Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Domain Routing
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.364
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #1
Domain Routing
Hi,

Es tut mir ja leid das ich bislang noch nie nen Server eingerichtet habe und mich daher noch nicht so gut auskenne aber ich muss doch das auch irgendwie lernen und nur über google wenn man nicht mal genau weiß nach was man zu suchen hat ist suboptimal.

Ich hab es nun geschafft Cloudlinux und Cpanel zu installieren.
Auch PHP Selector.
Das heißt ich hab nun php 4.4 bis 7.2 und alles sicher!!!

Nun komme ich eigentlich zum letzten Punkt wenn ich das noch hinbekomme läuft mein server erstmal. :)
Hab auch rausgefunden das ich bei debian SSH erstmal installieren muss aber ich will ja eig eh cpanel und cloudlinux von daher hab ich es mir direkt installiert.

Nun die sache ist ich hab mir nun einen Account erstellt mit einer Domain die ich eben bei united-domains.de registriert habe.
Ich kann per cpanel zugreifen alles super nur eine frage:

Was muss ich bei united-domains.de nun bei der domain einstellen damit diese nun auch auf meinen Server leitet?

Wäre echt super wenn ihr mir hier nochmal helfen könntet wenn das geklärt ist läuft der server auch soweit.
Dann werd ich ihn nochmal neu installieren damit ich dann auch ganz genau alles weiß wie es geht und es jederzeit wiederholen kann. :)

okay ich hab einfach nen a record erstellt mit der server ip adresse nun funktioniert es :D :D :D
geil!!!

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2018 23:14 von Michael_.)
04.10.2018 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.364
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #2
RE: Domain Routing
Mal ne Frage bei meinem Server ist der hostname jetzt servername.hostsailor.com
und der ist auch nicht erreichbar, der wurde von hostsailor so eingestellt und ich könnte ihn ändern.

Ich will ja alles jetzt dann nochmal neuinstallieren damit ich dann genau weiß wie alles geht und es jederzeit erneut machen kann.

Kann ich den hostnamen so lassen?
Was sind die nachteile?

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018 01:11 von Michael_.)
05.10.2018 01:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.303
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #3
RE: Domain Routing
(04.10.2018 22:59)Michael_ schrieb:  Das heißt ich hab nun php 4.4 bis 7.2 und alles sicher!!!

LOL

Mark IV Style Motherfucker
05.10.2018 01:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.364
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #4
RE: Domain Routing
Schau dir mal HardenedPHP von Cloudlinux an dann wird dir klar warum das alles sicher ist.

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018 01:46 von Michael_.)
05.10.2018 01:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Michael_
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 9.941
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #5
RE: Domain Routing
(05.10.2018 01:19)Michael_ schrieb:  Schau dir mal HardenedPHP von Cloudlinux an dann wird dir klar warum das alles sicher ist.

Da ist absolut nix dran sicher.

Zu deiner Frage: Du musst die DNS Einstellungen anpassen.

A Record auf deine IPv4- und AAAA Record auf deine IPv6-Adresse. Wenn du Mails verschicken willst dann auch noch den MX Record und für SFP und co noch ein paar TXT Records.

Die IPs bekommst du bei einer aktuellen Linux Distribution mit „ip address ls“ oder „ip a“ raus.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
05.10.2018 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.364
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #6
RE: Domain Routing
Die Frage ist ja schon geklärt mich interessiert was wäre der nachteil wenn ich beim hostnamen vom server einfach server.example.de eingeben würde anstatt eine domain die ich wirklich besitze?

Derzeit hab ich es quasi so gemacht und der server läuft ohne probleme???
Aber das muss doch irgendwelche nachteile haben???

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
05.10.2018 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 6.957
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #7
RE: Domain Routing
(05.10.2018 19:38)Michael_ schrieb:  Die Frage ist ja schon geklärt mich interessiert was wäre der nachteil wenn ich beim hostnamen vom server einfach server.example.de eingeben würde anstatt eine domain die ich wirklich besitze?

Derzeit hab ich es quasi so gemacht und der server läuft ohne probleme???
Aber das muss doch irgendwelche nachteile haben???

example.de gehört nicht dir. Wenn du jetz deinen Server "server.example.de" nennst, kannst du dem für diese Domain zuständigen DNS-Server nicht sagen, dass server.example.de auf die IP deines Servers verweist.

Was ist daran so verdammt schwer?

Ach und übringens, kündige deinen Server, du bist nicht in der Lage diesen abzusichern und stellst damit eine Gefahr da. Du übst das Autofahren ja auch nicht mit 200 Sachen auf der Autobahn. Eigner dir erstmal die absoluten Basics an.

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 14:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018 20:51 von tk1908.)
05.10.2018 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.364
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #8
RE: Domain Routing
Ne ich brauch die volle Kontrolle über den Server ich hab kein Bock mich da immer mit den deppen vom Support rumzuärgern wenn ich was brauche.
Kostet auch nur nen haufen geld.

ich denke cpanel und cloudlinux sind schon recht sicher.

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
05.10.2018 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.303
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #9
RE: Domain Routing
Banana Facepalm Sicher ist rein gar nichts, wenn du es nicht regelmäßig wartest.

Mark IV Style Motherfucker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018 21:25 von Alpha.)
05.10.2018 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 6.957
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #10
RE: Domain Routing
Du schließt deine Tür nicht ab und begründest es damit, dass deine Wände dick genug wären...

Ich wünsche dir ne richtig schöne Klage an den Hals weil dein gehackter Server an nem DDoS beteiligt ist od. KiPo drauf gehostet wird.

Mach was du willst, heule aber hinter her nich rum.

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 14:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
05.10.2018 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste