Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Office-Headset?
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.257
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
Office-Headset?
Erwartungsgemäß sind die "Testberichte" im Internet zum Thema Office-Headset allesamt mehr oder weniger unbrauchbar.

Für Web-Konferenzen werden Headsets benötigt, da die Tonqualität der Mikrophone in den Laptops unzureichend ist.

Was soll das Headset können/mitbringen?
  • gelegentliche, dann aber u. U. mehrstündige durchgehende Nutzung
  • ohne Batterie/Akku
  • Anschluss: Kopfhörer/Mikrofon-Combo 3,5 mm 4-Pin Klinke (kein USB-Gedöns)
  • Mikrofon mit Rauschunterdrückung
  • leichter Kopfhörer (keine Ohrhörer)
  • Mikrofonarm schwenkbar

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
08.07.2020 17:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
Leiter der Qualitätsoffensive WHF 2020

Beiträge: 4.258
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #2
RE: Office-Headset?
Sennheiser SC 135 Headset 3,5mm Klinke Mono 508318
46,38 € incl. MwSt. bei amazon.

dazu sei aber noch folgendes gesagt: das beste headset bringt nichts, wenn der mikrofoneingang des geräts die letzte grütze ist. businessnotebooks sind prädestiniert dafür eine bescheidene soundkarte zu haben. audioverschlimmbesserungen sorgen dafür, dass der klang wässrig o.ä. ist.

[Bild: 1x7OOL9.gif] [Bild: a6dlxGz.gif] [Bild: yVIoJ9q.gif] [Bild: JNlOM6w.gif]
[Bild: IOSX9pT.png]
Homeserver: AMD Ryzen 5 3400G - 8GB RAM - 120GB SSD - Ubuntu 19.10
Meine ThinkPads:

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2020 18:23 von Smaecks.)
08.07.2020 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.257
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #3
RE: Office-Headset?
(08.07.2020 18:21)Smaecks schrieb:  Sennheiser SC 135 Headset 3,5mm Klinke Mono 508318

Gut, das mit Stereo war etwas versteckt in "4-Pin Klinke". Es soll ein Headset mit Kopfhörer für beide Ohren sein.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
08.07.2020 19:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
Leiter der Qualitätsoffensive WHF 2020

Beiträge: 4.258
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #4
RE: Office-Headset?
möchte keine debatte darüber anführen ob man im office umfeld wirklich stereo braucht, aber zum glück gibts auch eine stereovariante von dem headset.

Sennheiser SC 165 Headset 3,5 Klinke Duo 508319
50,75 € inkl. MwSt. bei amazon.

[Bild: 1x7OOL9.gif] [Bild: a6dlxGz.gif] [Bild: yVIoJ9q.gif] [Bild: JNlOM6w.gif]
[Bild: IOSX9pT.png]
Homeserver: AMD Ryzen 5 3400G - 8GB RAM - 120GB SSD - Ubuntu 19.10
Meine ThinkPads:

08.07.2020 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.257
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #5
RE: Office-Headset?
Gekauft wurden jetzt Sennheiser/Epos ADAPT SC 165 3,5 mm Klinke und dazu Adapter 4-Pin Buchse auf 2× 3-Pin Stecker, um die sowohl an PCs mit Adapter als auch an Laptops und kleineren Geräten direkt anschließen zu können.

Die Sprachqualität an den auf Arbeit dafür in Frage kommenden Geräten ist gut. Getestet wurde unter realen Bedingungen, also mit einer Webkonferenz. Klanglich ist das doch 'ne ganz andere Welt als das Gequäke über Laptopmikrofon und -lautsprecher.

Die Musikqualität an den auf Arbeit dafür in Frage kommenden Geräten ist mau, aber das liegt zum größten Teil an den onboard-sound-devices.

Zu Hause an einer Creative Audigy 2 ZS kann man mit dem Headset sogar erträglich Musik hören. Klanglich kommt das Teil an den hier normalerweise benutzten Beyerdynamik DT 770 PRO nicht ran, aber der Vergleich ist auch irgendwie Äppel vs. Birnen. ;)
Anders als bei einem Musikkopfhörer, der die Töne bis runter zum Subkontra-C (16,35 Hz bei gleichstufiger Stimmung mit a¹ = 440 Hz) wiedergeben können muss, ist beim Headset nach unten bei 20 Hz Schluss und auch die Höhen kommen nicht so brilliant rüber. Letzteres ist wohl der Optimierung auf Rauscharmut geschuldet. Und (menschliche) Sprache wiederum findet eher nicht im Bereich der Subkontraoktave statt.

Ach ja, Stereo wurde gewählt, weil es in der an den Bürokomplex angrenzenden Versuchshalle auch mal etwas lauter zugeht. Und den Krach möchte man bei einer Webkonferenz nicht als Hintergrundrauschen auf einem Ohr haben.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
16.07.2020 00:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste