Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FRITZ!Box 7530 AX??
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.063
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Question FRITZ!Box 7530 AX??
Ich überlege mir dochmal ne neue Fritzbox zuzulegen. Die alte 7390 kommt doch langsam in die Jahre, kein Support mehr, manchmal hat die auch nen Schiefen Tag.

Jetzt bin ich auf die 7530 AX gestoßen, und überlege, ob die was ist. Will bei AVM bleiben, weil die halt Modem-Router Kombis anbieten, bei anderen Firmen ist das eher seltener. Hab immernoch 50 VDSL, da ist auch demnächst nichts anderes zu erwarten. Bisher sind auch keine Highedge Geräte hier, meine das Telefon meiner Frau nen S20 mit WIFI 6 ist das höchste der Gefühle.

Von den Features her nutze ich inzwischen nur noch das interne DECT. FON nicht mehr, und schon länger kein ISDN Zeug mehr um ältere Telefone anzuschließen. Die nicht AX hätte wohl noch ISDN gehabt. Mediaserver mache ich über die NAS, weiß nicht ob das nen Punkt wäre. Glaube das ist bei der 7590 (AX) das Feature, dass da USB 3 dran ist.

https://avm.de/produkte/avm-produktvergl...schluesse/

Ist die überlegung Richtig oder übersehe ich da was? Der Unterschied scheint wohl im Kern USB 2/3 und eine Antenne zu sein zum Spitzenmodell. Preisunterschied aber 100 € (250 zu 150) etwa.

26.07.2022 11:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.778
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Die 7530 ohne AX hat USB 3.0.
Ich vermute mal das AVM eventuell Probleme USB 3.0 Ports zu beziehen und deshalb ist bei dem AX-Modell bloß USB 2.0 drin ist.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.2022 14:03 von Sje.)
26.07.2022 12:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 9.658
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #3
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Die 7530 gab es damals bei Vodafone-Bestandskunden kostenlos dazu. Die
26.07.2022 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.063
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Aber ich denke das modernere WLaN ist mehr Wert als USB 3.0. Was ich so lese über die USB 3.0 Fritzboxen kommen die auf 80/30 MB/s. Das ist weit weg von der theoretischen USB 2.0 spezifikation, geschweige denn 3.0. Aber wie gesagt, habe eh nicht vor da was anzuschließen.

26.07.2022 19:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.778
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
(26.07.2022 19:45)Dirk schrieb:  Aber ich denke das modernere WLaN ist mehr Wert als USB 3.0. Was ich so lese über die USB 3.0 Fritzboxen kommen die auf 80/30 MB/s. Das ist weit weg von der theoretischen USB 2.0 spezifikation, geschweige denn 3.0. Aber wie gesagt, habe eh nicht vor da was anzuschließen.
Ich bezweifle das "modernere WLAN" allzuviel Mehrleistung bringt bei einem 50 Mbit/s Anschluss.
Bei mir hab ich keine Probleme die vollen 250 Mbit/s mit dem alten Modell über meine WLAN-Geräte abzurufen.
Anderes ist das natürlich wenn man Daten über das Heimische Netzwerk hin und her schicken will, da wäre das AX-Modell im Vorteil, wenn die beteiligten Rechner/Smartphones/Geräte ebenfalls AX-WLAN (WiFi 6) können.
Allerdings wäre die 7590 AX noch wesentlich Schneller beim WLAN, vorallem auf 2,4 Ghz ist die 7590 AX doppelt so schnell wie die 7530 AX.
https://geizhals.de/avm-fritz-box-7590-a...at&hloc=de

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
26.07.2022 20:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.020
Registriert seit: May 2010
Beitrag #6
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Haben in der Family beide Versionen im Einsatz.
Die modernen "billig" Fritzboxen haben halt nicht wirklich tolle Wifi Antennen. Also wenn du mehr als ne Wohnung abdecken willst mit soliden wänden brauchst du extra Access points.
Sonst passt eigentlich alles, machen 100/20Mbit/s klaglos und stabil.

Wegen den 50Mbit/s, schau mal nach Neukundenangeboten bei VF oder so z.B. über Check24, DOCSIS kann auch problemlos funktionieren, ist halt n bisschen random wie dein Netzsegment läuft, aber man kann ja auch vom Vertrag zurücktreten. Hier ists mit der Vodafone Station als Modem mit FB als Router stabil und kommt auch voll an.
Und n anderes Familienmitglied ist ja immer Neukunde ;)

.
26.07.2022 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.063
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Die 50 Mbit reichen mir komplett, so viel sauge ich nun auch wieder nicht und auch beim Streaming hatten wir noch nicht die Probleme, Im gegensatz die Nachbarn mit Vodafone haben extreme Probleme. Da bin ich froh DSL zu haben.

Es geht vor allem um mal ne Datei per Wllan zu verschieben. In Prinzip sind nur die Handys, Chromecast und 2 Laptops immer im Wlan. Alles andere findet hier verkabelt statt. Hab gerade 2,4 und 5 GHz in getrennten Wlans organisiert. Erhoff mir mit Mimo und parallelbetrieb da etwas vereinfachung, weil das 2,4 Ghz ist hier wirklich voll, da hier dutzende Wlans anzutreffen sind. Was wohl dann auch Dämpfend wirkt. Ansonsten haben ich quasi keine festen Mauern (Dachgeschoss) und der Router steht nie weiter als vielleicht 10 Meter.

27.07.2022 06:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.020
Registriert seit: May 2010
Beitrag #8
RE: FRITZ!Box 7530 AX??
Dann wirst du mit der 7530 AC keine Probleme haben.

Tarif Wechsel ist trotzdem evtl ne gute Idee, ich Zahl hier grade für 250/50 Docsis 21,45€/Monat.
Für DSL gibt's auch öfters mal gute Konditionen.

.
27.07.2022 23:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste