Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Asus ASM58 Mozart & Linux?
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.890
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
Asus ASM58 Mozart & Linux?
Hat hier schon mal jemand den hardware monitoring chip "Asus ASM58 Mozart" unter Linux in Gang bekommen und wenn ja, wie? Im Kernel 4.19.81 ist dafür kein Treiber enthalten.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
26.02.2020 23:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.190
Registriert seit: May 2010
Beitrag #2
RE: Asus ASM58 Mozart & Linux?
Google liefert das Kernel Modul hier, hab keins der Mainboards aber vllt. tuts ja noch auf nem halbwegs aktuellen Kernel https://github.com/lechner/asm58 .

.
26.02.2020 23:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.890
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #3
RE: Asus ASM58 Mozart & Linux?
(26.02.2020 23:23)Playitlouder schrieb:  Google liefert das Kernel Modul hier, hab keins der Mainboards aber vllt. tuts ja noch auf nem halbwegs aktuellen Kernel https://github.com/lechner/asm58 .

Das ist bekannt, aber für Kernel 2.6.
make kann damit nix anfangen.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
27.02.2020 00:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.890
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4
RE: Asus ASM58 Mozart & Linux?
[Bild: garten-smileys-009.gif]

Das Modul wurde vorhin erfolgreich gegen den Kernel 4.19.303 kompiliert. sensors zeigt jetzt Werte auf dem System mit dem "Asus P4GE-FSC" drin an.
Das Modul gibt es immer noch unter dem Link.
Das darin enthaltene Makefile funktioniert allerdings nicht mit dem Kernel 4.19 und musste daher "angepasst", de facto mehr oder weniger neu geschrieben werden:

Code:
obj-m += asm58.o
all:
    make -C /lib/modules/$(shell uname -r)/build M=$(PWD) modules

install: all
    make -C /lib/modules/$(shell uname -r)/build M=$(PWD) modules_install
    depmod -a

clean:
    make -C /lib/modules/$(shell uname -r)/build M=$(PWD) clean

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
14.01.2024 03:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste