Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EEEPC Tablet Harddisk Problem
Oldie-schrauber Offline
Der mit der FX 5800 Ultra

Beiträge: 4.316
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Question EEEPC Tablet Harddisk Problem
Hallo zusammen, ich melde mich nach einer gefühlten Ewigkeit auch mal wieder hier 8D

Ich habe gestern das alte EEEPC Tablet von meiner Tante bekommen, mit dem Ziel es für Diagnosezwecke für PKWs einzusetzen.

Nun folgendes solltet Ihr wissen bevor ich zum eigentlichen Problem komme:

Asus EEEPC T101MT
Intel ATOM N450 1.66 GHZ
2048MB Ram
Samsung HM321HI Disk

Biosbatterie scheint tot zu sein
Akkupack ist ebenfalls tot.
Das Gerät lag jetzt Jahrelang unbenutzt in ner Schublade.

Nun das Problem:
Ich würde gerne Windows neu installieren darauf, jedoch findet der Instalationsasistent keinen Harddisk auf welchem ich es Instalieren könnte.
Die alte Instalation von Windows 7 ist noch drauf, lässt sich jedoch nicht mehr booten und die Reparaturkonsole hilft ebenfalls nicht.

Was ich bis jetzt rausgefunden habe:
Windows scheint auf dem Laufwerk X ? installiert zu sein. Warum kann ich mir auch nicht erklähren...

Kann das nun sein das es irgendeine freakige Option gibt, das Laufwerk unsichtbar zu machen?

Vielen Dank schonmal für Eure Ideen.
PS: einen anderen Harddisk wollte ich als letste Option ausprobieren da dazu die ganze Kiste zerlegt werden muss..

Viele Grüsse vom Oldie-schrauber ;-)

IBM Thinkpads: 340CSE, 360PE, 240, 701CS, 380XD, 760XD, 600X, R30, T23,T30, X30, 2x X40, X60s, T41, T43p, R50e, R52, R61, T500, X200s.
21.09.2018 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.608
Registriert seit: May 2010
Beitrag #2
RE: EEEPC Tablet Harddisk Problem
Würde dir auch mal empfehlen einfach n 32Bit Ubuntu stick zu erstellen, und den zu booten.

Dann mal in GParted schauen, was da los ist.

Danach einmal "sudo parted -l", das sollte alle Partitionen und Platten anzeigen, die richtige raussuchen also das block device (meist /dev/sda).

Dann badblocks mit "sudo apt update" und "sudo apt-get install e2fsprogs" installieren und einmal alles nullen mit "sudo badblocks -wsv /dev/device" (Die optionen bedeuten: -w: do a destructive write test; -s: show progress-bar; -v: be "verbose" and output bad sectors detected to stdout).
Das wird ne weile daueren.

Danach solltest du Windows installiert bekommen.

Du kannst theorethisch auch die Windows konsole nutzen um das zu machen, aber einmal überschreiben gibt mehr klarheit über den Status der SSD.

.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.09.2018 18:51 von Playitlouder.)
21.09.2018 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oldie-schrauber Offline
Der mit der FX 5800 Ultra

Beiträge: 4.316
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: EEEPC Tablet Harddisk Problem
Oke ich fühl mich grad derbe verarscht :rolleyes:

Habe mal aus Juxx den HDD Mode von AHCI auf IDE Umgestellt im Bios und siehe da, jetzt sind da alle Laufwerke gelistet und die Recoverypartition scheint auch zu funktionieren....

IBM Thinkpads: 340CSE, 360PE, 240, 701CS, 380XD, 760XD, 600X, R30, T23,T30, X30, 2x X40, X60s, T41, T43p, R50e, R52, R61, T500, X200s.
21.09.2018 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 19.811
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: EEEPC Tablet Harddisk Problem
Du brauchst Treiber für den AHCI Mode..

Die kannste dann bei der Partionierung einbinden unter "Treiber laden".

https://paypal.me/pools/c/88LwdCMpZz
21.09.2018 21:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oldie-schrauber Offline
Der mit der FX 5800 Ultra

Beiträge: 4.316
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: EEEPC Tablet Harddisk Problem
Rasch n Update, die Harddisk war schuld.. Hat alle möglichen Fehler hervorgerufen, hab jetzt die günstigste SSD die ich finden konnte eingebaut und siehe da, alles in Butter. Danke für euere Hilfe ;-)

IBM Thinkpads: 340CSE, 360PE, 240, 701CS, 380XD, 760XD, 600X, R30, T23,T30, X30, 2x X40, X60s, T41, T43p, R50e, R52, R61, T500, X200s.
05.10.2018 12:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste