft die Souveränitat eines Staates zu sichern, bis das Parlament ausdiskutiert hat ist es im ernstfall vielleicht zu spät.
Sicherlich. Doch müsste dann mindestens eine Möglichkeit zur Revision vorhanden sein, dass das Volk oder vom Volk gewählte Vertreter das wieder zurückpfeiffen können, wenns z.B. nachträglich kein Notfall war (und im Irakkrieg gings nicht um die Souveränität Britanniens).

proff schrieb:  ... vielleicht hätte McCain ja mit einer direkten Wahl gewonnen, wer weis....
Es war rechtlich keine direkte Wahl, ja.
Aber faktisch das gleiche, d.h. es war eine direkte Wahl, nur musste sie nicht so ausgeführt werden - wurde sie aber.
21.12.2008 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
proff Offline
Read Only Member

Beiträge: 89
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
gandro schrieb:  
proff schrieb:  ...in Notsituationen hilft die Souveränitat eines Staates zu sichern, bis das Parlament ausdiskutiert hat ist es im ernstfall vielleicht zu spät.
Sicherlich. Doch müsste dann mindestens eine Möglichkeit zur Revision vorhanden sein, dass das Volk oder vom Volk gewählte Vertreter das wieder zurückpfeiffen können, wenns z.B. nachträglich kein Notfall war (und im Irakkrieg gings nicht um die Souveränität Britanniens).
Das sehe ich ein, aber das kommt ja schließlich auf das Land an, du kannst das ja nicht Verallgemeinern und sagen das der Monarch in jedem Land mit Konstitutioneller Monarchie mit diesen Rechten ausgestattet war/ist denn es gab/gibt ja auch noch andere Länder mit konstitutioneller Monarchie. Das Politische System ansich ist ja nicht daran gebunden diese Regelung zu nutzen ;)

gandro schrieb:  
proff schrieb:  ... vielleicht hätte McCain ja mit einer direkten Wahl gewonnen, wer weis....
Es war rechtlich keine direkte Wahl, ja.
Aber faktisch das gleiche, d.h. es war eine direkte Wahl, nur musste sie nicht so ausgeführt werden - wurde sie aber.
Wie meinst du das, es war faktisch das gleiche wie eine direkte Wahl aber sie musste nicht so ausgeführt werden? Beziehst du das "musste nicht so ausgeführt" werden jetzt auf das Wahlergebnis oder die Art der Wahl??
21.12.2008 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.225
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
proff schrieb:  
Chrisse schrieb:  
proff schrieb:  Ohne Kapitalismus gibt es de facto keinen Fortschritt. Ich bin ja sowieso dafür die Partei "Die Linke" zu verbieten, denn Sozial-/Kommunismus wiederspricht unserer Freiheitlich-Demokratischen-Grundordnung...

Es gibt aus meiner sicht nur 2 Funktionierende Arten ein land zu Führen:
- Eine Ordentliche Demokratie ähnlich den USA
- Eine Konstitutionelle Monarchie
Ja genau, schaffen wir die Freiheitlich-Demokratische Grundordnung zugunsten einer konstitutionellen Monarchie ab :P
Eine Konstitutionelle Monarchie wiederspricht in keinster weise unserer Freiheitlich-Demokratischen-Grundordnung da die Rechte das Monarchen durch eine Verfassung eingeschrängt sind und die Gesetzgeber (die Parlamente mit beihilfe des Monarchen) ebenfalls vom Volk (also Demokratisch) gewählt werden
:P

Das einziges, was ich an einer Monarchie nicht mag, ist, dass da Leute auf Grund ihrer Geburt/Herkunft an der Spitze eines Staates stehen und vom Volk die Steuergelder in den Anus geschoben bekommen.

Zitat:Zum Kommunismus, ich bleibe bei meiner Anti-Kommunistischen Grundhaltung da es bisher kein Land gab das diesen durchführte ohne sich dabei selbst zu grunde zu richten. Ist doch klar das man keiner Ideologie glaubt die im 20ten Jahrhundert sogar noch mehr Menschen auf dem Gewissen hat als alle anderen Ideologien zusammen. Ihr mögt mich für Verblendet halten aber ich verabscheue den Sozial-/Kommunismus in all seinen formen.
Da stimme ich dir zu. Der einzige Fortschritt, der in den Prä-Kommunistischen Staaten gemacht wurde, rührte durch den Konkurenzdruck gegenüber den kapitalistischen Westen her. Durch die ganze Gleichmeierei im Kommunismuss fehlt der Druck für Fortschritt... die Folgen sind wirklich in JEDEM sozialistischen Staat zu sehen... jaja, ich weiss, Sozialismus ungleich Kommunismus... aber warum sollte sich im Kommunismus in der Beziehung sich eine 180 Grad Wendung vollziehen?

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.12.2008 12:59 von MaTel.)
22.12.2008 00:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
huttERic Offline
Yet Another Vostro User

Beiträge: 1.969
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
Sozialismus ist die Vorstufe zum Kommunismus laut Marx.
Doch der Kommunismus ist doch eine Utopie, da Menschen von Grund auf kapitalistisch veranlagt sind. Ein Kommunismus wird nie funktionieren.
22.12.2008 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
YAL Offline
teplotaxi

Beiträge: 2.493
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #15
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
Kommunismus ist an sich gut.
Er wurde nur noch nie vernünfig umgesetzt :D
22.12.2008 00:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.031
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #16
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
huttERic schrieb:  Sozialismus ist die Vorstufe zum Kommunismus laut Marx.
Doch der Kommunismus ist doch eine Utopie, da Menschen von Grund auf kapitalistisch veranlagt sind. Ein Kommunismus wird nie funktionieren.
Der Mensch ist nicht von Grund auf kapitalistisch sondern egoistisch veranlagt. Kapitalismus ist nur eine Erscheinungsform von Egoismus.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
22.12.2008 08:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
huttERic Offline
Yet Another Vostro User

Beiträge: 1.969
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
Igor Todeshure schrieb:  Der Mensch ist nicht von Grund auf kapitalistisch sondern egoistisch veranlagt. Kapitalismus ist nur eine Erscheinungsform von Egoismus.
So kann mans auch sagen, wobei ich deine Version durchaus besser finde =)
22.12.2008 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.225
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #18
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
Igor Todeshure schrieb:  
huttERic schrieb:  Sozialismus ist die Vorstufe zum Kommunismus laut Marx.
Doch der Kommunismus ist doch eine Utopie, da Menschen von Grund auf kapitalistisch veranlagt sind. Ein Kommunismus wird nie funktionieren.
Der Mensch ist nicht von Grund auf kapitalistisch sondern egoistisch veranlagt. Kapitalismus ist nur eine Erscheinungsform von Egoismus.

Joop... genau so sehe ich das auch... wobei eine andere Erscheinungsform die unbedingt dazu gehört der Neid ist ;).

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
22.12.2008 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Randy Offline
verheiratet seit 06.12.06

Beiträge: 3.550
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #19
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
proff schrieb:  ... vielleicht hätte McCain ja mit einer direkten Wahl gewonnen, wer weis....

das glaube ich eher nicht, da das Meinungsbild schon vor den Wahlen deutlich in Richtung Obama ging. Die Mehrheit wollte einfach den Wechsel und nicht 12 Jahre lang die gleiche Partei.

22.12.2008 19:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
proff Offline
Read Only Member

Beiträge: 89
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #20
Diskussion Gesellschaftsformen (Auszug aus Waffenthread).
Randy schrieb:  
proff schrieb:  ... vielleicht hätte McCain ja mit einer direkten Wahl gewonnen, wer weis....

das glaube ich eher nicht, da das Meinungsbild schon vor den Wahlen deutlich in Richtung Obama ging. Die Mehrheit wollte einfach den Wechsel und nicht 12 Jahre lang die gleiche Partei.
Ja Bush hat den ruf der Republikanischen Partei schon ordentlich ruiniert (ehrlichgesagt fand ich Bush garnicht so schlecht?!).
Die Politischen Interessen der USA hätte McCain meiner meinung nach deutlich besser vertreten. ;)
War aber ne interessante Diskussion im Englisch unterricht Ich vs. 28 Obama Jünger :D
22.12.2008 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste