Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grafikkarten mit board kompatibel?
BW89 Offline
Member

Beiträge: 106
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #1
Grafikkarten mit board kompatibel?
Hallo
Habe seit einiger Zeit 4 AGP grakas rumliegen und wollte die mal auf dem Board testen.
Es handelt sich um
ATI Rage Pro Turbo AGP (2x
ATI Rage 128
Matrox MGA G200A

Kann ich diese auf diesem Board verwenden. Sie haben alle eine Kerbe im AGP Slot.
Lg
27.05.2018 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 12.779
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Grafikkarten mit board kompatibel?
Die Karten sollten alle auf dem genannten Board laufen.

Hauptrechner: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC, 12 GB RAM, Geforce GTX 660 2 GB, 64 GB SSD, 1 TB HDD, DVD-RW, Win 7 x64
HTPC: Core 2 Duo E8400 @ 3 Ghz, 6 GB RAM, Radeon HD 7450/6450 1 GB, 2x1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 7 x64
Bastelrechner: Phenom II X4 955BE @ 3,2 Ghz, 8 GB RAM, Radeon HD 4850 512 MB, 1 TB+160+250 GB HDD, Win 7 x64/Win XP/Win 10 x64
FSC Celsius H250: Core 2 Duo T7500 @ 2,2 Ghz, 4 GB RAM, Quadro FX 570M 256 MB, 320 GB HDD, DVD-RW, Win 7 x64
Dell Latitude C610: Pentium III @1,2 Ghz, 768 MB RAM, Radeon 16 MB, 40 GB HDD, DVD/CD-RW, Win XP
27.05.2018 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Member

Beiträge: 106
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #3
RE: Grafikkarten mit board kompatibel?
Verträgt Windows ME Grafikkartenwechsel oder nicht?
EDIT: Die Matrox gibt kein Bild, aber kein piepen
Die Rage 128 und eine der Pro Turbo AGP karten gehen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.2018 21:43 von BW89.)
27.05.2018 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 22.441
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #4
RE: Grafikkarten mit board kompatibel?
Warum sollte es das nicht? Wird halt beim Starten 'ne andere Grafikkarte erkannt - Treiber installieren und gut ist. Kannst ja vorher auch den alten Treiber über den Gerätemanager deinstallieren, bevor du die Karte wechselst.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
27.05.2018 21:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Member

Beiträge: 106
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #5
RE: Grafikkarten mit board kompatibel?
Ich hatte es mal mit VISTA, da hab ich ne Graka eingebaut und dann konnte der PC, nachdem ich die nur geliehene Graka wieder ausgebaut habe nicht mehr booten, und da ME deutlich älter ist habe ich gefragt.
Und ja es ist gegangen. Und jetzt sind auch die nervigen Streifen weg die die OEM nVidia prodozierte
27.05.2018 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste