Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CMR vs. SMR Festplatten
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.070
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #1
CMR vs. SMR Festplatten
Ich möchte mir eine neue Festplatte kaufen, aktuell habe ich noch eine Toshiba 1TB Platte im Rechner. Diese hat jetzt angefangen, Reservesektoren umzumappen, d.h. ich muss in den nächsten Tagen das Laufwerk austauschen. Am liebsten würde ich jetzt gerne 2x 4TB an das onboard Raid klemmen, allerdings scheint es keine Laufwerke zu geben die CMR in dieser Größe können. SMR traue ich nicht wirklich über den Weg, auch was die Leistung beim schreiben größerer Dateien angeht. Ich habe auf dem jetzigen Laufwerk auch den ein oder anderen Film sowie iso liegen, da kommt dann sicher noch etwas dazu. Wie sind eure Erfahrungen mit den SMR Laufwerken?
10.04.2022 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.731
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Die Seagate Platten, die ich verwende arbeiten mit der CMR-Technologie:
Seagate ST4000VN008-2DR166

SMR würde ich niemals verwenden, da kommen manche RAID-Controller nicht gut klar und die sind auch oft langsamer.
Ist genauso wenig sinnvoll, wie der Einsatz von SSDs als Datenplatte, mag zwar schnell sein, aber die Datensicherheit ist nicht gegeben.
10.04.2022 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 16.232
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #3
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Ack, würde auch kein SMR kaufen.

Mark IV Style Motherfucker!
10.04.2022 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.070
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #4
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Danke, das bestätigt mich mit meinen Bedenken.
10.04.2022 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.070
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #5
RE: CMR vs. SMR Festplatten
(10.04.2022 16:08)Benjamin92 schrieb:  Die Seagate Platten, die ich verwende arbeiten mit der CMR-Technologie:
Seagate ST4000VN008-2DR166

SMR würde ich niemals verwenden, da kommen manche RAID-Controller nicht gut klar und die sind auch oft langsamer.
Ist genauso wenig sinnvoll, wie der Einsatz von SSDs als Datenplatte, mag zwar schnell sein, aber die Datensicherheit ist nicht gegeben.
Das ist aber auch eine NAS Festplatte so wie ich das sehe.
10.04.2022 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Seit dem 17.10.2006 dabei!

Beiträge: 21.280
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Für normalen Homeuse als Datengrab ist auch SMR völlig ausreichend.. Meine WD Gold 18TB Platten sind auch SMR und machen bisher alles mit, da limitieren ehr andere Dinge.

Wenn du willst, ich hab hier noch 6TB Platten liegen, sollten CMR sein. Wieviele brauchste?
10.04.2022 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.070
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #7
RE: CMR vs. SMR Festplatten
(10.04.2022 20:51)Blue schrieb:  Für normalen Homeuse als Datengrab ist auch SMR völlig ausreichend.. Meine WD Gold 18TB Platten sind auch SMR und machen bisher alles mit, da limitieren ehr andere Dinge.

Wenn du willst, ich hab hier noch 6TB Platten liegen, sollten CMR sein. Wieviele brauchste?
Hm. Zwei sollten es sein.

Danke euch für eure Anregungen und Meinungen hierzu. Ich habe eben 2x 3TB CMR Desktopplatten gekauft. Diese Menge aollte wieder einige Jahre halten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.2022 20:57 von meego4ever!.)
10.04.2022 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.778
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Ich ne SMR-Platte seit gut einem Jahr und die läuft ohne Probleme.
Ist ne WD Blue 4TB, SATA 6Gb/s WD40EZAZ.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
10.04.2022 21:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.063
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: CMR vs. SMR Festplatten
Bei meiner nas hab ich auch auf cmr geachtet, weils hieß ist wichtig. Aber die cmr verlieren bei den großen Größen eh relevanz

10.04.2022 21:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste