Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lötzinn schmilzt nicht
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 416
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #11
RE: Lötzinn schmilzt nicht
Das hab ich bei dem Links neben der Spule Probiert, der hat nur seine Beine verloren. Könnte ich das Theorethisch bei allen machen und an die alten beine die neuen Kondensatoren anlöten. Die Graka kommt eh in keinen PC wo der Slot direkt daneben benötigt wird
25.12.2018 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.691
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #12
RE: Lötzinn schmilzt nicht
(25.12.2018 13:40)BW89 schrieb:  hier Bilder von der Graka, der Lötstation und meinem Material. Ich weiß, ist schon Uralt, aber sowas wird doch nicht schlecht, oder?

Das Lötzinn kann der Zinnpest anheim fallen. Die organischen Verbindungen sind eh nicht langzeitstabil. Und selbst wenn die sich bisher nicht chemisch verändert haben, passt deren Chemie nicht mehr zu modernen Leiterplatten.

zu Bild 1 & 4: Bau erst mal den Kühler ab. Der wirkt als Wärmesenke, was die schnelle Erhitzung der Lötstellen nicht gerade fördert. Außerdem ist der Lüfter versifft und möchte ganz dringend gereinigt werden.

zu Bild 2: Schmeiß alles weg, was "Lötfett" heißt oder damit kontaminiert ist! Elektronik-Lötzinn hat heutzutage eine Flussmittelseele, worauf z. B. der Markenname "Fluitin" hinweist. Lötfett ist was zum Dachrinnenlöten, hat an Elektronik aber genau gar nix verloren. Eigentlich kann alles außer dem Fluitin-Lötzinn weg.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
25.12.2018 14:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 416
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #13
RE: Lötzinn schmilzt nicht
Eine Frage: Was ist dann eigentlich Flux? Habe ich oft im zusammenhang mit Elektronikreperatur gehöhrt (siehe Luis Rossmann). Hat laut den Videos die ich gesehen habe eine ähnliche konsistenz wie Lötfett weshalb ich es auch probiert habe.
25.12.2018 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.691
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #14
RE: Lötzinn schmilzt nicht
(25.12.2018 14:20)BW89 schrieb:  Eine Frage: Was ist dann eigentlich Flux?

Flussmittel, das separat der Lötstelle zugeführt wird, wenn Lötzinn ohne Flussmittelseele verwendet wird.

Bei Verwendung von Elektronik-Lötzinn, das üblicherweis eine Flussmittelseele hat, braucht man dieses Flux nicht.

Für den Lötvorgang brauchst Du im Bereich der Lötstelle nur einen Lötkolben und Elektronik-Lötzinn. Für das Arbeiten an Lötstellen, die mit bleifreiem Lötzinn hergestellt wurden, ist die Verwendung von bleifreiem Elektronik-Lötzinn sinnvoll. Die Schmelztemperaturen liegen dichter zusammen und das Flussmittel ist auf bleifreies Lötzinn abgestimmt. Zudem stellt man zwangsweise den Lötkolben gleich auf die richtige Temperatur ein. Bei Verwendung von bleihaltigem Lötzinn kann es passieren, dass das bleifreie Lötzinn im Bereich der Lötstelle nicht schmilzt, obwohl das bleihaltige Lötzinn schon flüssig ist. Dass das nicht gut gehen kann, dürfte wohl klar sein …

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
25.12.2018 16:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste