Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ReactOS - Erfahrungthread
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 26.461
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #61
RE: ReactOS - Erfahrungthread
(15.03.2021 18:30)clik!84 schrieb:  
(15.03.2021 16:48)Spit schrieb:  Es ist eine Alpha.
Was hast du so auf die kette gekriegt softwaretechnisch dass du dir ein urteil darüber bilden kannst?

Man hätte es einfach noch nicht veröffentlichen sollen. Es ist zwar ein interessantes Projekt aber die Microsoft APIs nachzubauen ist eigentlich fast unmöglich.

Warum sollte man es nicht tun +? Es steht klar alpha dran.
15.03.2021 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.672
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #62
RE: ReactOS - Erfahrungthread
ReactOS muss ja an sich schon öffentlich entwickelt werden wegen der Lizenz, unter welcher der Sourcecode steht.
Wäre irgendwie nicht so ganz Sinn der Sache, wenn Opensource-Projekte geschlossen entwickelt werden und erst veröffentlicht würden, wenn sie fertig sind und perfekt laufen.

Ich hab ja aktuell eine Installation auf einem Compaq Armada M700 (ist ein Pentium 3 Notebook) in Betrieb, dort läuft es relativ stabil und ordentlich. Man sollte aber tunlichst nichts installieren an Software, sondern portable Programme verwenden, die nicht an der Registry rumschreiben.
15.03.2021 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.445
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #63
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Naja an sich ist das auch mehr nen Hobby Projekt. Weiß nichts über die Finanzierung, aber man sieht an Ubuntu, dass mit mit nen Milliardär dahinter auch nicht unbedingt extra weit kommt. Man hat sich am Ende nur mehr Extrawege geleistet, die inzwischen alle auch auf dem Müllhaufen der Geschichte liegen.

Und ich sehe auch keinen Grund öffetnliches Geld in nen Windows Nachbau zu werfen. Der kann einfach nie an das Original ranreichen und mit Plattformprogrammen hat die Öffentliche Hand nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ist halt die Krux, spätestens auf den Server wird was angepasst.und nix läuft mehr. Von daher ist auch die Plattformunabhängigkeit auch nicht weit. Aber nen Kumpel schwärmte immer von spezialsoftware im Amt. Da wurde Enter und Return komplett anders interpretiert, marke ohne Prüfung absenden, und das andere nur nen Feld weiter.

16.03.2021 09:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
uWu

Beiträge: 20.799
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #64
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Alles Experten hier lul :D

„Antisemitismus fördern“ Chrisses Signatur, 2020

guckt heino beim zocken zu -> https://www.twitch.tv/h_c0re
16.03.2021 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.977
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #65
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Ich finde die ReactOS-Leute haben für Ihre Arbeit viel Respekt verdient. Schließlich sprechen wir von einem Nachbau, nicht von einer gezimmerten freien Distribution.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education
Apple Mac Mini (Late 2020) - Apple M1 - 16 GB RAM - 256 GB SSD - WiFi 6 - macOS
HPE Microserver Gen 8 - Xeon E3-1220 v2 - 16 GB RAM - 12 TB HDD - Windows Server 2012 R2 Datacenter
</> Do you know who ate all the doughnuts?
16.03.2021 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atarixle Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 236
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #66
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Wine und ReactOS sind ja mal Welten von einander entfernt.
Wine läuft mit Treibern bereits funktionierender Betriebssysteme, ReactOS muss auch das erstmal implementieren.
Wine bekommt sogar kommerziellen Support, z.B. von Steam, die u.a. eine Day Zero Linux-Kompatibelität für AAA-Spiele bieten möchte (Cyberpunk mit vierstelliger Zahl).

Mal kurz zu Ubuntu: ich find's klasse, dass es dieses Projekt gibt und Ubuntu häufiger out-of-the-box funktioniert als andere Systeme - auch wenn deren ISOs nicht ganz so reine GPL-konforme Datenträger sind. Aber genauso finde ich Knoppix klasse als Vorreiter der Live-ISO - heute Standard bei vielen Distributionen. Auch debian pur find ich klasse, jetzt um so mehr, wo sie als eine der wenigen weiterhin Intel 32 Bit unterstützen, aber auch aus vielen anderen Gründen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 18:28 von atarixle.)
23.03.2021 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 5.208
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #67
RE: ReactOS - Erfahrungthread
(23.03.2021 18:23)atarixle schrieb:  ..... Aber genauso finde ich Knoppix klasse als Vorreiter der Live-ISO - heute Standard bei vielen Distributionen. Auch debian pur find ich klasse, jetzt um so mehr, wo sie als eine der wenigen weiterhin Intel 32 Bit unterstützen, aber auch aus vielen anderen Gründen.

Knoppix fand ich auch ne zeitlang echt klasse, obwohl es auf meinen ersten Rechner nichtmal laufen wollte. Allerdings ist der gute Herr Knopper sehr schnell des Geldes hinterher gelaufen und plötzlich gabs neue Knoppix-Versionen nur noch auf Heft-CDs von gewissen Zeitschriften wie c't oder später Linux Magazin, ab und zu ist dann nochmal ne kostenlose Community-Edition abgefallen.

Auch merkt man Knoppix halt das Old-Schoolige irgendwie an, schaut immer noch aus wie eine Distro vor 10 Jahren, leider scheint da nicht mehr soviel Fortschritt zu passieren. Die Programme im Startmenü wirken absolut willkürlich mehr nach Masse statt Klasse. Sehr unaufgeräumt und viel zu vollgestopft.

Aus heutiger Sicht keine schöne Distro mehr, den Pionierstatus der Live-CDs kann man der Distro aber definitiv nicht absprechen, war eine sehr geniale Idee.

Download Archiv:
!NEU! Meine Spielezeitschriften-CD-Sammlung auf archive.org
Alle WinEUR Downloads ink. Windows Update CDs (NT4, Win98, ME), NT5-Mod Pack, Gaim etc...
Office 97-2003 Updates, Windows 9x/NT4 Updates & Tools
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.2021 19:26 von dancle.)
23.03.2021 19:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
staatstreuer händewäscher.

Beiträge: 4.499
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #68
RE: ReactOS - Erfahrungthread
man muss aber auch fairerweise sagen, dass klaus knopper das knoppix in großen zügen nach seinen eigenen ansprüchen und bedürfnissen baut. deswegen hat vieles seinen eigenen speziellen twist und wirkt vielleicht überfrachtet oder ähnliches.

[Bild: IOSX9pT.png]
Homeserver: AMD Ryzen 5 3400G - 64GB RAM - 2TB SSD, 24TB HDD - VMware ESXi 6.7
Meine ThinkPads:

23.03.2021 20:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.736
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #69
RE: ReactOS - Erfahrungthread
(23.03.2021 19:13)dancle schrieb:  Aus heutiger Sicht keine schöne Distro mehr,

War das jemals als Distro gedacht?
Knoppix nutze ich als Rettungssystem oder zum Test neu zusammengebauter Rechner.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
23.03.2021 22:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste