Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.314
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Das kann sein.

Hauptrechner: Ryzen 5 1600 @ 3,2 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 770 OC 4 GB, 120 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 1909 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 1909 x64
Bastelrechner: Core i5-2500K @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Radeon HD 6850 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
Surface 3 WiFi: Atom x7-8700 @ 1,6 Ghz, 2 GB DDR3-1600, Intel HD Graphics, 64 GB eMMC, Win 10 1909 x64
Dell Latitude C610: Pentium III @ 1,2 Ghz, 768 MB SD-RAM PC133, Radeon M6 16 MB, 40 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
02.06.2015 21:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 7.761
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #12
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Was sind WUs? b5

Fals ich sich dabei um die ganzen Windows Updates handeln sollte, sind alle druf. ^^

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

02.06.2015 21:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.785
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
.NET Framework installiert?

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.06.2015 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 7.761
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #14
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Ja. ;)

Habe das gefühl das eine der Platten rumzickt wenn mit einem Tool darauf zu gegriffen wird.
Normal über das System selbst, läuft alles bestens, da zickt keine Platte.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

02.06.2015 21:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.785
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #15
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
5.x geht problemlos:
[Bild: 307b1e02b245019f9e49a8415201d8c9.png]

Geht auch ohne .NET.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.06.2015 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.240
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #16
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
(02.06.2015 21:50)Diamant001 schrieb:  Habe das gefühl das eine der Platten rumzickt wenn mit einem Tool darauf zu gegriffen wird.

Seeehr verdächtig! Da würden bei mir gleich roter Alarm ausgelöst werden, 'ne Knoppix-DVD im PC landen und erst smartctl und dann ggf. badblocks laufen.

(02.06.2015 21:50)Diamant001 schrieb:  Normal über das System selbst, läuft alles bestens, da zickt keine Platte.

Was nicht ist, kann noch kommen!

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
02.06.2015 23:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 7.761
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #17
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
(02.06.2015 23:55)Arnulf zu Linden schrieb:  
(02.06.2015 21:50)Diamant001 schrieb:  Habe das gefühl das eine der Platten rumzickt wenn mit einem Tool darauf zu gegriffen wird.

Seeehr verdächtig! Da würden bei mir gleich roter Alarm ausgelöst werden, 'ne Knoppix-DVD im PC landen und erst smartctl und dann ggf. badblocks laufen.

(02.06.2015 21:50)Diamant001 schrieb:  Normal über das System selbst, läuft alles bestens, da zickt keine Platte.

Was nicht ist, kann noch kommen!

S.M.A.R.T meldet bei der einen eine Warung, nur es ist nicht die, die diese warung hat.
Oberfläschen mässig sind beide noch TOP. :D

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

03.06.2015 00:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von meego4ever!
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.084
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #18
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Also um popelige SMART Werte auszulesen braucht man keine Knoppix DVD.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
03.06.2015 06:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #19
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
Bei SMART ist immer wichtig, dass man auch regelmäßig Tests ausführt und nicht nur Werte ausliest. Als Teesttyp IMMER den erweiterten SMART-Test wählen. Der dauret zwar um die zwei Stunden, aber danach hat man Gewissheit.
03.06.2015 08:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von CDW
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.971
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #20
RE: CrystalDiskInfo unter Windows 2000
(03.06.2015 06:37)winfreak schrieb:  Also um popelige SMART Werte auszulesen braucht man keine Knoppix DVD.

Um auszuschließen, dass es statt der Hardware ggf. nur am Zusammenspiel der Tools mit dem völlig veralteten Betriebssystem und dessen Controller-Treibern zu tun hat, ist das gar kein so verkehrter Ansatz.

[Bild: stempel.png]
03.06.2015 09:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste