Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umstieg von DSL auf Kabel-Anschluss
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.520
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #21
RE: Umstieg von DSL auf Kabel-Anschluss
Also ganz sooo unwissend bin ich nicht. Dass man mit 'ner Koax-Leitung anders umgehen muss als mit 'ner Telefonleitung, ist mir auch bewusst ;D Dass ich nicht 'n 0815-Kabel zum Verlängern nehme, ist mir auch klar, da würd' ich mir schon was Vernünftiges zulegen.

Naja, abwarten, was der Techniker am Dienstag macht - und mit dem kann man ja sicher auch mal sprechen, vllt. hat der ja eine Idee :D

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
22.05.2014 17:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.440
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #22
RE: Umstieg von DSL auf Kabel-Anschluss
(22.05.2014 16:59)Kuxuntu schrieb:  Also erstmal ! Nicht das billigste Antennenkabel zum Verlängern verwenden !

Wenn der Pegel schon zu niedrig ist kann es sein das es zu Störungen kommt --> Pegelmessung am Aufstellort und ggf. zusatzverstärker.

Am Hausanschlussverstärker wird schonmal gar nicht gedreht in einem Mehrfamilienhaus.

Besser Kabelmodem direkt an die Antenne und mit LAN weiter ! Hier bei uns würde das nicht klappen, 80dBµV kommen am Verstärker im Keller raus, Stern Verteilung auf alle Etagen, an der Dose schlappe 60 dBµV.. Reicht gerade so für Kabel TV ..

http://www.kabelbw.de/content/dam/kabelb...eilung.pdf

Koaxialkabel
Das eingesetzte Koaxialkabel im Innenhausbereich sollte dreifach abgeschirmt sein. Es muss ein
Schirmungs
-
maß >100 dB haben, Impedanz 75 Ohm. Nur Kabel mit dem Qualitätszeichen "Klasse A"
("Class A") verwe
nden und bei der Verlegung auf die Biegeradien achten

du lebst auch in einer traumwelt.. bin froh wenn ich in manchen häusern überhaupt 45db in einer wohnung reinbekomme :D

CDW ist love <3
22.05.2014 19:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kuxuntu Offline
Adm1n1strat0r

Beiträge: 4.219
Registriert seit: Aug 2011
Beitrag #23
RE: Umstieg von DSL auf Kabel-Anschluss
jo, im Altbau ganz Normal, doch wenn ich neu Baue oder anderen Leuten Tipps gebe, gebe ich die Normwerte weiter um "Pfusch" zu vermeiden :-)
22.05.2014 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste