Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.578
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #21
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
(09.09.2014 21:36)Diamant001 schrieb:  
(09.09.2014 21:31)Xaar schrieb:  
(09.09.2014 21:19)Diamant001 schrieb:  Eine ältere Software kann auch sicher sein.
Denn neuere Schadprogramme laufen dann einfach nicht drauf, weil das alte die neuen befehle nicht ausführen kann, wo somit das neue Schadprogramm wirkungslos wird. ^^

Naja, ehe dieses Konzept aufgeht, vergehen einige Jahre. Das mag vllt. für Windows 95/98 mittlerweile gelten - aber bei 'nem 3 Jahre alten Android würde ich davon nicht ausgehen.

Ich denke schon, ein Virus der für Windows 7 und 8 Systeme geschrieben wurde, dürfte auf Windows 95/98 rechnern keine Wirkung haben.

Das ist doch genau das, was ich schrieb o.O Verwundbar für "alte" Viren bleibt das System dennoch - denn auch die geistern noch durch die Gegend (wenn auch bei Weitem nicht mehr so verbreitet wie damals™).

Für dein Android wird dir das aber wenig bringen - denn Android 2.3 ist bei Weitem noch nicht so alt. Ich hab leider keinen Überblick, was so "im Schnitt" die normale Anwendersoftware, die im Google Play verfügbar ist, für eine Android-Version voraussetzt, aber ich denke, das Äquivalent zum Rechner (eben das Beispiel mit Windows 9x) dürfte bei Android eher in den 1er Versionen zu finden sein. Könnte aber auch sein, dass ich da total falsch liege - und es auch immernoch viele Apps gibt, die auf Android 1.x laufen. Die Verbreitung von Android vor 2.0 ist aber auch sehr gering mittlerweile - sprich es ist für Entwickler von (Schad-) Software nicht mehr sonderlich attraktiv.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2014 22:32 von Xaar.)
09.09.2014 22:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 14.325
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #22
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
Kranker fred ist das

[Bild: msinternet.gif] [Bild: beos_now.gif] [Bild: IE_ANI.GIF] [Bild: tumblr_p7uwh5gNuk1ujesf3o3_100.gif]
[Bild: freaked.banner.gif]
Erster PC 2003: AMD K6-2 500MHz, 320MB RAM, 40GB IBM HDD, 50x CD-ROM, 8x4x24 CD/RW, 100MBit LAN, 32MB ATi Rage 128 Pro
09.09.2014 22:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Auf der Suche nach der Wahrheit.

Beiträge: 7.293
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #23
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
(09.09.2014 22:31)Xaar schrieb:  
(09.09.2014 21:36)Diamant001 schrieb:  
(09.09.2014 21:31)Xaar schrieb:  
(09.09.2014 21:19)Diamant001 schrieb:  Eine ältere Software kann auch sicher sein.
Denn neuere Schadprogramme laufen dann einfach nicht drauf, weil das alte die neuen befehle nicht ausführen kann, wo somit das neue Schadprogramm wirkungslos wird. ^^

Naja, ehe dieses Konzept aufgeht, vergehen einige Jahre. Das mag vllt. für Windows 95/98 mittlerweile gelten - aber bei 'nem 3 Jahre alten Android würde ich davon nicht ausgehen.

Ich denke schon, ein Virus der für Windows 7 und 8 Systeme geschrieben wurde, dürfte auf Windows 95/98 rechnern keine Wirkung haben.

Das ist doch genau das, was ich schrieb o.O Verwundbar für "alte" Viren bleibt das System dennoch - denn auch die geistern noch durch die Gegend (wenn auch bei Weitem nicht mehr so verbreitet wie damals™).

Für dein Android wird dir das aber wenig bringen - denn Android 2.3 ist bei Weitem noch nicht so alt. Ich hab leider keinen Überblick, was so "im Schnitt" die normale Anwendersoftware, die im Google Play verfügbar ist, für eine Android-Version voraussetzt, aber ich denke, das Äquivalent zum Rechner (eben das Beispiel mit Windows 9x) dürfte bei Android eher in den 1er Versionen zu finden sein. Könnte aber auch sein, dass ich da total falsch liege - und es auch immernoch viele Apps gibt, die auf Android 1.x laufen. Die Verbreitung von Android vor 2.0 ist aber auch sehr gering mittlerweile - sprich es ist für Entwickler von (Schad-) Software nicht mehr sonderlich attraktiv.

Ja, aber es gibt ja so gut wie keine alte Schadsoftware, solche sich einzufangen ist da wie ein 6er im Lotto mit Superzahl und Spiel66, bei Windows 98 und weiter runter.
Wann hat sich den einer von euch zu letzt mit einem WfW 3.11 beim surfen was eingefangen?

Was mein Sony Handy an geht ja, aber da ich damit nicht im netzt unterwegs bin, weil mir das Geld dazu fehlt und mir zuschade wäre, ist das für mich auch kein Sicherheitsproblem.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!

09.09.2014 22:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #24
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
Alter … wann hast das letzte mal einer mit WfW 3.11 gesurft? Also jetzt so ernsthaft?

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2014 22:50 von thosch97.)
09.09.2014 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Commodore-Freak Offline
Mit Velocity Engine

Beiträge: 5.286
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #25
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
Nein, mit WfW 3.11 ist niemand mehr unterwegs, aber Android 2.3 ist (für das alter) noch geradezu absurd weit verbreitet, weil viele Telefone eben nie ein Update gekriegt haben.
Das würde mich nicht wundern, wenn das System noch gerne getargeted würde...
09.09.2014 22:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 14.325
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #26
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
http://www.winhistory-forum.net/showthr...ight=retro
:

[Bild: msinternet.gif] [Bild: beos_now.gif] [Bild: IE_ANI.GIF] [Bild: tumblr_p7uwh5gNuk1ujesf3o3_100.gif]
[Bild: freaked.banner.gif]
Erster PC 2003: AMD K6-2 500MHz, 320MB RAM, 40GB IBM HDD, 50x CD-ROM, 8x4x24 CD/RW, 100MBit LAN, 32MB ATi Rage 128 Pro
09.09.2014 22:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Auf der Suche nach der Wahrheit.

Beiträge: 7.293
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #27
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
(09.09.2014 22:50)thosch97 schrieb:  Alter … wann hast das letzte mal einer mit WfW 3.11 gesurft? Also jetzt so ernsthaft?

Letztes Jahr, war damit auch hier. xD

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!

09.09.2014 22:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s4ndwichMakeR Offline
Realitätsfeinmotoriker‮

Beiträge: 5.032
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #28
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
(09.09.2014 21:30)mrshadowtux schrieb:  
(09.09.2014 21:19)Diamant001 schrieb:  Eine ältere Software kann auch sicher sein.
Denn neuere Schadprogramme laufen dann einfach nicht drauf, weil das alte die neuen befehle nicht ausführen kann, wo somit das neue Schadprogramm wirkungslos wird. ^^
Ich hoffe, dass du DAS nicht ernst meinst.

Wieso? Ist dir bei der Checksumme deiner VT100-Firmware was komisches aufgefallen? :D

• • • – • – – • – –
10.09.2014 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #29
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
Das VT100 ist ein reines Terminal, kein Server. Ich würde niemals einen Server mit Software online stellen, die keine Sicherheitsupdates mehr erhält.
10.09.2014 09:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.578
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #30
RE: [geteilt] Ist unsere DNA ein Betriebssystem?
(09.09.2014 22:51)Commodore-Freak schrieb:  Nein, mit WfW 3.11 ist niemand mehr unterwegs, aber Android 2.3 ist (für das alter) noch geradezu absurd weit verbreitet, weil viele Telefone eben nie ein Update gekriegt haben.
Das würde mich nicht wundern, wenn das System noch gerne getargeted würde...

Genau so sehe ich das auch.

(09.09.2014 22:46)Diamant001 schrieb:  Ja, aber es gibt ja so gut wie keine alte Schadsoftware, solche sich einzufangen ist da wie ein 6er im Lotto mit Superzahl und Spiel66, bei Windows 98 und weiter runter.
Wann hat sich den einer von euch zu letzt mit einem WfW 3.11 beim surfen was eingefangen?

Ich hab - außer damals™ zu Schulzeiten - nie mit Windows für Workgroups 3.11 im Internet gehangen (auch nicht mit einem anderen Windows vor Me/2000!) ;) Und dennoch hab ich diverse alte DOS-Viren schon bekämpfen dürfen. Wohl bemerkt auch durchaus fiese, die sich (dank netter Leute) im Schulnetzwerk breit gemacht haben. Hin und wieder findet sich da auch immer noch etwas (bspw. auf alten Disketten aus tlw. unbekannten Quellen).

Direkt aus dem Internet wirst du dir da wohl kaum was einfangen, schon aus dem Grunde, dass das Internet Anfang/Mitte der 1990er noch gar nicht die Verbreitung hatte.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2014 15:45 von Xaar.)
10.09.2014 15:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste