Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.886
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #11
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
(02.06.2017 19:27)Benjamin92 schrieb:  Momentan ist es so, dass von SCSI gebootet wird, die IDE-Platte hab ich nur als Datenplatte angeschlossen

Ach so, na dann lass es so. Wichtige Daten werden ja nicht drauf sein und bei 'ner Datenhalde spielt Geschwindigkeit nicht ganz so die Rolle.

(02.06.2017 19:27)Benjamin92 schrieb:  Muss mal gucken, ob ich rausfinde, was da genau für ein IDE-Controller verwendet wird.

Zwei Möglichkeiten:
  1. Starte die Kiste mit einer tomsrtbt-Diskette und schau dann, was dmesg als IDE-Controller erkannt hat. Ach ja, der Link zu tomsrtbt ist tot. Bei Bedarf kann ich Dir 'n tarball zukommen lassen. Ein iso-Image ist vielleicht keine so gute Idee, da die 3,5"-Diskette von 1,44 MB (80 Spuren mit 18 Sektoren je Spur) auf 1,722 MB (82 Spuren mit 21 Sektoren je Spur) überformatiert werden muss, was das Geraffel aus dem tarball automatisch erledigt. Du brauchst also dafür 'ne Kiste mit Linux drauf und nativem 3,5"-FDD am FDC drin, da USB-FDDs mit Überformaten Probleme machen können.
  2. Mit einer btmgr-Diskette das optische Laufwerk anschubsen, in dem eine grml32-CD oder grml96-DVD einliegt. Schau dann, was dmesg als IDE-Controller erkannt hat.
(02.06.2017 19:27)Benjamin92 schrieb:  Wegen Linux muss ich noch genauer lesen, wie ich das am besten angehe, das BIOS kann nicht von CD booten,

Zwei Möglichkeiten:
  1. Mit einer btmgr-Diskette das optische Laufwerk anschubsen.
  2. Bei alten Distros (bis Kernel 2.4) kann oftmals eine Startdiskette erstellt werden, mit der dann die Installation vom optischen Laufwerk oder über LAN angestoßen wird.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.06.2017 21:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8.118
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #12
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Ich würde da eher auf ein Windows 98 SE tendieren, oder Windows NT 4.0.

Zimmere dir den Plop-Bootmanager auf eine Diskette, davon booten und dann kannst von jeder CD booten, die bootbar ist. b1
http://pixelbanane.de/yafu/92232253/plop.ima
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2017 22:31 von clik!84.)
02.06.2017 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.554
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Windows 98 SE ist für ein SMP-System nicht sinnvoll, bin gerade dabei, NT 4.0 zu installieren und einzurichten, habe aber auch Platz gelassen für Linux ;)
02.06.2017 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.602
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Ein SMP-Betriebssystem ist gesucht. Windows 98 bringt Benjamin nichts.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - WWAN - Archlinux/Win10Edu

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.06.2017 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.886
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #15
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
(02.06.2017 22:43)Benjamin92 schrieb:  bin gerade dabei, NT 4.0 zu installieren und einzurichten,

NT 4.0 ist neuer als der RZ1000 und der CMD640 (PCI), die bereits auf Sockel-4-Brettern mit Intel 430LX Chipsatz (Mercury) auftauchten. NT 4.0 sollte also eigentlich diese IDE-Controller aus der Tüte erkennen und Treiber mit Workarounds für deren Bugs installieren. Irgendwo müsste NT 4.0 Dir also auch anzeigen, welcher IDE-Controller auf'm Brett sitzt.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.06.2017 23:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8.118
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #16
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
(02.06.2017 22:43)Pain schrieb:  Ein SMP-Betriebssystem ist gesucht. Windows 98 bringt Benjamin nichts.

Entschuldigt bitte, ich habe SMP nicht gelesen. Windows 98 hat ja logischerweise kein Multiprozessorensupport.

Ja, dann ist Windows NT 4.0 die bessere Wahl.
03.06.2017 01:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Coburg-M
HobbyBastler
Unregistered

 
Beitrag #17
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Gibs ned die Möglichkeit die CPU bei dir aufzurüsten.
Hab Windows 2000 mal aufm 166er laufen gehabt, war damit zufrieden, gibs ja auch noch nen P 200 MMX CPU.
03.06.2017 23:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.424
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #18
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Macht bei den chipsätzen kein Sinn. Mmx läuft gar nicht im SMTP Betrieb? Oder hab ich da was falsches im Kopf?

04.06.2017 07:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.554
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #19
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Hab eine Anwendung gefunden, welche mit den 2 CPUs annähernd was anfangen kann:
[Bild: 3dschach.jpg]
24.10.2017 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8.118
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #20
RE: Pentium 133 MHz SMP Betriebssystemwahl
Nur, was hat das 3D-Schach mit "3D" zu tun? :D
24.10.2017 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste