Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.110
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1531
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
Brett in einer ollen "Kiste" (Gehäuse fehlt noch):
AMD Athlon XP2000+ Palomino (Brett nimmt max. den XP2100+ Palomino – hat jemand einen über?)
Elitegroup K7SVTA3 rev 2.0 (Via KT266A)
3 GiB RAM = 3× 1 GiB DDR1 PC-400 CL3 @ PC-266 CL2
nvidia GeForce 6600 (256 MiB; DVI; VGA; AGP 4×/8× @ 4×)
3Com 3C905-CX-TX-M (100Base-TX)
USB 2.0 / IEEE1394a-Combo-Controller (Via-Chips)
Maxtor STM3250620A (250 GB IDE udma5)
DVD-RW (IDE udma2)
FDD 3½“ 1,44 MB
400 W ATX-Chinaböller

Die Kiste lief soweit stabil (memtest86+, Slackware 14.2, KDE 4.14.38), aber beim Versuch, einen Kernel 4.19.81 passend zur Hardware zu kompilieren, kam immer internal compiler error: segmantation fault. Dieser Fehler deutet eigentlich immer auf ein Hardwareproblem hin! Nach diversen Versuchen ging es dann mit nur 2 GiB RAM = 2× 1 GiB DDR1 PC-400 CL3 @ PC-266 CL3, aber das kann 's ja wohl nicht sein. Bei genauerer Betrachtung fielen zwei Blähelkos (1500µF / 6,3 V- & 1000 µF / 10 V-) auf dem Brett auf. Die wurden durch jeweils 1000 µF / 16 V- ersetzt. Einen 1500 µF habe ich nicht, offline bekommt man derzeit ja keinen und online hätte mir zu lange gedauert. Da war die Überlegung, dass 1000 µF ± Toleranz vielleicht doch besser ist als irgendwas Undefiniertes von 0 µF bis deutlich weniger als 1500 µF. Jetzt läuft das System nicht nur stabil, sondern hat auch den Kernel 4.19.109 sauber durchkompiliert.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
22.03.2020 01:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.854
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1532
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
IBM ThinkPad Z60m

Ich hatte eins hier, bei dem das Supervisor-Passwort gesetzt war und irgendwo mal Cola o. Ä. ins Gerät gelaufen sein muss (klebte alles, inkl. der USB-Subcard). Der Festplattenrahmen hat gefehlt, dafür waren aber die Gummipuffer dabei. Ach ja, und irgendwer hat am Docking-Port rumgefriemelt, da waren zwei Pins verbogen, weswegen das Gerät nicht mehr richtig in die Dockingstation gepasst hat.

Als zweites Gerät habe ich dann nochmal die selbe Type (sogar mit selbem Produktionsmonat) bekommen, bei dem das Display gefehlt hat und das Gehäuse schon etwas abgegrabbelt war. Außerdem haben die Festplatten-Gummipuffer gefehlt.

Also hab' ich aus zwei Geräten eins gemacht: Das erste hat das Mainboard, den Magnesium Frame, die USB-Subcard und den Festplattenrahmen vom zweiten bekommen - und das zweite Gerät wird soweit wie nötig ausgeschlachtet und der unnutzbare Rest verschrottet. Nun nur noch flott die aktuellsten BIOS- und EC-Versionen draufgespielt und fertig ist es: mein zweites funktionstüchtiges ThinkPad der Z-Series. Sind nur noch zwei unnutzbare in Form eines Z61e mit Supervisorpasswort und eines Z61t mit defekte Hintergrundbeleuchtung übrig :D

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
24.03.2020 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 5.015
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #1533
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
(24.03.2020 22:19)Xaar schrieb:  IBM ThinkPad Z60m

Ich hatte eins hier, bei dem das Supervisor-Passwort gesetzt war und irgendwo mal Cola o. Ä. ins Gerät gelaufen sein muss (klebte alles, inkl. der USB-Subcard). Der Festplattenrahmen hat gefehlt, dafür waren aber die Gummipuffer dabei. Ach ja, und irgendwer hat am Docking-Port rumgefriemelt, da waren zwei Pins verbogen, weswegen das Gerät nicht mehr richtig in die Dockingstation gepasst hat.

Als zweites Gerät habe ich dann nochmal die selbe Type (sogar mit selbem Produktionsmonat) bekommen, bei dem das Display gefehlt hat und das Gehäuse schon etwas abgegrabbelt war. Außerdem haben die Festplatten-Gummipuffer gefehlt.

Also hab' ich aus zwei Geräten eins gemacht: Das erste hat das Mainboard, den Magnesium Frame, die USB-Subcard und den Festplattenrahmen vom zweiten bekommen - und das zweite Gerät wird soweit wie nötig ausgeschlachtet und der unnutzbare Rest verschrottet. Nun nur noch flott die aktuellsten BIOS- und EC-Versionen draufgespielt und fertig ist es: mein zweites funktionstüchtiges ThinkPad der Z-Series. Sind nur noch zwei unnutzbare in Form eines Z61e mit Supervisorpasswort und eines Z61t mit defekte Hintergrundbeleuchtung übrig :D

probiere mal das hier:

http://foxxio.de/biospw/

Meine Main Geräte

24.03.2020 22:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.854
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1534
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
Das ist 'n ThinkPad, das hilft da nicht. Ist dort merklich komplizierter - und nicht immer möglich: https://www.allservice.ro/forum/viewtopic.php?t=47

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
24.03.2020 22:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 5.015
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #1535
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
Ach die Geschichte, okay das Ding ist ja schon älter, dachte das spuckt nen serviuce tag aus und könnte mit dem Phoenix hack gehen

Meine Main Geräte

24.03.2020 22:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.854
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1536
RE: Der "Ich habe es wieder repariert" Thread
(24.03.2020 22:31)Fuexline schrieb:  Ach die Geschichte, okay das Ding ist ja schon älter, dachte das spuckt nen serviuce tag aus und könnte mit dem Phoenix hack gehen

Ich wüsste jetzt nicht, dass das bei neueren ThinkPads einfacher ginge.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
24.03.2020 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste