Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laptop schaltet sich aus
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 366
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #1
Laptop schaltet sich aus
Hallo!
Ich habe in einem alten chiliGREEN Laptop den Pentium B960 durch einen i5-2450M ersetzt. Beide haben laut ark,intel.com eine TDP von 35 Watt. Der Laptop funktioniert auch ordentlich bis auf 3 Dinge:
1. Der Fan kennt gefühlt nur 2 Geschwindigkeiten: 0% und 100%. Der Fan schatet sich bei immer nur kurz ein und dann wieder aus
2. Die Tastatur nimmt nicht alle Tastenanschläge war, außer man Tippt langsam und fest.
3.(das schlimmste) Der Laptop schaltet sich regelmäßig einfach aus. Der Lüfter ist meist aus und auch die Temperatur ist unproblematisch (zw. 60 und 80 C gemessen mit sensor). Dies habe ich bei 2 OS getestet: Elementay Juno und Linux Mint 19.1.
Was könnte die Ursache sein?
Lg
PS. Ich habe den Laptop mal mit win10 gestartet und nen Cinebench laufen lassen. CPU Score:271 und beim OpenGL Test ist der Monitor schwarz geworden und ich musste das Netzteil abziehen ( Der akku ist Defekt und wird nichtmal von nem OS als solcher erkannt. (im gegensatz zu anderen Laptops mit defektem Akku)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2018 15:28 von BW89.)
20.12.2018 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 11.972
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Laptop schaltet sich aus
Puh. Schwer zu sagen. Evtl. könnte es nen Kontaktproblem einfach vom bauen sein. Nen Stecker oder Wärmeleitmaterial. Es kann aber auch beim Bauen Microbrüche im Lötmaterial gekommen sein. Flexing und so. In den frühen Core Zeug sind glaube ich einige Boards gestorben.

20.12.2018 16:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 13.513
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Laptop schaltet sich aus
solltest mal checken ob der kuehler aufliegt und die waermeleitpaste noch taugt.
klingt nach ueberhitzung

das tastaturverhalten scheint throttling-bedingt zu sein
taktet runter um weniger energie zu verbraten

[Bild: freaked.banner.gif]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2018 16:59 von freaked.)
20.12.2018 16:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von twovula
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 366
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #4
RE: Laptop schaltet sich aus
Wärmeleitpaste ist nagelneue Noctua NT-H1
Temperatur wie gesagt laut Sensors (Linux) und Speccy (unter Windows) erreicht die Temperatur niemals 90C° und bleibt die meiste Zeit unter 70.
Geerdet war ich (Schutzkontakt an der Steckdose)

Wobei ich Hitze durch das doch sehr leichte Kühlsystem (selbst ein P4 ist schwerer als Heatpipe+Heatsink) nicht ausschließen kann, aber da es den Pentium mit selber TDP damit einwandfrei lief
Soll ich mal ein BIOS Reset machen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2018 18:44 von BW89.)
20.12.2018 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 11.972
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: Laptop schaltet sich aus
warum nicht. wird aber wahrscheinlich nichts bringen. War vorher ein wärmeleitpad oder auch paste installiert? Häufig nehmen die pads und die passen genau einmal und der abstand ist für paste zu groß.

ganz ohne nochmal auseinanderbauen wird es nichts. evtl. wäre nen downgrade zu testzwecken vielleicht auch eine option.

Die Temperatur könnte nur ein Indiz sein. Wenn der direkt stark drosseln muss, weil das delta zu groß wird, wird die natürlich nicht hoch. Die CPUs haben heute alle Schutzmechanismen. Beim Athlon hat man sehr hohe werte gehabt und danach nur noch rauch...Schielen

20.12.2018 19:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 366
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #6
RE: Laptop schaltet sich aus
auf dem Pentium war Paste. Ich bau den mal ein
Und runtergetaktet hat sich die CPU sicher nicht. Ich habe zu dem Zeitpunkt YouTube geschaut. kein Einbruch in der framerate
was ich komplett vergessen hab. Es passiert 1. nur beim i5 und 2. nach ca 20-30 min und interressanterweise ist das bisjetzt nur bei YouTube passiert. Bei Cube2:Sauerbraten auch wenn die CPU da durchgehend bei 70 C + ist kein absturz
is jetzt doch passiert
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2018 21:01 von BW89.)
20.12.2018 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 366
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #7
RE: Laptop schaltet sich aus
Ich glaub die Ursache ist der ungekühlte chipsatz. Nach nur 5 min ist die oberfläche laut meinem Infrarotthermometer bei 75 C und steigt weiter. Ich glaube ich werde mir mini heatsinks besorgen und auf dem chip befestigen
20.12.2018 23:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hobbybastler x2 Offline
WHF - nur original ist legal!

Beiträge: 269
Registriert seit: Aug 2018
Beitrag #8
RE: Laptop schaltet sich aus
Ich hatte auch mal so ein Fall gehabt, auf einem Fujitsu Notebook war ein Celeron drauf, der wurde dann ausgetauscht gegen ein Core2Duo.
Allerdings schaltete er sich nach einigen Minuten ab, wenn die CPU in dauerlast war.

[Bild: Hobbybastler1987.png]
20.12.2018 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 366
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #9
RE: Laptop schaltet sich aus
Ähnliches Hier. nach ca 30 min Youtube oder Zocken (hohe Last) schaltet er sich ab, aber 1 h in Libre Office calc etc kein problem
https://www.amazon.de/dp/B003KHJMBS/?col..._lig_dp_it
Wären die OK? (Höhe passt)
20.12.2018 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Administrator

Beiträge: 3.814
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #10
RE: Laptop schaltet sich aus
hatte ich letztens bei nem HP compaq Book Pentium 6100 2 mal 2 Ghz gegen nen I5 520 2 mal 2,4 Ghz getauscht, TDP war auch gleich aber das DIng wird einfach heißer, vermutlich weil er HT hat und der Kühler im Book nur bis 2 Ghz ausgelegt ist, im Manual steht das es das Book mit I5 540 gibt, ich vermute aber mal das es wie bei gewissen Thinkpads damals andere Lüfter gibt.

Phänomen war btw gleich, im reinen surfen alles in Ordnung, aber sobald man ein FB Spiel spielt das Last erzeugt schaltet er immer nach 10 min ab - ich vermute mal ähnliche Probleme

Main PC: Intel XEON 20 Thread CPU, MSI X99 pro, , 48 GB DDR4, AMD RX 580 Pulse 8GB, Crucial 1 TB SSD , 240 GB Kingston SSD + 2TB Datengrab, Soundblaster Z
Surf und VR PC: Intel Xeon L5640, 24 GB DDR3 2000 Mhz, 2* AMD Rx 480 8GB 2* 250 GB SSDs, + 2TB Datengrab, Asus Xonar Essence STX
Main Notebook: Thinkpad X1 Carbon, I5 4210U, 8GB Ram, QHD IPS Display, 180 GB Intel Opal fähige SSD, LTE Modem, Intel 7260AC WIFI BT 4.0, Ambiant Light Sensor und Adaptive keyboard.

Außen Hobbits innen Geschmack
21.12.2018 06:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste