Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.200
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #11
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Auf Arbeit hatte ich mit diversen Win7-Kisten noch keinen Ärger mit Killer-Updates (bei aktivierten automatischen Updates). Was aber hin und wieder passiert: Eine Kiste will einfach keine Updates mehr ziehen, weil angeblich der Dienst "Windows-Update" nicht mehr läuft, obwohl er in der Systemsteuerung als laufend angezeigt wird. Abhilfe: Dienst beenden und wieder starten.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
http://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
05.04.2018 22:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.345
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Kommt denke ich ganz auf die Hardware-Zusammensetzung an und vor allem wenn man das Windows Update startet bzw. es selbst meint loszulegen.

Ich hatte halt "Glück" Windows 7 erst frisch eingerichtet zu haben, dadurch hat der Rechner die letzten vier Sicherheits-Rollups allesamt nicht bekommen, ergo auch keine weiteren Probleme.

An Board seit Februar 2004 ==> 14 Jahre dancle im Winhistory-Forum!
06.04.2018 07:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
kill it with vektoren

Beiträge: 15.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #13
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Auch wenns nich legal ist..

Sauge die ISOs aus Portalen wo die Updates und Erweiterungen bereits integriert sind.. ist mir einfach zu doof. Solang man bei Leuten saugt die bekannt sind (residents zum beispiel) is das kein Problem.. Nur mit dem aktuellsten Patchday hab ich auf vielen Kisten Problemen, liegt wohl an diesen Spectre/Meltdown-Fix gedöns. Im Dezember war noch alles gut.

ICH MACHE DEIN WHF ZU MEIN WHF!
MEHR HASS, MEHR SHITPOSTING, MEHR ESKALATION!
JETZT!


cdw <3

Wirklich Aktiv sein kann ich ja nicht wie ich hier will, alleine schon weil ich hier oft mit dem Grundsatz und den Regeln zu kämpfen habe, da sie gegen meine Vernunft arbeitet - Diamant001, 2017
06.04.2018 09:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.345
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Das ist halt bei einen Fujitsu-Rechner wo man die Lizenz-Nummer nicht mehr lesen kann echt blöd, der Original-OEM Datenträger aktiviert das Windows ja problemlos ohne Keyeingabe.

An Board seit Februar 2004 ==> 14 Jahre dancle im Winhistory-Forum!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2018 10:42 von dancle.)
06.04.2018 10:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 12.738
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #15
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Damit Windows wieder Updates findet: http://wu.krelay.de/
Warum Windows 7 keine Updates nach 12/2017 mehr kriegt: https://www.heise.de/ct/artikel/Windows-...78274.html

Hauptrechner: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC, 12 GB RAM, Geforce GTX 660 2 GB, 64 GB SSD, 1 TB HDD, DVD-RW, Win 7 x64
HTPC: Core 2 Duo E8400 @ 3 Ghz, 6 GB RAM, Radeon HD 7450/6450 1 GB, 2x1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 7 x64
Bastelrechner: Phenom II X4 955BE @ 3,2 Ghz, 8 GB RAM, Radeon HD 4850 512 MB, 1 TB+160+160 GB HDD, Win 7 x64/Win XP/Win 10 x64
HP Compaq 6730b: Core 2 Duo P8700 @ 2,53 Ghz, 4 GB RAM, GMA 4500M HD, 1 TB HDD, DVD-RW, Win 7 x64
Dell Latitude C610: Pentium III @1,2 Ghz, 768 MB RAM, Radeon 16 MB, 40 GB HDD, DVD/CD-RW, Win XP
06.04.2018 12:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.345
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #16
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
(06.04.2018 12:30)Sje schrieb:  Damit Windows wieder Updates findet: http://wu.krelay.de/
Warum Windows 7 keine Updates nach 12/2017 mehr kriegt: https://www.heise.de/ct/artikel/Windows-...78274.html

MSE ist aber drauf und sogar in der aktuellen Version, trotzdem gibt es keine Updates nach 12/2017. Microsofts eigener Virenscanner wird wohl zählen. Vermutlich wieder die eigene Microsoft-Blödheit nen Reg-Eintrag zu setzen, aber nicht wieder zu entfernen, schon doof wenn das eigene Betriebssystem den Microsoft-eigenen Virenscanner nicht erkennt.

Vorallem zieht Windows Update noch täglich ein neues Definitionspaket für MSE, spätestens da sollte doch dann was klingeln.


Edit: Okay, das ist jetzt witzig, der Reg-Eintrag ist da, aber Windows-Update ist trotzdem nur auf dem Stand 12/2017:
[Bild: y2Z0Re9.png]

Naja, vll. die typische Windows 7 Update-Krankheit, würde mich nicht wundern wenn plötzliche Updates dann 1-2 Wochen auftauchen, weil warum auch direkt patchen. Ich bin immer wieder froh Windows 7 nicht mehr Produktiv zu nutzen :)

An Board seit Februar 2004 ==> 14 Jahre dancle im Winhistory-Forum!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2018 15:26 von dancle.)
06.04.2018 14:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.000
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #17
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Manuell über den Microsoft Update versuchen oder mit DISM alle Updates integrieren. Home Premium 32 Bit habe ich da mit allen Updates^^
06.04.2018 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste