Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.389
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Gibt es da eine Möglichkeit? EnableBigLba funktioniert ja erst ab Windows 2000 SP3, das hat zumindest meine Informationssuche bis jetzt ergeben.
Ich kann auf die 80 GB Partition, auf die ich Windows XP installiert habe problemlos mit NT 4 zugreifen, aber die restlichen 200 GB mit den Daten lassen sich nicht öffnen, da kommt nur "Auf E:\ kann nicht zugegriffen werden. Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar."
Den UniATA Treiber von hier funktioniert nicht wirklich, also das Starten des Treibers schlägt fehl.
Danke auf jeden Fall schon mal für eure Hilfe :)

Ben und Lily 4EVER!!!:)
14.11.2017 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Online
Auf der Suche nach der Wahrheit.

Beiträge: 6.149
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #2
RE: Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Ich würde die Platte an einem XP hängen, im Netzwerk freigeben und bum, haste zugriff darauf. ^^

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
http://www.youtube.com/user/WissensmanufakturNET
Was noch gesucht wird von mir:
Prä 2000 CD/Brenner Laufwerke (Thema ist schon Offen), 3x Mini Tastaturen PS2 (+3 Reserve nicht sofort), 8x Flachbildschirme (+6 Reserve nicht sofort), DIN Tastaturen, Serielle Com Mäuse, Creative Vision: M Treiber/Software CD, PS2 auf DIN Adapter
[Bild: mario_sonic.gif][Bild: trans:off]
https://www.twitch.tv/borgqueende
14.11.2017 19:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
outrun

Beiträge: 11.646
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Ja, einen passenden Hersteller-Treiber anstatt atapi benutzen (z. B. Intel Application Accelerator 2.3 im Falle eines Intel-Chipsatzes mit 82801AA/AB/BA/DB-Southbridge).
Mit SCSI hat man das Problem im Übrigen nicht, da dieses schon immer mindestens 32-Bit-Sektoradressierung hatte.

[Bild: gefangener_der_whf.php]
14.11.2017 19:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 6.828
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #4
RE: Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Hast du auch ALLE!!!!! Updates von Eddies Update CD installiert?

atapi.sys geht nicht, bluescreen

Partition Magic 8.0 zeigt mir 137 GB an.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.2017 20:44 von clik!84.)
14.11.2017 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.389
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: Zugriff auf 300 GB Festplatte mit NT4
Hätte mich auch gewundert, wenn das funktioniert hätte, einfach die atapi.sys von Windows XP zu nehmen.
Ich guck mal, ob der VIA-Treiber was ändert, sonst bau ich wirklich ne SCSI-Karte ein ;)
Board ist ein Asus A7V333.

Edit: Ich habe es zum laufen gebracht: Ich habe die uniata.sys auf atapi.sys umbenannt und zack, ich kann auf die Datenpartition zugreifen.
Braucht man ein bissel Kreativität um solche Sachen zu lösen :D

Edit2: Der VIA Treiber viadsk.sys unterstützt wohl auch keine großen Datenträger.

Ben und Lily 4EVER!!!:)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.2017 21:31 von Benjamin92.)
14.11.2017 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste