Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Plusbox vs. Fritzbox
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.424
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
Plusbox vs. Fritzbox
Kennt sich hier jemand mit der Vodafone PlusBox 340 aus?

Konkret geht es darum, WLAN (nicht Gast-WLAN) und LAN so zu konfigurieren, dass die Geräte untereinander Daten austauschen können.
Bei der Fritzbox ist das ja ganz einfach, da liegen LAN und WLAN im selben Subnetz, nur das Gast-WLAN liegt in einem separaten Subnetz. Eine derartige Konfiguration scheint die Plusbox nicht zu erlauben. LAN, WLAN und Gast-WLAN lassen sich nur als drei getrennte Subnetze konfigurieren. Für das Gast-WLAN ist das sinnvoll, für LAN und WLAN hingegen nicht. Was nützt ein (internes) WLAN, über das nicht auf die Ressourcen im LAN (Drucker, Netzwerkspeicher, …) zugegriffen werden kann. Umgekehrt kann an einem WLAN-Gerät auch ein Messgerät hängen, das seine Daten auf dem WLAN-Gerät ablädt und auf die mit einem PC vom LAN aus zugegriffen werden soll. Ach ja, in den Firewall-Einstellungen der Plusbox ist Datenaustausch zwischen LAN und WLAN in beide Richtungen aktiviert. Bringt nur nix. :(

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
12.07.2018 15:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.424
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #2
RE: Plusbox vs. Fritzbox
(12.07.2018 15:30)Arnulf zu Linden schrieb:  Ach ja, in den Firewall-Einstellungen der Plusbox ist Datenaustausch zwischen LAN und WLAN in beide Richtungen aktiviert. Bringt nur nix. :(

Das Problem ist wohl bekannt, man findet dazu aber kaum etwas im Netz. Es soll ein Bug in der Firewall der Plusbox sein. Und da Vodafone mitten in der Service-Wüste Deutschland sitzt, ist ein Bugfix nicht in Sicht. Deren Business-Hotline ist eine Katastrophe. :(

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
16.07.2018 22:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo Offline
Member

Beiträge: 71
Registriert seit: Oct 2017
Beitrag #3
RE: Plusbox vs. Fritzbox
Einfach einen ordentlichen Router verwenden statt so einen Kernschrott.
16.07.2018 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von clik!84
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.424
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4
RE: Plusbox vs. Fritzbox
(16.07.2018 22:04)turbo schrieb:  Einfach einen ordentlichen Router verwenden statt so einen Kernschrott.

Die Plusbox wurde bei der Anschlussumstellung mitgeliefert. Das eine Plusbox geliefert wurde, dürfte auch mit der Abbildung des ISDN-Doppelbasisanschlusses (4 Sprachkanäle) auf VoIP zu tun haben. Die TK-Anlage läuft daran jedenfalls und macht wie früher, was sie soll.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2018 05:13 von Spit.)
16.07.2018 23:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
00schneider Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 435
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #5
RE: Plusbox vs. Fritzbox
Die FritzBoxen bieten auch einen S0 Kanal zum Anschluss von ISDN Technik. Und man kann von Wlan ins Kupfernetz.
Vielleicht müsstest du dir eine besorgen.
17.07.2018 07:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.424
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #6
RE: Plusbox vs. Fritzbox
(17.07.2018 07:35)00schneider schrieb:  Die FritzBoxen bieten auch einen S0 Kanal zum Anschluss von ISDN Technik.

Ja, aber nur einen. ISDN-Doppelbasisanschluss heißt zwei S0-Kanäle, also zwei NTBA. Die Plusbox bietet zum Anschluss einer ISDN-TK-Anlage vier Ports (BRI 5/0 … BRI 5/3), von denen durch die vorhandene TK-Anlage BRI 5/0 und BRI 5/1 belegt sind.

Wenn da nicht wider Erwarten doch noch ein Bugfix für die Plusbox nachgereicht wird, wird es wohl so laufen:
  • Über die Plusbox läuft nur das Gast-WLAN.
  • Für das WLAN zum LAN wird bei Bedarf (ist wohl erst mal doch nicht so eilig, wie ich dachte) ein WLAN-Ap an einen LAN-Port der Plusbox angeschlossen.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
17.07.2018 21:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste