Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netgear VG-111v2 mit ZTE Drei Neo.
Aqua Offline
Voodoo Priester

Beiträge: 3.522
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #1
Netgear VG-111v2 mit ZTE Drei Neo.
Seltsame Geschichte:
Alte Nokia Handy's mit Wlan kann ich mit dem Drei Neo nutzen.

Beim Versuch mit dem Netgear VG-111 hingegen will das nicht klappen.
Per WPA2 PSK verbunden.
Hab dann statische 192.168.0.2 und 192.168.01 als bevorzugte DNS in die Windows IP-Konfiguration eingetragen.
Weil beim Drei Neo Router eventuell DHCP deaktiviert ist.
In Browsern http://192.168.0.1 eingegeben, weil dann eventuell ein Admin Passwort Fenster kommen soll.. Da erschien auch nichts.

Wenn beim Drei Neo Router DHCP deaktiviert sein sollte, wie handelt der das dann mit den Nokia Handy's ??
Steh ich auf der Leitung ?
Irgendwie check ich das nicht. :D

Ok, mit den statischen IP's verbindet der PC zwar kurz, zeigt auch kurz eine WLAN IP an, trennt aber dann wieder.

Irgendwo hab ich gelesen, das es Router gibt, wo was deaktiviert ist.
Frage: Was kann da deaktiviert sein ??Grübel

Nutze ich testweise den VG-111v2 via WEP 128Bit mit Nokia Joikuspot, klappt die Verbindung ohne Abbrechen.
Joikuspot fungiert ja als DHCP-Server, wo man auch andere IP's als 192.168.0.1 definieren kann.
In Windows lässt man da die Einstellung folglich auf
'DHCP automatisch beziehen'.

Hat der VG-111v2 vielleicht ein WPA Problem ?

Fast jeden Tag fällt mir etwas 'Neues' ein. Ich weiss nicht, woher das kommt. ;)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2019 22:17 von Aqua.)
12.12.2019 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste