Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Window 10 Bootloader auf andere Platte schieben.
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 509
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #1
Window 10 Bootloader auf andere Platte schieben.
Hallo.
Ich habe bei einem Windows 10 bei der installation auf eine SSD vergessen die PLatte mit dem alten Windows 10 zu entfernen.
Wenn ich jetzt die Platte entfernen möchte(brauche sie nicht) kann das BIOS kein Bootbares Medium finden.
Wie bringe ich den Bootloader auf die SSD?
07.09.2019 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Newbie

Beiträge: 4.382
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #2
RE: Window 10 Bootloader auf andere Platte schieben.
habe immer aomai Partition assistent gnutzt, der hatte dafür nen Assistenten
07.09.2019 10:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amplifier Offline
Windows 7 User

Beiträge: 167
Registriert seit: Feb 2019
Beitrag #3
RE: Window 10 Bootloader auf andere Platte schieben.
(07.09.2019 10:14)BW89 schrieb:  Hallo.
Ich habe bei einem Windows 10 bei der installation auf eine SSD vergessen die PLatte mit dem alten Windows 10 zu entfernen.
Wenn ich jetzt die Platte entfernen möchte(brauche sie nicht) kann das BIOS kein Bootbares Medium finden.
Wie bringe ich den Bootloader auf die SSD?

Genau deswegen hab ich gestern auf einem PC Windows 10 neu installieren müssen, nur dass da die Bootsektor Platte kaputt war.

[Bild: Intel.png]
Haupt-PC: i5-3740, 16GB DDR3, Nvidia Quadro 4000 2GB OC, 500GB Crucial MX500, 2TB WD Purple
Dell Laptop (E5420): i5-2520M, 8GB DDR3, 500GB Crucial MX500, 1TB Seagate
(Lahmer)Server: AMD Athlon 64 X2, 5GB DDR2, 160GB WD Blue, 320GB HGST
Asus-Laptop: i5-3360M, 8GB DDR3, Nvidia Geforce 610M 2GB OC, 500GB Crucial MX500, 1TB Seagate
Medion Laptop (P6622): i3-370M, 4GB DDR3, Nvidia Geforce 330M 512MB OC, 250GB Seagate
Medion Laptop2 (E6228): i3-2370M, 6GB DDR3, 160GB WD Black
Plexiglas-PC (L300): Pentium T3400, 4GB DDR2, 250GB Seagate
07.09.2019 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste