Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RTSP Server
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.603
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #11
RE: RTSP Server
(01.10.2019 20:31)Playitlouder schrieb:  Doofe Frage, aber du musst ja die Seite für Auth und Zahlungen auch irgendwo hosten, wieso machst du das dann nicht beides auf nem Vserver.

Würde mir den RTSP Server und den Webserver in Docker images basteln, dann bist du nicht an den Serveranbieter gebunden und kannst das in n paar Minuten umziehen, wenns sein muss (musst dann nicht nochmal 30 Pakete installieren und configs ins richtige Verzeichnis kopieren und sowas).

Dabei kannst du dir auch n Grafana Docker aufsetzen und dir da das Monitoring zusammenbasteln.

Gibt ja immer wieder billige vserver Angebote oder du nutzt AWS, da zahlst du nur für die Zeit in der der Server läuft.

Viel Erfolg :P

Es existiert bereits ein richtig dicker Root Server (24GB ram) 8 XEON E5 2,85 Ghz, 320 GB SSD etc auf dem ist die Streaming Website an sich gehostet hier zahlt der Kunde, registriert sich bei Bedarf wenn er weiterkehrend ist etc, zwecks auth für den Stream mach ichs simpel, ich sage dem rtsp das er nur auf eine IP streamen darf und das ist der Server auf dem die Streams eingehen - dieser gibt die Streams dann per html5 Player wieder aus sofern der Stream free ist oder der Kunde ihn bezahlt hat.

Habe derzeit n nettes System bei dem man sich quasi Tokens kauft und so dann einen Stream damit zahlen kann, Zahlung erfolgt per Paypal Kreditkarte Bitcoin etc, alles außer eben Bankkonto

Zudem kenne ich einen großen Konzert Betreiber der aus dem Bereich Rap und 90s oldschool kommt und wöchentlich fast immer ein Konzert hat, dem mach ich das gerade Schmackhaft mit Gewinnbeteiligung oder eben free Streaming für oihn, und durch meine Tätigkeit in nem Club der auch immer Main Acts aus dem Bereich Elektronischer Musik und Hiphop hat habe ich da auch ne Quelle, der Rest ist dann Flyer Werbung aka sie wollen ihr Event streamen dann cal us!

Vorteil an der ganzen Nummer ist:

1. Der Veranstalter braucht sich um nix kümmern es sei denn er streamt selbst und das ist ja eher geringer Aufwand da er seinen rtsp Slot bekommt und sich da reinhookt

2. eine einheitliche Platform, der Betreiber gibt ne gute URL weiter und der Kunde braucht kein Facebook oder sonstige Scherze und kann direkt los schauen, der Stream kann zudem per HTML Widget fast überall eingebunden werden

3. Der Kunde bekommt die Möglichkeit seine Räumlichkeiten auf einen fast unbegrenzten Raum auszudehnen

Der Kunde des Kunden hat den Vorteil das er trotz voller Location sein Wunschkonzert live sehen kann und das zu einem Bruchteil des Preises - und ich habe den Vorteil das alle dann die Arbeit machen während ich kassieren kann xd

Die Site wird dann auch so aufgebaut sein das auf der Hauptseite direkt kleine Kästen mit Vorschaubildern der aktuell laufenden Streams zu sehen sind, so können auch Menschen auf die Seite die spontan kommen und gar nicht wissen das gerade ein Konzert oder Event stattfindet sich in einen Stream schalten.

Name des Projekts lautet btw Uberstream
02.10.2019 08:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste