Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Gast
Unregistered

 
Beitrag #1
Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Moin Jungs, Hobbybastler hier.
Vll kennt Ihr euch da aus, bin umgezogen, in einer 40m2 Bude, Router steht im Wohnzimmer, im Schlafzimmer war über dem Flur das Signal schon extrem schwach, also hab ich vor ca. zwei Jahren ein Fritz!Repeater 600 gekauft und es so eingestellt, dass es als eigenes Netzwerk läuft, für einige SmartHome Geräte, da die diese Funktion nicht können, vom Router automatisch zum Repeater zu switchen.
Soweit so gut, das 2,4GHz Netz lief soweit ganz gut, iwann bemerkte ich, dass das 2,4GHz Netz schwächelte und mich iwann raus wurf, natürlich komm ich dann mit der Zeit wieder rein.
Nun hab ich ein AVM Fritz!Repeater 1200 AX und da läuft das 2,4GHz Netz noch beschissener als bei der 600er Serie, das 5GHz Netz läuft dabei sehr gut.
Was ich halt komisch finde... Auf dem Router läuft das 2,4GHz Netz ohne Probleme, auf dem Repeater richtig beschissen.
Als Router hab ich eine FritzBox 7580 und die Distanz zwischen Router und Repeater liegt bei ca 5 Meter.
06.02.2024 21:15
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 16.340
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #2
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
#installgentoo

Mark IV Style Motherfucker!
06.02.2024 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
michi Online
Benutzender Benutzer

Beiträge: 6.313
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
In einer 40 qm Bude kommt das 2,4 GHz nicht durch die Wände? Ich würds erstmal auf überbelegte Kanäle schieben, was sagt der inSSIDer? Ein Repeater macht das im Zweifel sogar nur schlimmer.

ThinkPad X13s gen1 - Snapdragon 8cx gen3 - 16 GB DDR4 - Adreno 690 - 1 TB Corsair MP600 mini - FHD IPS - Win11
New Shyzen - Ryzen 3 3100 - 32 GB DDR4 - Radeon RX 6400 - 250 GB Samsung 960 EVO - 4k IPS - Win11
Es ist RISC im Haus!
07.02.2024 06:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.698
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Kanalwechsel?

07.02.2024 08:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Gast
Unregistered

 
Beitrag #5
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Ich kann im Repeater komischerweise nicht das 2,4GHz Kanal wechseln.
Ich hab eher eine Vermutung, dass mein Wlan/LTE/5G Modul im SmartPhone kaputt sein könnte.
Bei meiner Mutter hab ich auch ein Problem, Router im Wohnzimmer, durch Küche verschwindet nur ein Balken aber Internet langsam.
Vorgestern sogar, als ich das Wlan Netz verlassen habe, da ich zur Stadt musste, hat das SmartPhone sich nicht in LTE/5G gebucht, ich hatte nur normalen Empfang zum telefonieren.
Als ich FlugModus aktiviert und deaktiviert habe, ging es danach wieder, ist auch bisher zweimal passiert.
Weiß nur nicht, wie es da evtl mit einer Reparatur bei Samsung aussieht, das Gerät hab ich bei Amazon im Nov. 23 gekauft.
Hab das Samsung Galaxy A34 5G; 8GB Ram; 256GB Intern Speicher.
11.02.2024 13:58
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.190
Registriert seit: May 2010
Beitrag #6
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Hatte eigentlich fast immer Probleme mit AVM Repeater Funktionalität/Mesh krams.
Hab aktuell "WLAN-Geräte automatisch zwischen den 2,4- und 5-GHz-Frequenzbändern sowie zwischen mehreren FRITZ!-Produkten im Mesh steuern" und "WLAN-Übertragung für Live TV optimieren" aus, Kanal auf Auto und WLAN Standard auf den neusten eingestellt. Das automatisch steuern macht bei manchen Geräten Probleme und alle modernen Geräte bekommen das selbst hin.
Dann sollte man die "Maximale Sendeleistung" am Repeater nach Bedarf noch n bisschen senken, weil sonst manchmal Clients lieber mit 2Mbit/s Datenrate am Repeater hängen statt zum Haupt AP zu wechseln.
Aber meine Repeater sind auch alle per LAN angebunden, per Wlan Anbindung verlieren die gerne mal Random die Verbindung oder haben Packet loss oder sowas.

Meine aktuelle Empfehlung ist bei Wlan Zeug einfach UniFI zeug zu kaufen.

.
11.02.2024 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.698
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Manchmal gibt es das Problem, dass manche Geräte die hohen Kanäle nicht wollen. Manche Länder haben 14/15 oder was das Ende ist nicht freigegeben.

11.02.2024 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Gast
Unregistered

 
Beitrag #8
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Ich glaube, dass das Wlan Modul im SmartPhone ein weg hat...
Notebook über Repeater: 48,2Mbit/s
SmartPhone üner Repeater: 0,20Mbit/s
Wie will man das Samsung erklären, Samsung zu mir so "Diagnose Tool" von denen, aber für das Tool gilt schon Wlan Modul als funktionstüchtig, wenn man mit Router/Repeater damit verbunden ist...
15.02.2024 20:59
Gast
Unregistered

 
Beitrag #9
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Nachbar war heut mal oben, hat der ein Speedtest mit sein Samsung gemacht, vollkommen mit voller Geschwindigkeit am Repeater, an mein SmartPhone wie immer 0,20Mbit/s.
Das geile ist jetzt nur, hab mich bei Samsung registriert und kann keine Reparatur buchen, trotz Garantie bis zum 31.12.25, weil Samsung der Meinung ist, ich könnte die meisten Probleme selber lösen :fresse:
Hätten die nicht so eine geile Android Ansicht oder wie das heißen mag, hätte ich was anderes genommen.
18.02.2024 18:46
Blue Offline
Seit dem 17.10.2006 dabei!

Beiträge: 21.522
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: Problem mit AVM Fritz!Repeater 1200 AX
Ja, kauf/finanziere dir ein neues Smartphone. Du hast unseren Segen dafür.

Damit ist das bis hier hin geduldete Thema auch erledigt.

/closed
18.02.2024 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste