Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.216
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #121
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
Melde Erfolg :) Vielen Dank.
Gepatches VirtualBox mit HAL 1.1 DLL erkennt nun 2 CPUs.

Allerdings ruckelt recht stark VirtualBox. War das bei dir auch so?
Gefühlt läuft es langsamer als mit nur einer CPU.

Mark IV Style Motherfucker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018 01:36 von Alpha.)
14.02.2018 01:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antz Offline
Big Bad Voodoo Daddy

Beiträge: 2.204
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #122
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
Könnte nicht sagen, dass das lahm läuft mit 5.2.6 (auf nem Asus Notebook mit i5-460M, 2.53Ghz)
Hast den Vbox-Grafiktreiber installiert ?
Meine VM-Settings:
64Mb Ram, Chipsatz PIIX3, nur io-apic
Cpu-Beschl. 100%, PAE/NX aus
Paravirtualisierung: voreingestellt, VT-x/AMD-V an, Nested Paging aus
16Mb Grafikspeicher, keine Beschleunigung
IDE-Controller, Typ:PIIX4, Host I/O an (auch beim Floppy Controller), Cdrom am sek. Master (wegen dem Treiber).
Audio: Soundblaster 16
Netzwerk nichts geändert, USB aus

Achja, damit NT3.1 ISOs mit weniger als 150Mb erkennt, muss man scsiport.sys u. scsicdrm.sys mit denen von Build 438 tauschen
http://www.pixelbanane.de/yafu/313889020...ild438.zip
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018 09:59 von Antz.)
14.02.2018 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.140
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #123
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
Danke Antz für das Tutorial. Windows NT 3.1 läuft problemlos auf VMware Workstation. Ohne was umzuändern. Aber eine Frage habe ich da noch. Welchen Vbox-Grafikkartentreiber muss ich dort verwenden? Habe viele ausprobiert, bei manchen 16 Farben geblieben und bei einigen fehlt eine Datei und Bluescreen.
15.02.2018 18:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.216
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #124
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
(15.02.2018 18:52)clik!84 schrieb:  Danke Antz für das Tutorial. Windows NT 3.1 läuft problemlos auf VMware Workstation. Ohne was umzuändern. Aber eine Frage habe ich da noch. Welchen Vbox-Grafikkartentreiber muss ich dort verwenden? Habe viele ausprobiert, bei manchen 16 Farben geblieben und bei einigen fehlt eine Datei und Bluescreen.

Auch mit mehreren CPUs im VMware?
15.02.2018 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.140
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #125
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
(15.02.2018 23:40)Alpha schrieb:  
(15.02.2018 18:52)clik!84 schrieb:  Danke Antz für das Tutorial. Windows NT 3.1 läuft problemlos auf VMware Workstation. Ohne was umzuändern. Aber eine Frage habe ich da noch. Welchen Vbox-Grafikkartentreiber muss ich dort verwenden? Habe viele ausprobiert, bei manchen 16 Farben geblieben und bei einigen fehlt eine Datei und Bluescreen.

Auch mit mehreren CPUs im VMware?

Ich teste das nachher mal. Ich kann aber bloß 2 CPUS einstellen. Wieviel CPUs unterstützt denn NT 3.1?
15.02.2018 23:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antz Offline
Big Bad Voodoo Daddy

Beiträge: 2.204
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #126
RE: NT3.1 auf einem Pentium Pro-Dual ?
Meine gelesen zu haben, dass SMP 1.1 mit VMware nicht geht (mit den NTs)
Ob der Virtualbox-Treiber auch auf VMware läuft musst probieren, Link hab ich ein paar Posts vorher gepostet.
Die fehlende Datei wird die FRAMBUF.DLL sein, die brauchst du auch für diesen Treiber.
Aufpassen, dass du die richtige Version erwischt, also die Datei von der NT-CD läuft nicht, wenn schon das SP3 installiert ist und umgekehrt.

Übrigens läuft auch Solaris 2.4, war wohl eines der ersten SMP 1.1 kompatiblen x86 Betriebsysteme, kam ziemlich zeitgleich mit der NT3.1-SMP Unterstützung raus.
Schade nur, dass es scheinbar keinen Grafiktreiber gibt, der auf Vbox mehr als Standard-VGA ermöglicht.
16.02.2018 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste