Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.615
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Moin

Nun ich hab nen HTPC im Schlafzimmer an denen nen Fritz!WLAN USB N hängt.

Leider braucht das Verbinden länger als der Timeout der Netzwerklaufwerken.

Sprich in Mediaportal kann ich nicht auf meine Freigaben zugreifen, muss es erst minimieren und doppelklick auf das Netzlaufwerk machen um zu verbinden.

Wie kann man diesen Timeout erhöhen?

OS is Windows 7
21.10.2012 11:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
niwax Offline
Hardcore-Coder

Beiträge: 3.829
Registriert seit: Dec 2009
Beitrag #2
RE: Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Script in den Autostart, das die Verbindungen nach einer gewissen Zeit manuell herstellt (net use \\share x: oder so) wäre mein Vorschlag.


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.2012 13:37 von niwax.)
21.10.2012 13:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #3
RE: Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Glaube net use wäre in dem Falle falsch. Das Laufwerk existiert ja schon, es muss nur darauf zugegriffen werden. Was hingegen tun sollte wäre etwas in die Richtung dir x: >NUL:. Wie niwax schon sagt, das ganze als Batch in den Autostart.
21.10.2012 13:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
niwax Offline
Hardcore-Coder

Beiträge: 3.829
Registriert seit: Dec 2009
Beitrag #4
RE: Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Ich meinte das Laufwerk ganz zu entfernen und eben erst da zu erstellen.


21.10.2012 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #5
RE: Netzwerklaufwerk und WLAN, leidiges Thema..
Joa gut, das könnte gehen.
21.10.2012 14:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste