Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Controller-BIOS Reihenfolge festlegen
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.412
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Controller-BIOS Reihenfolge festlegen
Hab ja meinen Pentium 133 SMP mit dem SCSI-Controller Adaptec AHA-2940, an dem die Platte hängt, von dem gebootet werden soll. In der Boot-Meldung wird die Platte auch als C: eingebunden.
Sobald ich aber einen IDE-RAID-Controller mit dem Chipsatz Sil0680ACL144 dazustecke, wird dessen BIOS vorher geladen und die Platten erkannt. Dann will er von der IDE-Platte booten, was recht ungünstig ist. Die Meldung vom SCSI-Controller zeigt die SCSI-Platte dann auch als D:
Im BIOS vom Mainboard kann ich bei der Bootreihenfolge nur A C oder C A wählen.
Bei einem Asus A7V333 kann ich den SCSI-Controller separat vorziehen oder nach hinten schieben, aber bei dem Asus PCI/I-P54NP4D gibts die Option nicht.
Ist das Zufall, welches BIOS da als erstes geladen wird oder kann man das beeinflussen? Auf dem IDE-RAID-Controller gibts leider keine Jumper und der EEPROM ist aufgelötet, sonst hätte ich den schon abgezogen.

Ben und Lily 4EVER!!!:)
24.03.2018 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.200
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #2
RE: Controller-BIOS Reihenfolge festlegen
Laut TH99 kann man bei dem Brett den PCI-Slots die IRQs fest per Steckbrücken zuweisen. Versuch mal IRQ14 für den SCSI-Controller und IRQ15 für den IDE-Raid-Controller.

Gibt es im BIOS eine Option "Boot SCSI first" oder "Load SCSI BIOS" oder ähnlich?

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
http://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
24.03.2018 12:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 4.755
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Controller-BIOS Reihenfolge festlegen
Die Option "Boot SCSI First" ist etwas unglücklich, da es eigentlich nur darum geht, ob ein Controller mit eigenem BIOS Vorrang vor den eingebauten Controllern hat, was hier ja für beide Controller gilt und daher nicht helfen wird.
Falls man bei den beiden Controllern die Startadresse des BIOS beeinflussen kann, hilft das evtl. eher.
GGf. auch Tausch der Controller in versch. PCI-Slots.
Falls man das BIOS des RAID-Controllers abschalten kann, könnte das auch die Lösung sein, da der ja nicht zum Booten benötigt wird - später wird ja sicherlich je nach OS noch ein Treiber für den RAID geladen.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
24.03.2018 13:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.412
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Controller-BIOS Reihenfolge festlegen
Die Controller tauschen hat wirklich geholfen, danke, jetzt kann ich den lahmen und verbugten Controller vom Board unbenutzt frei lassen :)

Ben und Lily 4EVER!!!:)
24.03.2018 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste