Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[S][T] S370 uATX Bundle
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.112
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Gerade die alten Platten können echt laut sein. Aber bevor ich mit der CF anfange zu basteln, würde ich auch ne leisere HDD nehmen. Die muss bei nen P3 schon wirklich gut sein, um schnell genug zu sein. Ne Karte von der Grabbelkiste ohne DMA kann man in nen 486er dengeln, aber hab im Keller nen XP Rechner mit Via P3 Klon und die bremst schon gewaltig mit Gedächnispausen...

28.05.2020 05:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.337
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #12
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
(28.05.2020 05:43)Blue schrieb:  Nimm einfach eine normale Platte..

Wenn eine passende HDD vorhanden ist, ja. Eine gebraucht zu kaufen ist aber nur bedingt sinnvoll.

(28.05.2020 05:43)Blue schrieb:  bei einem Pentium 3 ist der Leistungsgewinn minimal.

Daher reicht eine CF-Karte mit CF-IDE-Adapter allemal. Da der IDE-Controller an Bord DMA (min. udma2) beherrschen dürfte, ist das mit der CF-Karte kein Problem. Gegen eine SSD spricht schon, dass dann kein Trim unterstützt wird.

(28.05.2020 05:43)Blue schrieb:  Ne gute 80GB Seagate ist allemal ausreichend und gibt es wie Sand am Meer. (zumindest ich kann mich mit tot schmeißen :D)

Beim letzten Wartungsbetrieb meiner ollen Kisten im Winter 2019/2020 musste ich einige HDDs aus diesem Dunstkreis leider aussondern. Deren Alter spricht gegen einen Kauf einer solchen.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
28.05.2020 18:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.245
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #13
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
(28.05.2020 18:54)Arnulf zu Linden schrieb:  Daher reicht eine CF-Karte mit CF-IDE-Adapter allemal. Da der IDE-Controller an Bord DMA (min. udma2) beherrschen dürfte, ist das mit der CF-Karte kein Problem. Gegen eine SSD spricht schon, dass dann kein Trim unterstützt wird.

Trim haste bei 'ner CF aber auch nicht - also ist zumindest dahingehend kein Unterschied. Und was mir bei meinen CF-IDE-Adapterversuchen aufgefallen ist: Da eine Variante zu finden, die vernünftig mit UDMA läuft, ist auch teils Glückssache - zumindest bei den Adaptern und "billigen" CFs.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
28.05.2020 19:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Alles ab Win98/2000 schrottet man die CF-Karten in Rekordzeit. Hab da nun einige durch.. Ne Industrial dagegen is Schweineteuer und wie Xaar schon sagt, TRIM existiert nicht.
28.05.2020 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.294
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #15
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Ich lasse es glaub ich auf ein Experiment ankommen. Mit diesem Adapter hätte man den Riesenvorteil von einem leichten Datenaustausch. Einfach schnell an den modernen PC mittels Cardreader und alte Software rüberhuschen lassen: https://www.reichelt.at/kartenleser-fuer...tml?&nbc=1

Meiner Erfahrung nach ist Windows 98 gleich mal recht flott unterwegs, auf einem Pentium II Acer Travelmate hatte ich vor vielen Jahren eine CF, der war unglaublich agil. Windows XP von einer CF Karte war dagegen ein Trauerspiel. Da würde ich auf jeden Fall eine der letzteren IDE HDDs oder eine adaptierte SATA SSD nutzen.

@Blue: Ja meine CF von den XP Experimenten hatte dann auch schon Ausfälle. In dem Fall ist es mir aber egal, wie oft läuft die Kiste dann wirklich? Da brauch ich an TRIM nicht denken.

EDIT: Zu TRIM: Ich habe meine erste SSD ein Jahr ohne TRIM betrieben, weil es keinen offiziellen OS Support gab. Nach einem Jahr habe ich das System neu aufgesetzt und mit Drittanbietersoftware TRIM aktiviert. Natürlich war das frische System etwas flotter, aber ob das einfach ein "verkalktes System" war oder ob das deaktivierte TRIM der SSD schuld war - ich kann es nicht sagen. Und wenn man es nach 1 Jahr Produktivsystem nicht merkt dann auf einem Spaß-und Museumsstück in meinen Augen nie.

ThinkPad X280 - i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS -Win10
PC im Aufbau - R5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1TB Samsung 970 Evo NVMe - Seagate Fanless 500 W - Win10
Ältere Dinge: PIII - Win 98 SE; 286-16 - DOS 5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.05.2020 19:51 von michi.)
28.05.2020 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Abwesend
.

Beiträge: 20.616
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #16
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Dann würd ich wenigstens bei eBay nach einer Industrial CF schauen, die halten sehr lange. Gebraucht auch relativ erschwinglich.. Aber keine Transcend Dinger, das "Industrial Grade" ist Schmuh, die halten genauso wenig wie die normalen CFs.
28.05.2020 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.294
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Kollege hat nen Stapel 4GB Karten auf Arbeit herumliegen, haben Drucker in der Firma genutzt. Vielleicht sind das dann sogar industrial.

ThinkPad X280 - i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS -Win10
PC im Aufbau - R5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1TB Samsung 970 Evo NVMe - Seagate Fanless 500 W - Win10
Ältere Dinge: PIII - Win 98 SE; 286-16 - DOS 5
28.05.2020 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.294
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #18
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Beim Suchen nach der S370 Hardware in den Kleinanzeigen hab ich auch noch einen lieben 286er gefunden für 10€, den hab ich mir dann doch auch geholt. Leider kein POST direkt nach den 20 Jahren am Dachboden, aber vielleicht bring ich ihn ja zum laufen:
[Bild: 286.jpg]

ThinkPad X280 - i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS -Win10
PC im Aufbau - R5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1TB Samsung 970 Evo NVMe - Seagate Fanless 500 W - Win10
Ältere Dinge: PIII - Win 98 SE; 286-16 - DOS 5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2020 12:03 von michi.)
30.05.2020 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.245
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #19
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
Schick. Mit einer Kalok Octagon als Festplatte. Macht die ihrem Firmennamen alle Ehre (also "Kalok" beim Hochlauf bzw. in Betrieb)?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2020 12:28 von Xaar.)
30.05.2020 12:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.294
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #20
RE: [S][T] S370 uATX Bundle
beim ersten Hochlaufen hat sie das Geräusch einmal gemacht, aber nicht dauernd so wie in dem Video. Die zwei weiteren Versuche haben sich für meine Laienohren eher angehört wie eine "normale Initialisierung". Ab da hab ich sie abgesteckt, weil kein POST stattfindet, also kann es auch sein, dass die Platte kaputt ist und sobald der MFM controller Anfragen stellt das Geräusch wieder kommt.

Erstmal muss ich schaun, dass ich das Board zum Laufen bekomme, nur mit Netzteil (Spannungen sind OK) und PC Speaker kommt kein POST beep und auch kein beepcode. Der BIOS Akku ist ausgelaufen hat aber auf den ersten Blick nicht viel erwischt, der wird jetzt mal ausgelötet und die Korrosion entfernt. Ich werde vermutlich dann mit Fragen zur Fehlerbehebung wieder hier vorbeikommen :D

ThinkPad X280 - i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS -Win10
PC im Aufbau - R5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1TB Samsung 970 Evo NVMe - Seagate Fanless 500 W - Win10
Ältere Dinge: PIII - Win 98 SE; 286-16 - DOS 5
30.05.2020 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste