Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flüssige HD-Videos auf einem PowerPC G4
Commodore-Freak Offline
Mit Velocity Engine

Beiträge: 5.286
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Flüssige HD-Videos auf einem PowerPC G4
Mein 15" Powerbook hat ein schönes, großes Display. Da macht Filme gucken richtig Spaß.
Umso mehr ist es schade, dass sich der G4-Prozessor im Alltag als ziemliche Krücke erweist, die weit davon entfernt ist HD-Material flüssig abspielen zu können.
Aber hey, haben Steve und Phil nicht bei diversen Keynotes behauptet der G4-Prozessor sei einem Pentium IV um Welten überlegen?
Und ist mein Powerbook nicht genau das High-End G4 System, das man noch am ehesten mit Gewalt zu flüssiger Wiedergabe von HD-Videos zwingen können sollte?
Ist es. Also, für alle Leute die einen flotten G4 daheim haben, hier meine kurzen Tipps, wie man die Wiedergabe von HD Filmen maximal flüssig gestaltet.

Was funktioniert?
h264 kodierte Video-Dateien in 720p, in denen nicht all zu viel Action passiert. Mein Powerbook schafft Sitcoms in 720p (erstaunlicherweise) absolut flüssig, ohne Framedrops und ohne stottern.

Was funktioniert nicht?
720p mit zu viel Action. Eine Episode Arrow beispielsweise läuft bei mir so lange flüssig, wie der gute Oliver Queen ein vernünftiger Millionär ist und sich aus Feuergefechten raushält. Fängt er waghalsige Verfolgungsfahrten an oder ballert rum, beginnt schnell das stottern.
720p in Flash oder gar 1080p Videos sind natürlich komplett off the Hook.

Was brauche ich?
Eine möglichst aktuelle Version des VLC Media-Players, die noch auf PowerPC läuft. Für Leopard wäre das Version 2.0.10 *Link*

Was muss ich tun?
Nachdem wir das lustige Hütchen in unseren Programme-Ordner gezogen haben, gehen wir als erstes in die Einstellungen.
Dort wählen wir Input/Codecs -> Videocodecs -> ffmpeg und lassen uns unten links alle Optionen einblenden.
Zunächst stellen wir sicher, dass beide Checkboxen bei "Beeilen" nicht angehakt sind.
Dann stellen wir den Wert für "Icdt Überspringen" auf 2 und machen einen Haken bei "Erlaube Geschwindigkeitstricks".
Bei "Loop-Filter für h.264-Dekodierung auslassen wählen wir "alle".

Das war's! In vielen Fällen sollte euer G4 nun flüssig 720p-Inhalt abspielen.

Im Netz kursieren auch noch Anleitungen, wie man via mplayer und Commandline-Optionen eine Menge Performance rausholen kann. Das hat bei mir allerdings gar nichts gebracht.
http://ppcluddite.blogspot.de/2011/05/hd...layer.html

Gerüchteweise soll es mit dem Core Player auch sehr gut funktioniert haben, da dieser stark auf die Nutzung von Altivec optimiert war. Dieser wird jedoch nicht mehr vertrieben und ist auch nirgendwo mehr für den Mac aufzutreiben. Und falls doch, wohl schwer zu aktivieren.
Falls da jemand mehr Erfolg hat als ich bitte melden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2014 10:59 von Commodore-Freak.)
08.04.2014 10:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiaki Offline
Die Pommesfee

Beiträge: 12.546
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Flüssige HD-Videos auf einem PowerPC G4
powerpc is halt schnell :3

[Bild: eudatrans.php]
Pixelbanane.de eMail-Adresse registrieren!
Die Seite über :banane: Bananen
www.pixelbanane.de
08.04.2014 17:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
.

Beiträge: 20.533
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Flüssige HD-Videos auf einem PowerPC G4
http://mplayerosx.ch/

Mplayer OS X Extended, soll das maximum rausholen..

CDW ist love <3
08.04.2014 20:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Commodore-Freak Offline
Mit Velocity Engine

Beiträge: 5.286
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Flüssige HD-Videos auf einem PowerPC G4
(08.04.2014 20:31)Wynton schrieb:  http://mplayerosx.ch/

Mplayer OS X Extended, soll das maximum rausholen..

Tut nichts anderes als das mplayer, was ich via Konsole aufrufe. Eher noch weniger, kann da via GUI kaum Optionen setzen und krieg etwa einen Frame pro Minute...
08.04.2014 20:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste