Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.414
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #11
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
So, hab' vorerst den CnMemory Ares 8 GB entsorgt und gegen einen SanDisk Ultra Flair 32 GB ersetzt (war der einzige sinnvolle Stick, den ich auf die Schnelle bekommen habe) und wieder mit FreeNAS 11.1-U7 bespielt - läuft jetzt erstmal wieder. Wobei beim Starten der Installation schon wieder Fehler aufgetreten waren - egal, ob ich von CD oder von USB-Stick die Installation starte. Ich vermute, dass es entweder Probleme mit dem USB-Interface auf dem Mainboard gibt, oder Inkompatibilitäten zwischen FreeNAS und dem USB-Chip.

Es läuft jetzt erstmal die Prüfung des ZFS-Pools (ich hoffe, da ist nix an Daten kaputt gegangen D:). Perspektivisch werde ich mal schauen, dass ich mir TrueNAS Scale mir ansehe und auf dem Rechner teste.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
19.04.2022 18:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.414
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #12
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
Zu früh gefreut: Das FreeNAS schmeißt schon wieder Fehler bezüglich des USB-Sticks (Device da0):
Code:
(da0:umass-sim0:0:0:0): WRITE(10). CDB: 2a 00 00 99 06 02 00 00 42 00
(da0:umass-sim0:0:0:0): CAM status: CCB request completed with an error
(da0:umass-sim0:0:0:0): Retrying command

Das steht mehrfach da, nach fünf Einträgen steht noch ein (da0:umass-sim0:0:0:0): Error 5, Retries exhausted da.

Mittlerweile gehe ich davon aus, dass der USB-Controller des Athlon 5370 oder das Mainboard einen Treffer hat -.-

Hat jemand eine Idee, wie ich sowas überprüfen könnte? Für's Erste fällt mir da erstmal nichts weiter ein, als den Athlon 5370 gegen den vorher verbauten Athlon 5350 auszutauschen.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
20.04.2022 04:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Seit dem 17.10.2006 dabei!

Beiträge: 21.232
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
Ein Linux oder Windows ausprobieren und ein paar Sticks schrubben :D
20.04.2022 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.786
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
Hm, liegt ein PCIe USB controller herum mit dem man gegentesten könnte?

ThinkPad X280 - Core i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS - Win10
im Wiederaufbau - Ryzen 7 5800X - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1 TB Samsung 970 Evo NVMe - Focus 650 W - Win10
Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
4HE 4Threads - Dual Xeon 2,4 GHz - 2 GB DDR1 - Radeon 9250 - 80 GB Intel DC S3500 - PurePower 10 500 W - WinXP
NuXT - AMD 8088 - Resound 2 - MS-DOS 6.22
21.04.2022 06:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.414
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #15
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
(21.04.2022 06:26)michi schrieb:  Hm, liegt ein PCIe USB controller herum mit dem man gegentesten könnte?

Nope. Allerdings kann ich den "OnBoard-USB-Controller" tauschen - in dem ich den Athlon 5370 gegen den 5350 austausche. Werde ich wohl am Wochenende dann auch tun.

Wobei FreeNAS sowieso seine Problemchen mit USB auf dem Gerät hat. Wenn ich zur Installation das USB-DVD-Laufwerk an einem USB3-Port stecken hatte, wurde das nach dem Start nicht gefunden. Es muss explizit an einem USB2.0-Port stecken - war sowohl mit dem von 2014 bis 2019 genutzten FreeNAS 9.2/9.3 als auch mit dem FreeNAS 11.1 so.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2022 17:10 von Xaar.)
21.04.2022 17:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.414
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #16
RE: FreeNAS-Selbstbau-NAS-Modernisierung
Hrmpf. Hab' nun die CPU ausgetauscht (Athlon 5370 raus, dafür 5350 rein) - ohne Veränderung. Lief 'ne Zeit lang gut, dann kommen wieder die Fehler mit dem CCB-Request (wie in #12, nur mit einem anderen Wert nach dem "CDB: ") - und sowohl bei Write als auch Read. b2

Scheint also erstmal nicht der USB-Controller zu sein. Nächster Versuch: RAM testen - wobei es mich wundern würde, wenn es der wäre. Im ZFS-Daten-Pool mit seinen 4x 12 TB an Platten, der den meisten RAM frisst, gab's keine Fehler bisher.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2022 23:59 von Xaar.)
23.04.2022 23:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste