Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.215
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
Weiss jemand zufällig, wie ich das Bios-Passwort bei einem Fujitsu Esprimo Q910 zurücksetzen bzw. Recovern kann? Die einschlägigen Seiten auf Fujitsu schreiben nur dass das Recovern möglich sei, aber nirgnds ist beschrieben, wie ich das bei diesem Rechnertyp machen kann :traurig:
Wenn ich 3x ein falsches Kennwort eingebe, erhalte ich nur einen zweistelligen Fehlercode: D8, mit dem die einschlägigen Seiten nichts anfangen können grrrr.
Der Rechner ist mein, stammt aus einer Konkursmasse und von den damaligen Admins ist niemand mehr bekannt. Ich möchte gern eine Funktion im Bios aktiviren, die den Rechner hochfahren läßt, sobald der Netzstrom angeschaltet ist ( Rechner hängt an einer fernschaltbaren Steckdosenleiste ).

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
10.02.2018 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ByQuadCore Offline
Der mit POSReady 2009

Beiträge: 23
Registriert seit: Jan 2018
Beitrag #2
RE: BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
Sollte doch eigentlich gehen, wenn man die Cmos Batterie raus nimmt. Dann wird das Bios zurückgesetzt. Oder wenn man den "Clear CMOS Jumper" drückt, falls es den gibt der heißt am Board oft CLEAR CMOS, CLEAR, CLR, JCMOS1, PASSWORD, PSWD oder so ähnlich.

Wer den Admin nicht ehrt, ist den Server nicht wert.
10.02.2018 19:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.215
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
(10.02.2018 19:02)ByQuadCore schrieb:  Sollte doch eigentlich gehen, wenn man die Cmos Batterie raus nimmt. Dann wird das Bios zurückgesetzt. Oder wenn man den "Clear CMOS Jumper" drückt, falls es den gibt der heißt am Board oft CLEAR CMOS, CLEAR, CLR, JCMOS1, PASSWORD, PSWD oder so ähnlich.

Das BIOS-Passwort wird bei meinem genannten System durch schnödes Batterieentfernen nicht zurückgesetzt. Und ich finde keine Doku, wo man bei diesem Teil irgendwas wie jumpern kann.

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
10.02.2018 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ByQuadCore Offline
Der mit POSReady 2009

Beiträge: 23
Registriert seit: Jan 2018
Beitrag #4
RE: BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
Ich habe da was für den Q920 gefunden. Ich weiß aber nicht inwiefern sich die beiden Modelle unterscheiden. https://forum.ts.fujitsu.com/forum/viewt...hp?t=47533

Ich hoffe mal das es auch mit dem Q910 so geht.

Wer den Admin nicht ehrt, ist den Server nicht wert.
10.02.2018 20:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaTel Offline
Hambuich meine Perle

Beiträge: 1.215
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
Top, war genau das, was ich gesucht habe und funktioniert auch problemlos bei einem Esprimo Q910. Passwort ist raus, DANKE!


Hier nochmal die Beschreibung:

1. PC herunterfahren
2. Netzstecker ziehen
3. Auf dem Jumperblock neben dem Speicherriegel Jumper 1 auf ein
4. Netzstecker stecken
5. Mit F2 ins Bios booten
6. PC herunterfahren
7. Netzstecker ziehen
8. Jumper 1 wieder auf aus
8. Netzstecker stecken
9 fertig.

Mich nerven Verschwörungstheoretiker

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
10.02.2018 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.378
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: BIOS Passwort bei Fujitsu Q910
Für Fujitsu-Geräte nutze ich gerne folgende Seite:

http://dogber1.blogspot.de/2009/05/table...-bios.html

Im Grunde muss man 3x das "richtige" falsche Bios-Kennwort eingeben: 3hqgo3, jqw534, 0qww294e und danach erhält man einen entsprechenden Code, was je nach Modell unterschiedlich ist, anschließend lädt man sich ein Python-Skript runter tippert den angezeigten Code ein und erhält das Masterkennwort.

Gerade mal aufem Lifebook E752 getestet, funzt super.

An Board seit Februar 2004 ==> 14 Jahre dancle im Winhistory-Forum!
12.02.2018 10:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste