Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 6.050
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #31
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
hm, brauchte dos nicht wesentlich weniger RAM als 256 kByte ?
11.06.2009 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
× ∫яεαкεδ εησυġн ×

Beiträge: 16.651
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #32
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
michi schrieb:  hm, brauchte dos nicht wesentlich weniger RAM als 256 kByte ?
ich glaub die steigerung ging von 64kb auf 128 and so on...

pc-dos 1.0 wurde zumindest am ibm pc mit 640kb arbeitsspeicher mitgelifert

11.06.2009 22:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.636
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #33
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
freaked schrieb:  pc-dos 1.0 wurde zumindest am ibm pc mit 640kb arbeitsspeicher mitgelifert
Ähm, der erste IBM-PC hatte 64kByte und konnte mit drei RAM-Karten a 64kByte auf insgesamt 256kByte hochgerüstet werden. PC-DOS 1.0 unterstützte übrigens nur das COM-Format für ausführbare Programme, und die waren beschränkt auf maximal 64kByte (Code, statische Daten und Stack zusammen).

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
11.06.2009 22:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #34
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
ich werds mal nachlesen, aber die 64 kb begrenzung existierte beim 8-biter 8080.

laut wiki gabs auch nen sparschwein des 5120, mit nur 16 kb, spätere versionen kamen gleich mit 256

12.06.2009 07:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.636
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #35
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
Dirk schrieb:  ich werds mal nachlesen, aber die 64 kb begrenzung existierte beim 8-biter 8080.

laut wiki gabs auch nen sparschwein des 5120, mit nur 16 kb, spätere versionen kamen gleich mit 256
Klarstellung: der 8086 und seine Abkömmlinge arbeiteten mit sog. Segmentregistern, die auf eine durch 16 teilbare Anfangsadresse innerhalb des 1MB-Adressraums zeigten. Mit den zugehörigen Offsetpointern konnte man dann innerhalb eines 64kByte großen Fensters jedes Byte ansprechen. Das Laden eines COM-Files setzte die Segmentregister auf feste Werte, sodaß man sich dann nur innerhalb des dadurch vorgegebenen 64kByte-Fensters bewegen konnte. Erst das mit DOS 2.0 eingeführte EXE-Format ermöglichte das Ändern eines Segmentregisters während des Programmlaufs, um größere Programme zu ermöglichen.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
12.06.2009 08:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #36
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
ok, mag sein, reschersche dauert an. hab aber schon das minimum gefunden. dos 1 belegt 8 KB RAM.

update:
Laut MS-DOS Encycloedia (seite 23, hatte den teil hochgeladen) unterstützt ms-dos 1.0 sowohl com als auch exe. wobei die coms wie gesagt nur 64 kb groß werden durften. die hatten ihren ursprung auch schon bei cp/m, exe war neu.

12.06.2009 09:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue-Fox Offline
nothing to see here

Beiträge: 2.758
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #37
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
Dirk, Auf der Download-Seite im Filter von NT 3.1 ist der Internet Explorer 5.0 16 Bit nicht enthalten, wenn man aber nicht filtert, steht in der Beschreibung, er sei auch für NT 3.x.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.2009 18:03 von Blue-Fox.)
05.07.2009 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 26.763
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #38
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
Blue-Fox schrieb:  Dirk, Auf der Download-Seite im Filter von NT 3.1 ist der Internet Explorer 5.0 16 Bit nicht enthalten, wennman aber nicht Filtert, erscheint er und in der Beschreibung setht, er sei auch für NT 3.x.

:atomrofl:
05.07.2009 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue-Fox Offline
nothing to see here

Beiträge: 2.758
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #39
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
WTF?!?!
05.07.2009 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iSuSE
Unregistered

 
Beitrag #40
Thread der Kleinigkeiten (WINHISTORY.de/NICHT FORUM)
hmm... die binäruhr ist für die vista sidebar. ich würd hinschreiben, dass es auch unter 7 geht. is zwar klar, aber trotzdem
05.07.2009 18:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste