Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audioserver
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Audioserver
Moin!

In meiner neuen Werkstatt besitze ich viele Rechner mit meinen Kollegen zusammen. Wir würden am liebsten alle Rechner mit unserer Anlage verbinden.. jetzt aber so ein 16fachen Klinkeumschalter zu bauen ist natürlich zu einfach.

Jetzt kam meine Idee: Wir besitzen ja sowieso ein Werkstatt-Server, wo noch genug Platz wäre sogar für eine anständige Soundkarte (Audigy 2 oder so). Dieser rennt mit Linux.

Ich müsste also ein Audioserver auf der Kiste installieren und auf deren Clients quasi ein Virtuelles Audiodevice installieren was mir den Output per Netzwerk sendet.

Soweit so gut in der Theorie.

Für Linux wärs ja zu einfach, Pulseaudio scheint da die Wahl zu sein.
Für Windows wird es da schon kniffliger, Pulseaudio gibt es soweit, wenn auch etwas Stiefmütterlich behandelt. Alternativ scheint dieses Projekt ja cool zu sein: https://github.com/rsegecin/WLStream
Für OS X scheine ich gar nix zu finden und wenn dann nichts für PowerPC! Okay das wäre nunmal so, das Nagel ich nicht so darauf fest.
Für Linux/LibreElec wäre nen Plugin cool oder outofthebox Support.. weiß da jemand was?

Ich will keine Mission Critical Sachen darüber fahren lassen, also wäre mir eine etwas höhere Latenz banane.

Gibt es hier Leute die da mir etwas drüber erzählen können?
17.02.2018 23:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #2
RE: Audioserver
Icecast 2 ist was du suchst. Auf den Server Icecast 2 drauf sowie einen mplayer der von localhost abspielt. Auf die PCs installierst du dann jeweils einen Source-Client, gibts für alle Betriebssysteme. Die PCs können dann zum Server hinstreamen und der kanns abspielen.
18.02.2018 00:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Audioserver
Ich will Systemweite Töne übertragen
18.02.2018 00:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #4
RE: Audioserver
Jo genau das kanns du damit. Betreibe das selber so.
18.02.2018 00:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.865
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: Audioserver
Eventuell mal TNC anschreiben, der schubst bei sich daheim das Audio seiner Clients per Pulseaudio durch sein Netzwerk.
18.02.2018 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Online
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.847
Registriert seit: May 2010
Beitrag #6
RE: Audioserver
Also für Apple Zeug brauchst du n Airport Server. Der hier sollte brauchbar sein https://github.com/mikebrady/shairport-sync
Das geht dann nativ mit iOS und OSX Geräten.

.
18.02.2018 05:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: Audioserver
(18.02.2018 05:40)Playitlouder schrieb:  Also für Apple Zeug brauchst du n Airport Server. Der hier sollte brauchbar sein https://github.com/mikebrady/shairport-sync
Das geht dann nativ mit iOS und OSX Geräten.

Kann Pulseaudio als Airport Server fungieren mittels Plugin?

Und gilt das dann auch für PowerPC-OSX? Hatten die schon Audio über Netzwerk? In dem Falle gehts mir nur um Leopard.
18.02.2018 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
klemmi Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 901
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: Audioserver
(18.02.2018 00:44)Pain schrieb:  Eventuell mal TNC anschreiben, der schubst bei sich daheim das Audio seiner Clients per Pulseaudio durch sein Netzwerk.

TNC war lange Zeit ein MPD-Verfächter. Aber da kannst du ja die Systemsounds nicht schieben, sondern nur zentral files abspielen.

18.02.2018 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #9
RE: Audioserver
Mit Iceast hättest du das Setup lange laufen, selbstverständlich mit den Systemsounds des gerade verbundenen Clients. Da die Source-Clients hier für alle Systeme verfügbar sind, schreit das danach.
18.02.2018 13:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.876
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #10
RE: Audioserver
(18.02.2018 13:28)mrshadowtux schrieb:  Mit Iceast hättest du das Setup lange laufen, selbstverständlich mit den Systemsounds des gerade verbundenen Clients. Da die Source-Clients hier für alle Systeme verfügbar sind, schreit das danach.

Wie kann man denn mit Windows alle Systemsounds an Icecast übertragen?

Mark IV Style Motherfucker!
18.02.2018 13:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste