Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WIN95A
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.022
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #21
RE: WIN95A
Wenn ich auf der einen Seiten einen 486/66 mit 32MB und einer 10Mbit Lan Anbindung habe
und auf der anderen Seite ein NAS mit vielen *.zip Dateien und Bildern dazu.
Wie bekomme ich das am schnellsten an dem 486er dargestellt?
Also praktisch ein Screenshot und das dazugehörige Programm als ZIP.

HTML, Lotus Notes Datenbank, oder anders?

Retro Gamer :)
24.05.2018 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s4ndwichMakeR Offline
Realitätsfeinmotoriker‮

Beiträge: 5.028
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #22
RE: WIN95A
Ich kenne dein NAS nicht, aber wenn du dort alle Freiheiten eines offenes System genießen kannst, würde ich den Software-Katalog via Webserver ausliefern lassen, in dem ich ein HTML der Files rendere und ausgebe.

Idealerweise hast du ein Verzeichnis mit FILEA.ZIP, FILEB.ZIP, …, FILEn.ZIP und den gleichnamigen Screenshots FILEA.GIF, FILEB.GIF, … FILEn.GIF (GIF wäre wohl das ideale Format für ältere Browser).

Dann würde man zunächst mal Thumbnails der Screenshots erstellen, z.B. mit ImageMagick:

for f in *.GIF; do convert "$f" -resize 192x144\> $(basename "$f" .GIF)_THUMB.GIF; done

Höchstwahrscheinlich müsste man hierbei noch eine geeignete Kombination aus Resampling Filter und Color Quantization finden, um optimale Ergebnisse zu bekommen.

Dann würde ich entweder mit scandir() in PHP oder fs.readdir() in Node.js die ZIP-Dateien aus dem Verzeichnis lesen und in einer Table mit drei Zellen pro Zeile ausgeben:

Code:
<TR>
<TD><A HREF="BCPP.GIF"><IMG SRC="BCPP_THUMB.GIF" ALT="BCPP"></A><BR><A HREF="BCPP.ZIP">BCPP.ZIP</A></TD>
<TD><A HREF="BWB45.GIF"><IMG SRC="BWB45_THUMB.GIF" ALT="BWB45"></A><BR><A HREF="BWB45.ZIP">BWB45.ZIP</A></TD>
<TD><A HREF="BRUN12A.GIF"><IMG SRC="BRUN12A_THUMB.GIF" ALT="BRUN12A"></A><BR><A HREF="BRUN12A.ZIP">BCPP.ZIP</A></TD>
</TR>

Tabellenlayouts sind zwar Methoden aus der Steinzeit, aber soll ja auch auf Steinzeitbrowser ausgerichtet sein. Und aus Nostalgiegründen auch das Upper-Case-HTML. :D

Das ganze würde ich noch paginieren. Ich weiß nicht, wie Browser auf damaligen Systemen auf Seiten mit vielen, eingebundenen Bildern reagiert haben, aber wahrscheinlich wird der RAM relativ zeitig knapp.

Und ein passendes Logo im Mitte-90er-Stil würde ich noch einbinden:

[Bild: LOGO.GIF]

(Nur schnell zusammengekritzelt, aber dafür – wie damals – in MS Paint)

• • • – • – – • – –
25.05.2018 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Coburg-M Offline
Der mit MS-Dos 6.22

Beiträge: 9.288
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #23
RE: WIN95A
Was braucht ne Retrowebseite: *

- viele GIF's
- viele wechselnde Schriftarten
- Augenkrebsfarben
- Laufschriftzeilen
- nervige Hintergrundmusik
- "under construction"-Banner

:oO3: :lol2:

*ned zu ernst nehmen

:oO3: :oO3:
Internet Explorer 3.02, 16 und 32 Bit
Mei Fratzenbuchseite
Meine Seite beim schwulen Einwohnermeldeamt
Download Internet Exploder Trollface Icon here
25.05.2018 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.183
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #24
RE: WIN95A
RAM und Bilder kann ein ziemlicher fuckup sein

Aufm GPN-Congress ging mein Toshi mit 64MB Ram und whf.sexy in die knie

ThinkPad X230 - i7-3520M - 16GB RAM - 500GB EVO 860 - Radeon R7 370 Expresscard eGPU - Dockingstation u. Sliceakku - Ubuntu
PowerBook G4 - 7448 1,67GHz - 2GB RAM - 120GB EVO 750 - Radeon 9700 - Debian
Opteron - 2419EE 12x1,8GHz - 64GB RAM - 250GB Intel SSD - Proxmox Virtual Enviroment
Homeserver - i5-3570K - 24GB RAM - 250GB Samsung 830 - 3x 6TB (RAID5) - 2x 4TB (JBOD) - Arch Linux

CDW ist love <3
Mit 142 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (03.09.2007 um 20:36).
deibi, Doch Nich, gandro, iLLus!oN, julben, klemmi, Meohistopheles, NoNameNeeded, Oldie-Schrauber, pETe!, Siffkowitsch, Spit, TNC
25.05.2018 15:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.022
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #25
RE: WIN95A
Danke!
Hier mal weitere Fakten.

Eigentlich handelt es sich um die GameBase/DemoBase für verschiedene System. Das Problem hier sind ja die GameBase Datenbanken die eben nicht gescheit auf Win95s laufen, da gibt es Probleme mit der Registrierung von OLE32*, DAO360* usw. Ich finde einfach keine passende Version damit die GameBase läuft. Irgendwie hatte ich das einmal hinbekommen, aber dann war das wirklich nicht so toll.

Ein Spiel anklicken 30 Sekunden warten und es kam der Screenshot dazu. Die Datenbank war 7MB und der GameBase-Startdateien waren auf dem 486er due Spiele selbst (*.zip) und die Screenshots dazu (*.PNG) lagen am Server. Es gibt keine Option alles lokal am 486er vorzuhalten, da wir von zig GB reden.

Ich habe zu Win95a den IE302 installiert. Ich habe eine Freeware heruntergeladen, die aus einem VZ mit Dateien (PNG,ZIP) eine Website zusammenstellt. Das geht zwar, ich sehe aber die Bilder nicht (vermutlich müssten die GIF sein und kein PNG) und den Link zum Spiel (ZIP) bekomme ich auch.

Das NAS ist ein Synology DS213J. Wie gesagt ich brauche was flottes, was auf so einem schmalen System ordentlich läuft. Die Idee mit dem Webserver ist gut. Muss mal sehen, was mein NAS so kann.

mal sehen, ob ich das hinbekomme:

(25.05.2018 13:34)s4ndwichMakeR schrieb:  Ich kenne dein NAS nicht, aber wenn du dort alle Freiheiten eines offenes System genießen kannst, würde ich den Software-Katalog via Webserver ausliefern lassen, in dem ich ein HTML der Files rendere und ausgebe.

Idealerweise hast du ein Verzeichnis mit FILEA.ZIP, FILEB.ZIP, …, FILEn.ZIP und den gleichnamigen Screenshots FILEA.GIF, FILEB.GIF, … FILEn.GIF (GIF wäre wohl das ideale Format für ältere Browser).

Dann würde man zunächst mal Thumbnails der Screenshots erstellen, z.B. mit ImageMagick:

for f in *.GIF; do convert "$f" -resize 192x144\> $(basename "$f" .GIF)_THUMB.GIF; done

Höchstwahrscheinlich müsste man hierbei noch eine geeignete Kombination aus Resampling Filter und Color Quantization finden, um optimale Ergebnisse zu bekommen.

Dann würde ich entweder mit scandir() in PHP oder fs.readdir() in Node.js die ZIP-Dateien aus dem Verzeichnis lesen und in einer Table mit drei Zellen pro Zeile ausgeben:

Code:
<TR>
<TD><A HREF="BCPP.GIF"><IMG SRC="BCPP_THUMB.GIF" ALT="BCPP"></A><BR><A HREF="BCPP.ZIP">BCPP.ZIP</A></TD>
<TD><A HREF="BWB45.GIF"><IMG SRC="BWB45_THUMB.GIF" ALT="BWB45"></A><BR><A HREF="BWB45.ZIP">BWB45.ZIP</A></TD>
<TD><A HREF="BRUN12A.GIF"><IMG SRC="BRUN12A_THUMB.GIF" ALT="BRUN12A"></A><BR><A HREF="BRUN12A.ZIP">BCPP.ZIP</A></TD>
</TR>

Tabellenlayouts sind zwar Methoden aus der Steinzeit, aber soll ja auch auf Steinzeitbrowser ausgerichtet sein. Und aus Nostalgiegründen auch das Upper-Case-HTML. :D

Das ganze würde ich noch paginieren. Ich weiß nicht, wie Browser auf damaligen Systemen auf Seiten mit vielen, eingebundenen Bildern reagiert haben, aber wahrscheinlich wird der RAM relativ zeitig knapp.

Und ein passendes Logo im Mitte-90er-Stil würde ich noch einbinden:

[Bild: LOGO.GIF]

(Nur schnell zusammengekritzelt, aber dafür – wie damals – in MS Paint)

Retro Gamer :)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2018 22:38 von dr.zeissler.)
25.05.2018 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.022
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #26
RE: WIN95A
so stelle ich mir das vor. https://www.exxoshost.co.uk/atari/games/.../page1.htm
Ich habe aber nur 640x480 vorgesehen.

Ich merke das mich die Einstellungen am NAS noch ein wenig überfordern.
Ich habe aber zumindest mal phpMyAdmin eingerichtet. Ich muss aber aufpassen, dass ich mein NAS nicht nach aussen öffne.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Retro Gamer :)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2018 09:32 von dr.zeissler.)
26.05.2018 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s4ndwichMakeR Offline
Realitätsfeinmotoriker‮

Beiträge: 5.028
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #27
RE: WIN95A
Ja, genau so hatte ich mir das auch vorgestellt. Nur die Sache mit der GameBase-Datenbank verstehe ich nicht wirklich.

• • • – • – – • – –
26.05.2018 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.022
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #28
RE: WIN95A
Es ist im Prinzip eine Gbase light, nur die Screenshots und die Dateien, mehr (erstmal) nicht. Irgendwie bekomme ich das aber nicht hin. Ich muss mich da erstmal einlesen, wie man die Spalten mit Inhalten füllt. Wo sagt man denn wo die Daten liegen, damit er die Tabelle aufbaut?

Verdammt ich habe leider gar keine Ahnung von dem was hier tue :(

Reicht mir denn myPHPAdmin um das zu machen was ich vor habe, oder brauche ich noch zusätzliche Software?

Retro Gamer :)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2018 17:48 von dr.zeissler.)
26.05.2018 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s4ndwichMakeR Offline
Realitätsfeinmotoriker‮

Beiträge: 5.028
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #29
RE: WIN95A
Ja, ich glaube auch, dein Tatendrang ist gerade größer als der Plan im Kopf sicher.

Aus welchen Gründen hast du dich für eine MySQL-Datenbank entschieden? Ich befürchte nämlich, das ist etwas Overkill für die simple Aufgabe. Ein JSON-File würde doch auch schon reichen. Selbst eine CSV dürfte ausreichen.

Wo liegen die Daten denn? Ist das ein Archiv oder kommt da ggf. auch mal was dazu? Wie oft müssen die Metadaten (nach-)gepflegt werden?

• • • – • – – • – –
26.05.2018 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.022
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #30
RE: WIN95A
Danke, leider habe ich nicht wirklich einen Plan von dem Ganzen. Ich mach das jetzt anders. Bei meinem NAS kann ich eine private Homepage-hosten. Diese wäre ganz einfach über "\NAS\~user" erreichbar.

Ich werde als dort eine index.html erstellen und auf die Daten verweisen.

Ich besorge mir jetzt einen HTML-Editior der auch Massenänderung unterstützt und unter Win95 läuft. Habt Ihr da eine Empfehlung für mich? Was kleines schlankes wäre toll.

Danke Euch
Doc

https://www.synology-forum.de/showthread...n-Webseite

Retro Gamer :)
28.05.2018 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste