Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Remoterechner, richtige Lösung.
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Remoterechner, richtige Lösung.
Moin!

Ich beschreib euch mal, was ich suche:

Ich brauche eine Art VM, wo ein Windows 7 drinne läuft. Aus der Ferne wird Zugegriffen bei bedarf. Es sollen die Drucker an dem Standort und von dem Rechner wo man diese Fernverbindung hat genutzt werden. Die Geschwindigkeit sollte gut sein. Auf dem Server ist Windows 7 installiert.

So, jetzt könnte man ja sagen, man installiert ein VMWare Workstation oder Virtualbox, installiert sich ein Windows 7 drinne und macht RDP.

Nur ist dat mal sowas von Unprofessionell, gibts da nicht was schickeres mit Webinterface und coolen Features? (Wie z.b "Standby", bei nicht Verwendung der VM).

Kann auch ruhig Geld kosten, is nich für mich.
29.09.2013 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.136
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #2
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
Was sind denn bitte für dich schicke Features? Klar, kannst auf nem Server nen ESXi o.Ä. aufsetzen und dann das damit verwalten lassen. Da läuft dann auch alles mit webinterface und co.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
29.09.2013 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #3
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
VirtualBox hat ein Webinterface. VMware Workstation konnte auch Remotezugriff, sowohl als Client als auch auch als Server IIRC.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
29.09.2013 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
Ich wills aber umgekehrt, sprich Windows als Server und dann praktisch ein Aufsatz öö
29.09.2013 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.136
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #5
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
Würde mit der VirtualBox Lösung ja gehen.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
29.09.2013 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiaki Offline
Die Pommesfee

Beiträge: 12.555
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
kann virtualbox überhaupt nicht weiterempfehlen, kann man gleich bochs nehmen.
was du willst gibts von parallels, dort gibts (gabs?) paravirtualisiertes windows.
ansonsten würde ich vmware empfehlen oder hyper-v

Auch warum installeirt man auf einen SERVER Windows 7 und nicht ein richtiges windows server, dafür ist es ja gedacht und gibts mehrere remote-sessions
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.2013 22:18 von chiaki.)
29.09.2013 22:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gandro Offline
Quälgeist

Beiträge: 8.849
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
(29.09.2013 22:11)Wynton schrieb:  Ich wills aber umgekehrt, sprich Windows als Server und dann praktisch ein Aufsatz öö
Lese ich das richtig: Du möchtest eigentlich gar nicht virtualisieren, sondern einfach Möglichkeit zur Fernsteuerung der Hardware haben?
29.09.2013 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basstra Abwesend
 

Beiträge: 506
Registriert seit: Mar 2013
Beitrag #8
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
Wieso ist denn RDP unprofessionell? Wenns in ner VM läuft ists doch eh egal ob die Kiste im Stand By ist. Außerdem kannste dein vorhaben mit den Durckern via RDP sehr gut händeln.

30.09.2013 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.888
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #9
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
RDP ist, wenns um Geschwindigkeit geht, so ziemlich die das beste RDP..

Mark IV Style Motherfucker!
30.09.2013 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
00schneider Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 462
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #10
RE: Remoterechner, richtige Lösung.
Wenns so ist wie gandro sagt: ThinVNC oder ThinRDP. Beide geben das Bild über HTML5 an webbrowser weiter. ThinRDP ist um einiges performanter. ThinVNC bringt einen Drucker für Emails und PDF im Browser mit.
30.09.2013 20:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste