Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
mrshadowtux Offline
Klingt mit 45 RPM am besten

Beiträge: 26.765
Registriert seit: Jun 2010
Beitrag #21
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
Für Wayland gibts halt null Software, X wird erstmal Standard bleiben und Waylandeher ein Bastelprojekt.
07.04.2016 14:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Coburg-M Offline
Der mit MS-Dos 6.22

Beiträge: 8.916
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #22
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
Wird windows jetzt zur eierlegenden Wollmilchsau?

:oO3: :oO3:
Internet Explorer 3.02, 16 und 32 Bit
Mei Fratzenbuchseite
Meine Seite beim schwulen Einwohnermeldeamt
Download Internet Exploder Trollface Icon here
07.04.2016 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 11.310
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #23
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
Wobei sich die Frage stellt, ob es Windows eh gebraucht hätte. Es ist ein offenes System, hätte jeder nen Wine für Linuxanwendungen für Windows schreiben können. Ist mir aber nicht bekannt, eher werden Multiplattformprogramme kompiliert. Hatte einmal nen cooles Linuxprogramm, wo ich traurig war, dass es das nicht für Windows gab. nur vergessen welches.

Denke es geht eher darum, dass Linux bei den Servern führt, und man so nen paar Tools nutzbar machen will.

07.04.2016 16:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gandro Offline
Quälgeist

Beiträge: 8.782
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #24
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
(07.04.2016 16:07)Dirk schrieb:  Wobei sich die Frage stellt, ob es Windows eh gebraucht hätte. Es ist ein offenes System, hätte jeder nen Wine für Linuxanwendungen für Windows schreiben können. Ist mir aber nicht bekannt, eher werden Multiplattformprogramme kompiliert. Hatte einmal nen cooles Linuxprogramm, wo ich traurig war, dass es das nicht für Windows gab. nur vergessen welches.
Das stimmt so nicht ganz. Der Hauptunterschied zwischen Windows und vielen Unix-Kerneln ist, dass Windows nie eine stabile Systemcall-Schnittstelle hatte (abgesehen von einem kleinen Teil genannt "Native API", was aber dafür undokumentiert ist). Der Windows-Kernel hat seine Systemcall-Schnittstelle teilweise sogar zwischen Service-Packs geändert, weswegen Windows-Programme immer kernel32.dll und andere User-Space Bibliotheken verwenden müssen um mit dem Kernel zu sprechen (die Details soll ein Windows-Entwickler hier einfüllen, dazu kenne ich mich zu wenig aus).

Das erlaubt es überhaupt, dass Wine komplett im User-Space implementiert ist, es muss bloss die kernel32.dll und Freunde so implementieren, dass sie mit dem Linux- anstatt dem Windows-Kernel sprechen.

Bei Linux hingegen ist das Systemcall-API stabil und es mehrere konkurrierende Systembibliothek-Implementierungen (musl, glibc), oder ganze Programmiersprachen wie Go die direkt Systemcalls in den Kernel absenden, ohne jegliche Bibliotheken. Das heisst für Linux-Support in Fremd-Systemen wie Windows oder BSD muss man das auf Kernel-Ebene machen. Wie anderswo schon erwähnt, die BSDs machen den Linux-Support schon länger so: Die BSD-Kernels tun einfach so als wären sie ein Linux-Kernel. Der Windows NT Kernel hat mit seinem Subsystem-Support dafür auch eine geeignete Architektur, wo der NT-Kernel einfach so tut als wär er ein Linux-Kernel. Sowas kann aber nur von Microsoft stammen, das können Dritthersteller nicht machen.

Kurzum: Windows hat ein stabiles ABI auf Bibliotheksebene, d.h. Windows-Kompatiblität kann man mit einer nachgebauten Bibliotheksammlung wie Wine erreichen. Linux hat ein stabiles ABI auf Kernel-Systemcall-Ebene, d.h. Linux-Binärkompatiblität kann man nur erreichen in dem man ein Linux-kompatibles Kernelinterface schreibt..

Nachtrag: [Bild: yTH32qj.png]

Die schwarze gepunktete Linie markiert die Stelle wo ein stabiles ABI garantiert ist. Bilder gestohlen von http://slideplayer.com/slide/2513940/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2016 17:18 von gandro.)
07.04.2016 16:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Der Doktor Offline
%0|%0

Beiträge: 7.359
Registriert seit: Dec 2008
Beitrag #25
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
(07.04.2016 15:59)Coburg-M schrieb:  Wird windows jetzt zur eierlegenden Wollmilchsau?

Nö.. zur "ultimativen Devbox".
Warum soll ich mein Linux Netbook oder VM anwerfen, wenn nicht direkt das ganze in Bash unter Windows machen kann.
Wird mir aufjedenfall in meinen Studium auf dem Surface massive weiterhelfen.

Wir leben in einer Simulation
07.04.2016 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.386
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #26
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
Möglicherweise könnte es bald ein neues Startmenü geben:

[Bild: win10_1604.jpg]
Hab das Release heute Nacht installiert bekommen :D

Edit:
mrshadowtux betreibt doch Eudashare, eventuell könntest du dir das Problem mit der Linkgenerierung mal ansehen, dass man da Ausnahmen für BB-Codes einbaut, sonst kommt sowas raus:
[img]http://image-share.de/images/3a52e91ca733c1f54c8d7cacde1b48D7.jpg[/img]

Ben und Lily 4EVER!!!:)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2016 07:16 von Benjamin92.)
23.04.2016 07:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6.811
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #27
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
(23.04.2016 07:14)Benjamin92 schrieb:  Möglicherweise könnte es bald ein neues Startmenü geben:

[Bild: win10_1604.jpg]
Hab das Release heute Nacht installiert bekommen :D

Edit:
mrshadowtux betreibt doch Eudashare, eventuell könntest du dir das Problem mit der Linkgenerierung mal ansehen, dass man da Ausnahmen für BB-Codes einbaut, sonst kommt sowas raus:
[img]http://image-share.de/images/3a52e91ca733c1f54c8d7cacde1b48D7.jpg[/img]


Hab ISO aus der ESD erstellt und gleich in VMWare neuinstalliert. :-) startet viel schneller und flüssiger.
23.04.2016 07:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
outrun

Beiträge: 11.644
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #28
RE: Post-Win10 Insider Preview geht weiter...
(23.04.2016 07:14)Benjamin92 schrieb:  mrshadowtux betreibt doch Eudashare, eventuell könntest du dir das Problem mit der Linkgenerierung mal ansehen, dass man da Ausnahmen für BB-Codes einbaut, sonst kommt sowas raus:
[img]http://image-share.de/images/3a52e91ca733c1f54c8d7cacde1b48D7.jpg[/img]

Das ist ein WHF-spezfisches Problem, dass das 8D-Smiley immer noch keine Sonderbehandlung wie b1 , b2 etc. genießt, wenn es in einem Hex-String enthalten ist. Als Workaround kann man in der URL "8d" durch eine (partiell) URL-kodierte Variante wie 8%64 ersetzen; ähnlich so, wenn man eine URL mit eckigen Klammern (%5B, %5D) posten will.
http://image-share.de/images/3a52e91ca73...48%647.jpg

[Bild: gefangener_der_whf.php]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2016 20:37 von DosAmp.)
23.04.2016 20:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste