Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Alle verkauft] Fünf Subnotebooks
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #1
[Alle verkauft] Fünf Subnotebooks
Habe folgendes abzugeben; Preise verstehen sich zzgl. Versand.

1. Fujitsu LifeBook B110 Biblo (1998)

- Intel Pentium MMX 233 MHz (Tillamook)
- Intel 430TX-Chipsatz
- 32 MB RAM on-board plus freier Slot; ein passendes, aber ungetestetes 32-MB-Modul lege ich bei
- 20 GB IBM-Festplatte (läuft an, wird aber im BIOS nicht erkannt)
- NeoMagic-Grafik
- 8,4-Zoll-Bildschirm mit 800x600 Pixeln
- zwei USB-1.1-Anschlüsse
- deutsche Tastatur, Trackstick
- passiv gekühlt

Das Gerät bootet, das BIOS lässt sich aufrufen. Weiter habe ich nicht getestet. Da drei der fünf Schrauben aufgrund eines verschlissenen Kopfes nicht gelöst werden können (Schraubendreher greift nicht), habe ich das Gerät nicht geöffnet. Das Gehäuse hat sichtbare Gebrauchsspuren, z.B. einen tiefen Kratzer auf dem Deckel, sich ablösende Tastenbeschriftungen und Reste eines Aufklebers auf der Unterseite. Fotos kann ich bei Interesse nachliefern.

Lieferumfang: Notebook, Akku (Zustand unklar), externes Diskettenlaufwerk (ungetestet) und Port-Replicator mit PS/2-, seriellem, parallelem und VGA-Anschluss.

verkauft

2. Fujitsu Biblo Loox FMV-T7/63W (2001)

- Transmeta Crusoe TM5600 633 MHz
- 128 MB RAM
- keine Festplatte
- ATI Rage Mobility-Grafik
- 10-Zoll-Bildschirm mit 1280x600 Pixeln
- zwei USB-1.1-Anschlüsse
- japanische QWERTY-Tastatur, Trackstick

Das Gerät bootet, das BIOS lässt sich aufrufen. Weiter habe ich nicht getestet. Das Gehäuse hat sichtbare Gebrauchsspuren. Fotos kann ich bei Interesse nachliefern.

Lieferumfang: Notebook und Akku. Problem ist, soweit ich sehen kann, dass nicht nur die 1,8-Zoll-Festplatte fehlt, sondern auch die Komponente, die die Verbindung zwischen Festplatte und Mainboard herstellt.

Ich werde ein Netzteil beilegen, das sowohl mit dem B110 als auch mit dem T7/63W verwendet werden kann, da Spannung, Stromstärke, Polarität und Stecker übereinstimmt. Es wäre also günstig, wenn B110 und T7/63W an den gleichen Abnehmer gingen.

verkauft

3. Sony Vaio PCG-SRX41P (2002)

- 800 MHz Low Voltage Pentium III mit Tualatin-Kern
- 256 MB RAM
- 30 GB Festplatte
- Intel 815EM-Chipsatz mit integrierter Grafik
- 10,4-Zoll-TFT-Bildschirm mit 1024×768 Pixeln
- QWERTZ-Tastatur, Touchpad
- Bluetooth
- FireWire, 2×USB 1.1
- externes PCMCIA-CD-ROM-Laufwerk Sony PCGA-CD51/A (funktioniert)
- Windows XP Pro ist installiert (von Wiederherstellungs-CDs)

Lieferumfang: Akku (defekt), Netzteil, VGA-Adapter, Dokumentation, Wiederherstellungs-CDs (Windows XP Pro); Originalverpackung des CD-ROM-Laufwerks

Das Gerät ist sehr klein und leicht (ca. 1,3 Kilogramm mit Akku) und funktioniert problemlos. Der optische Zustand ist gut (Fotos bei Interesse). Der einzige Manko sind die lockeren Bildschirmscharniere (ein bekanntes Problem bei der Serie), die dafür sorgen, dass der Bildschirm von selbst weiter nach hinten kippt, wenn er "zu weit" (ca. 110 bis 120 Grad, würde ich schätzen) aufgeklappt wird. Wird er nicht so weit aufgeklappt, hält er seine Position noch.

verkauft

4. Sony Vaio VGN-TX1XP/B (2005)

- 1,2 GHz Ultra Low Voltage Pentium M mit Dothan-Kern und PAE/NX-Bit
- 1,5 GB RAM
- 60 GB Festplatte
- eingebautes DVD-ROM-/CD-RW-Laufwerk (liest Medien; Beschreiben nicht getestet)
- Intel 915GM-Chipsatz mit integrierter Grafik
- 11,1-Zoll-TFT-Bildschirm mit 1366×768 Pixeln
- QWERTZ-Tastatur, Touchpad
- Bluetooth, WLAN (mit WPA2-Unterstützung)
- FireWire, 2× USB 2.0, Modem, Ethernet, normal großer VGA-Ausgang
- zur Zeit ist Linux (Ubuntu-basiertes Peppermint OS 8) installiert; Lizenzaufkleber für Windows XP Pro auf Unterseite des Gehäuses

Lieferumfang: Akku (defekt), Netzteil, Dokumentation, Originalverpackung

Das Gerät ist sehr klein und leicht (1,23 Kilogramm mit Akku) und funktioniert problemlos. Der einzige Manko ist ein minimaler Riss im Gehäuse in der Nähe des Touchpads (Fotos bei Interesse).

verkauft

5. JVC MiniNote MP-XP731 – baugleich: Asus S2N (2003)

- 1 GHz Ultra Low Voltage Pentium M mit Banias-Kern
- 256 MB RAM
- 40 GB Festplatte
- Intel 855GME-Chipsatz mit integrierter Grafik
- 8,9-Zoll-TFT mit 1024×600 Pixeln
- QWERTZ-Tastatur, Touchpad
- WLAN (Intel PRO/Wireless 2100B)
- FireWire, 2× USB 2.0, Ethernet
- Zur Zeit ist Windows 98 SE und Windows 2000 Pro installiert; Lizenzaufkleber für Windows XP Pro auf Unterseite des Gerätes

Das Gerät ist sehr klein und leicht (900 Gramm inkl. kleinem Akku) und funktioniert. Auf dem Deckel befindet sich eine kleine Delle.

Lieferumfang: Notebook, Netzteil, kleiner Akku (quasi-fest eingebaut), großer Akku. Zustand der Akkus unklar.

verkauft
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2018 23:01 von Amethyst.)
15.07.2018 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
00schneider Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 433
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #2
RE: Fünf Subnotebooks
Die beiden gegen Versandkosten, passen die in ein Paket? Was wäre der Versand dann?
15.07.2018 23:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #3
RE: Fünf Subnotebooks
(15.07.2018 23:50)00schneider schrieb:  Die beiden gegen Versandkosten, passen die in ein Paket? Was wäre der Versand dann?
Sollte passen. 6,99 Euro.
16.07.2018 00:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
00schneider Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 433
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #4
RE: Fünf Subnotebooks
(16.07.2018 00:00)Amethyst schrieb:  
(15.07.2018 23:50)00schneider schrieb:  Die beiden gegen Versandkosten, passen die in ein Paket? Was wäre der Versand dann?
Sollte passen. 6,99 Euro.

Würdest du mal Fotos von beiden machen?
16.07.2018 08:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #5
RE: Fünf Subnotebooks
Die gewünschten Fotos von B110 und T7/63W


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                                   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2018 17:18 von Amethyst.)
17.07.2018 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
turbo Offline
Member

Beiträge: 66
Registriert seit: Oct 2017
Beitrag #6
RE: Fünf Subnotebooks
Das Fujitsu hätte ich auch genommen
17.07.2018 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #7
RE: Fünf Subnotebooks
(17.07.2018 16:57)turbo schrieb:  Das Fujitsu hätte ich auch genommen

Falls 00schneider sie nicht nimmt, steht dir dies frei.
18.07.2018 00:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
00schneider Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 433
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #8
RE: Fünf Subnotebooks
Hallo,
Ich nehme sie leider nicht, du kannst sie haben.
18.07.2018 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #9
RE: Fünf Subnotebooks
B110 und T7/63W und das JVC gehen an turbo.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.07.2018 14:06 von Amethyst.)
18.07.2018 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amethyst Offline
.

Beiträge: 829
Registriert seit: Apr 2014
Beitrag #10
RE: Fünf Subnotebooks
(18.07.2018 18:45)Amethyst schrieb:  B110 und T7/63W gehen an turbo.

Auf Wunsch ein paar Bilder vom JVC. Auf dem einen Foto der Rückseite sieht es so aus, als sei das Gehäuse verbogen (siehe Markierungen). Das täuscht, da diese Teile des Gehäuses verspiegelt sind, d.h. es sind Reflexionen.

...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2018 15:13 von Amethyst.)
19.07.2018 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste