Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linux auf A1181 MacBook
BW89 Online
Erfahrener Windows-Nutzer

Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #1
Linux auf A1181 MacBook
Hallo!
Ich habe ein A1181 MacBook geschenkt bekommen und möchte darauf Linux installieren.

Doch egal ob Debian x64, Xubuntu x64 oder SparkyLinux x686 und egal mit welchen Einstellungen in RUFUS, der Mac sieht den USB-Stick im Bootmenü nicht.

Die USB Ports Funktionieren. Mit einer angeschlossenen USB Maus lässt sich der Zeiger im Menü bewegen.

Der Stick funktioniert auch. Ein normaler PC startet ohne Probleme von ihm...

Linux deshalb, da mir OSX 10.7.5 zu alt ist und ich so oder so keine solche CD zur Verfügung habe.

Sollte es eine bessere Distro geben, geht auch die. Wenn möglich sollte sie Debian basiert sein, da ich mit solchen die meiste Erfahrung habe...
01.03.2021 22:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Banned

Beiträge: 8.914
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #2
RE: Linux auf A1181 MacBook
Kann es sein da bei dem Gerät noch nicht die Chips/CPU drin sind die es erlaubten ein anderes OS drauf zu machen?
01.03.2021 23:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Online
Erfahrener Windows-Nutzer

Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #3
RE: Linux auf A1181 MacBook
Ne Windwows XP SP2 CD konnte er booten, nur das ist mir auch zu alt...

Ich habe auch versucht SparkyLinux x686 auf ne CD zu brennen -> ohne erfolg
01.03.2021 23:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Online
Erfahrener Windows-Nutzer

Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #4
RE: Linux auf A1181 MacBook
Nach etwas weiterer Sucherei hab ich herausgefunden, dass bei diesen MacBooks eine Custom Firmware erforderlich ist.
Diese lässt sich aber nur in MacOS installieren. Leider habe ich keine CD für eine kompatible Version.

Da ich das Netzteil zurückgeben muss wird das hier mal ne weile Ruhen...
03.03.2021 13:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
ICQ: 176826328

Beiträge: 5.502
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: Linux auf A1181 MacBook
(03.03.2021 13:36)BW89 schrieb:  Nach etwas weiterer Sucherei hab ich herausgefunden, dass bei diesen MacBooks eine Custom Firmware erforderlich ist.
Diese lässt sich aber nur in MacOS installieren. Leider habe ich keine CD für eine kompatible Version.

Da ich das Netzteil zurückgeben muss wird das hier mal ne weile Ruhen...

Gibts aber genug davon fürn schmalen Taler auf ebay: https://www.ebay.de/itm/Mac-OS-X-Snow-Le...2725721012

Dann auf neuste MacOS upgraden und die Firmware installieren.

Download Archiv:
!NEU! Meine Spielezeitschriften-CD-Sammlung auf archive.org
Alle WinEUR Downloads ink. Windows Update CDs (NT4, Win98, ME), NT5-Mod Pack, Gaim etc...
Office 97-2003 Updates, Windows 9x/NT4 Updates & Tools
03.03.2021 14:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.998
Registriert seit: May 2010
Beitrag #6
RE: Linux auf A1181 MacBook
Snow Leopard könnte eventuell auch auf "Archive" liegen...

Und die Netzteil Situation lässt sich durch n Magsafe 1 USB-C Kabel und n 65W USB-C Netzteil lösen.

Kabel: https://www.ebay.de/itm/YouN-USB-3-1-Typ...SwisRf2Cka
Netzteil: https://www.amazon.de/Baseus-Ladeger%C3%...494&sr=8-1

Kostet wahrscheinlich ähnlich viel als n Magsafe aber kann man halt noch für andere Zwecke nutzen.

EDIT: Wait, du hast 10.7.5 installiert? Dann kannst du doch einfach updates installieren. Alternative per Internet Recovery komplett neu installieren.
Und versuch mal n Manjaro Linux Stick mit Etcher zu erstellen. Hatte nie Probleme deren Installer auf alten Macbooks zu booten.

.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.2021 19:31 von Playitlouder.)
03.03.2021 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Online
Erfahrener Windows-Nutzer

Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #7
RE: Linux auf A1181 MacBook
Nein 10.7.5 hab ich nicht installiert. Ich habe das nur erwähnt um meine OS-Wahl zu begründen.

Das mit dem Netzteil werd ich mir mal anschauen. Der Akku ist eh komplett Platt, also ob das jetzt oder in einem Jahr passiert ist mehr oder minder egal.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.2021 19:50 von BW89.)
03.03.2021 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atarixle Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 303
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: Linux auf A1181 MacBook
Es gab 5 verschiedene MacBook A1181. Welches ist es denn? Ich nehme stark an, wenn es mit Lion läuft, ist es eines der Geräte MacBook2,1, MacBook3,1 oder MacBook4,1.

Aktuelle Linux-Medien booten problemlos von CD/DVD. Ubuntu 20.04 LTS CD-Abbilder booten auch von einem USB-Stick (nur EFI).
Auf meinem 3,1 hab ich von USB erst Linux Mint, dann Fedora 33 installiert. Der USB-Stick war mit einem Abbild des CD-Images bespielt.

#dd if=Ubuntu_oder_Fedora.iso of=/dev/sd? bs=1m

Also bei /dev/sda oder sdb oder sdc ... aber ohne Partitionsnummer (sda1, sdb1 ...)!

Allerdings geht bei mir einer meiner Sticks ebenfalls nicht auf besagtem 3,1 - ausgerechnet einer der neueren Sticks. Versuch also trotzdem mal, den Stick zu tauschen.
04.03.2021 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Seit dem 17.10.2006 dabei!

Beiträge: 21.235
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: Linux auf A1181 MacBook
Stick tauschen und auf EFI booten. Hatte das am Air damals auch
04.03.2021 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Online
Erfahrener Windows-Nutzer

Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #10
RE: Linux auf A1181 MacBook
Die Angabe Lion habe ich durch eine Google anfrage "macbook A1181 max macos version" bekommen.
Ich hab den, von dem ich das mb geschenkt bekommen hab, heute nochmal gefragt, und er hat gesagt, dass es das erste MacBook sei. Also ist Lion vermutlich falsch.

Sticks hab ich 3 Versucht: einen Kingston 32GB USB3 und zwei verschiedene 4GB USB2
04.03.2021 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste