Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geld verdienen mit Mining
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.510
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #1
Geld verdienen mit Mining
Ich bin gerade dabei mich ein bisschen mit dem Thema auseinanderzusetzen, leider ist es nicht ganz einfach da durchzublicken.
Die einen schreiben es lohnt sich nicht die anderen wieder man kann ordentliche Gewinne erziehlen.

Jetzt stellt sich erstmal meine erste Frage, und zwar ist das ganze nicht ein bisschen unsicher?
Ich meine man muss ja für einen hohen 4 Stelligen Betrag Hardware anschaffen und alle Parameter schwanken doch die ganze Zeit hin und her?

Die nächste Frage ist WELCHE Währung sollte ich am besten Minen und kann ich auch recht schnell in "echtes" Geld umwandeln?
Bitcoin, Litecoin, Monero, Ethereum, etc.?

Lassen wir mal Stromkosten außen vor weil die würde ich vllt. eine möglichkeit wissen nicht zahlen zu müssen
ist es realistisch möglich 500€ jeden Monat zu verdienen und nicht mehr als 5000€ in Hardware zu investieren?
Und das auch stabil über Jahre hinweg und nicht nur paar Monate?

Hab auch mal geschaut habe ja noch nen alten PC hier
Zitat:Intel i7 980x
Gigabyte GA-X58A-UD7
12 GB DDR3 1066 MHZ RAM aufgeteilt auf 6 Riegel/2 GB Stück
Wasserkühlung
LIAN LI PC-P80 (Neupreis lag glaub bei 350€)
2x ATI Radeon HD 5970 Crossfire Betrieb
Netzteil mit 1000 Watt
DVD Brenner SATA
Bluray/DVD Combo SATA
Windows 7 Ult. COA
Würde monatlich keine 50€ verdienen mit dem GPU Mining für Monero z.b.
https://www.cryptocompare.com/mining/cal...stPerkWh=0

Grundsätzlich frag ich mich nur wer eigentlich auf die bescheuerte Idee kommt durch das verballern von soviel Rechenleistung und strom "Geld" zu erzeugen. :D
Wo doch alle von Energiesparen reden die ganze Zeit.

Aber egal, kann mir da jemand bisschen helfen?
vllt. kennt sich ja jemand aus.

Mir gefällt der gedanke mit quasi nichts tun außer Geld zu investieren welches zu verdienen aber irgendwie bin ich noch skeptisch ob das so funktioniert.

PS:
Meine "Mining Software" die mit coinhive.com arbeitet funktioniert zwar jedoch bräuchte man da schon sehr viele Rechner mit sehr vielen CPUs das sich das rechnet
oder halt ne Webseite mit ganz vielen Besuchern.
18.10.2017 07:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisse Offline
Generischer Benutzertitel

Beiträge: 2.891
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Geld verdienen mit Mining
Ich würde ja vermuten, dass die Leute, die im WHF fragen, ob sich sowas lohnt, nicht die Leute sind, die das notwendige Know-how haben, um profitabel zu minen.

„Zitate von sich selbst in der Signatur sind doof.“ Chrisse, 2009
„Hmm... mal was aus 2010 reinnehmen“ Chrisse, 2010
„Ach, wie die Zeit vergeht...“ Chrisse, 2011
„Bin immernoch dagegen“ Chrisse, 2012
„Jetzt auch mit 2013“ Chrisse, 2013
„2021 ich komme“ Chrisse, 2014
„Ab jetzt wieder länger“ Chrisse, 2015
„Gut Ding will Weile haben“ Chrisse, 2016
„Meine Signatur: Öfter geupdated als mein Windows“ Chrisse, 2017
„Klicken sie weiter, hier gibt es nichts zu lesen“ Chrisse, 2018
„Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus enthalten“ Chrisse, 2019
„Reinstate Chiaki“ Chrisse, 2020
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2017 08:01 von Chrisse.)
18.10.2017 08:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.510
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #3
RE: Geld verdienen mit Mining
Kommt drauf an was braucht man den außer Kapital groß dazu? :D
18.10.2017 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chrisse Offline
Generischer Benutzertitel

Beiträge: 2.891
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Geld verdienen mit Mining
(18.10.2017 08:17)Michael_ schrieb:  Kommt drauf an was braucht man den außer Kapital groß dazu? :D

Du musst halt mehr Geld reinholen als du an Kapital reinsteckst, und dafür braucht man wohl etwas Expertise. Wenn du hier schon fragst hast du die vermutlich nicht.

„Zitate von sich selbst in der Signatur sind doof.“ Chrisse, 2009
„Hmm... mal was aus 2010 reinnehmen“ Chrisse, 2010
„Ach, wie die Zeit vergeht...“ Chrisse, 2011
„Bin immernoch dagegen“ Chrisse, 2012
„Jetzt auch mit 2013“ Chrisse, 2013
„2021 ich komme“ Chrisse, 2014
„Ab jetzt wieder länger“ Chrisse, 2015
„Gut Ding will Weile haben“ Chrisse, 2016
„Meine Signatur: Öfter geupdated als mein Windows“ Chrisse, 2017
„Klicken sie weiter, hier gibt es nichts zu lesen“ Chrisse, 2018
„Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus enthalten“ Chrisse, 2019
„Reinstate Chiaki“ Chrisse, 2020
18.10.2017 08:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.510
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #5
RE: Geld verdienen mit Mining
Naja es gibt ja seiten wie "Whattomine" und wenn ich nun 5000 Euro investieren würde und dann Ethereum minen würde könnte ich monatlich locker 500€ machen, selbst wenn ich den Strom noch zahlen müsste.
Auch diverse andere Coins würden sich gut lohnen.

ABER ich kenn mich halt noch nicht so gut damit aus und benutze so Bitcoins etc. auch nur sehr selten.
Ich weiß nur das der Kurs mal eben sehr stark schwanken kann und ob es noch andere Parameter gibt auf die man achten muss k.p.

Daher die Frage ob so eine Anschaffung "Langfristig" sinnvoll ist ergo solange bis man seinen einsatz mindestens verdoppelt hat, sonst lohnt es sich ja eher nicht 5000€ zu investieren.
18.10.2017 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.851
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #6
RE: Geld verdienen mit Mining
Fakt ist, mit "normalen" PCs verdient man garnix. ASICs müssen her. Und das in einer großen Menge.. du bist zu Spät. 5000 Euro Reichen bei weitem nicht.

Mark IV Style Motherfucker!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2017 09:17 von Alpha.)
18.10.2017 09:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: Geld verdienen mit Mining
Viel zu spät. Aber das ist die Crux. Soweit man als Normalo es erfährt, ist es schon zu spät. Bei Aktien genau das selbe. Der Mainstream rennt immer hinterher.

Bei den Kryptowährungen ist es immer so, dass das Minen so gewählt wird, dass es Zeit braucht. Darum ist es am Anfang mit der CPU möglich, aber schnell braucht man eine Grafikkartenlösung um schneller zu rechnen. Das schaukelt sich hoch mit mehr Karten und irgendwann gibts spezielle Chips.

Generell ist es in Europa nur am echten Anfang lohnenswert, weil halt Hardware und Strom zuviel kosten. Der letzte Run war bei Etherium, da konnte man 5 Minuten mit CPUs mithalten, bevor alle auf Grafikkarten umgestiegen sind, die dann schnell sehr teuer wurden. Mittlerweile ist der Zug auch hier abgefahren.

Will man echtes Geld verdienen, muss man auch richtig Geld investieren (und ist am besten Asiat, wo hardware und strom billig sind). Ansonsten bleibt nur der Ausweg auf neue Kryptowährungen zu setzen und zu hoffen, dass dort ein Boom einsetzt. Ich denke aber es wird unzählige Kryptos geben, wovon die meisten Belanglos bleiben werden.

Generell sehe ich darin ne Blase. Verstehe nicht, wo da nen Wert ist. Buchgeld hat zwar defakto auch keinen Wert (eigentlich auch Gold nicht, hatte letztlich mal nen echten Barren für 450k€ in der Hand), aber es stehen zumindenst Staaten, Volkswirtschaften und Millitärisches Potential dahinter. Also die Hoffnung irgendwas zu bekommen, oder zumindest die Angst/Hoffnung auf eine millitärische Intervention.

18.10.2017 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.510
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #8
RE: Geld verdienen mit Mining
Warum nicht profitabel mir sagen da Webseiten aber was anderes.
https://www.nicehash.com/profitability-c...rrency=EUR

Bei 13 Stück wären das fast 500€ monatlich!
Sollte man mit 5000€ doch hinbekommen.

Und das ist nur ein beispiel gibt ja viele möglichkeiten.

Meine Frage ist nur wie Sicher meine Investition ist wenn ich jetzt für 5000€ hardware kaufe, möchte ja am schluss meinen Einsatz auch verdoppeln und nicht sogar noch draufzahlen.

Wenn hier nun aber schon das mit dem Hochschaukeln geschrieben wird dann habe ich sorge das ich keine 24 monate mit der Hardware konstant 500€/monat mache.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2017 09:34 von Michael_.)
18.10.2017 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: Geld verdienen mit Mining
Keine Ahnung wie der Preis zustande kommt, Fakt ist, mit jedem Bitcoin der errechnet wurde, wirds schwieriger. Fakt ist auch, das der Kurs nicht stabil ist. Gerade ist er sehr hoch. Kann morgen so sein, kann morgen auch anders kommen. Lässt sich halt seriös nicht auf 24 Monate hochrechnen.

Zwar geht der Chart (http://www.finanzen.net/devisen/bitcoin-euro/chart) erstmal steil nach oben, aber im 5 Jahres betrachtung gibts auch einige dellen. Ende 2013 gabs mal nen Peak, der erst 2016 wieder erreicht wurde. Dieses Jahr gabs auch mal nen Kurssturz um 25 %.

Viele Nationalbanken haben nen Problem mit Bitcoin. Wenn irgendwann mal Kreditkartenfirmen oder sonstwer verweigert Bitcoin in Echtgeld zu tauschen (Geldwäsche hat auch schon paysafecards zugesetztt) dann könnte der nutzen arg leiden. Weil außer Erpressungstrojaner hat das ja alles nicht soviel sinn?

18.10.2017 09:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: Geld verdienen mit Mining
Ja, aber du hast dabei eben Energiekosten mit Null angesetzt und zweitens handelt es sich dabei nur um derzeit gut GPU-minebare Alternativ-Kryptowährungen (in dem Fall z. B. DaggerHashimoto, Equihash, X11Gost), die man auf Tauschbörsen zum täglich stark schwankenden Kurs gegen Bruchteile von Bitcoin eintauschen kann. Das kann jederzeit ganz anders aussehen, wenn eine davon bzw. Bitcoin selber abstürzt.

[Bild: stempel.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2017 09:46 von DosAmp.)
18.10.2017 09:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste