Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
florida Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 537
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #1
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Also, jetzt mal nicht lachen. :)

Ich versuche tatsächlich (seit heute früh)!!! NT3.51 auf einen virtuellen Computer zu installieren. :fresse:

Der 1. Teil unter DOS lief unproblematisch, doch spätestens beim 2. Teil macht das OS mir gewaltigen Ärger.

Unter VirtualBox: Wenn die Hardware untersucht wird und der blaue Bootscreen von NT3.51 angezeigt wird, werde ich von Fehlern überhäuft, dass diese und jene Dateien nicht gefunden werden können.

Unter Virtual PC: Der Willkommenscreen erscheint, doch die Festplatte wird nicht untersucht. Stattdessen werden gleich die Dateien kopiert. Merkwürdig dabei ist, dass innerhalb 3 Sekunden gleich über 50% der Dateien kopiert worden sind. Dann geht der Progress nur noch sehr träge voran. Nach dem Neustart wird zwar der OS-Loader angezeigt, doch beim Bootversuch kommt die Meldung, dass ntoskrnl.exe nicht gefunden werden konnte.

Kennt jemand dieses Problem?
30.06.2011 13:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.327
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Probier mal in den einstellungen von Virtual Box alle Virtualisierungsfunktionen und modernen apic sachen abzuschalten. Virtual PC virtualisierung abschalten.

Installier dir DOS auf den Rechner, alternativ bootfloppy mit cdrom unterstützung. eine FAT Formatierte Platte ist von Vorteil.

Wechsel aufs cdrom, geh in i386 und starte winnt mit dem parameter /b: "winnt /b", damit sind die bootfloppy überflüssig. eigentlich gehts.

30.06.2011 15:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
niwax Offline
Hardcore-Coder

Beiträge: 3.829
Registriert seit: Dec 2009
Beitrag #3
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Soweit ich weiß gehts in VMWare, wenn man beim erstellen VMWare-Version 4 oder kleiner wählt und sonst wie bei NT4 weiter macht (ich hab 3.5 in VMWare, es muss also iwie gehen)


30.06.2011 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antz Offline
Big Bad Voodoo Daddy

Beiträge: 2.205
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Sieht so aus, als wenn die Dateien des Install-Mediums nicht in Ordnung sind.
Mal nachgesehen, ob da alles passt ?
30.06.2011 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
florida Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 537
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #5
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Das ist schon komisch, denn damals konnte ich NT3.51 problemlos installieren. Vielleicht hängt es wirklich mit dem Medium zusammen. Jedenfalls fehlt jetzt die kdbclass.sys. Es wird ja immer spannender.
30.06.2011 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
florida Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 537
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #6
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Es kam ja auch die Meldung, dass die Festplatte eventuell beschädigt ist und dass die Festplatte auf Fehler überprüft wird. Ich habe meine Festplatte mit HD Tune überprüfen lassen und es wurde kein einzigster Fehler gefunden. Daher kann nur die virtuelle Festplatte beschädigt sein. Aber wie soll das gehen?
02.07.2011 09:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.347
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Virtuelle Computer geben den gleichen CPU aus. na, na? P2-Fix.

CDW ist love <3
03.07.2011 20:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Online
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.929
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #8
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
NT 3.51 braucht doch den P2 Fix nicht mehr O.o Ich kann immer NT 3.51 auf VPC installieren :) Florida hat einfach ein kaputtes Installmedium, denk ich mal. :(
04.07.2011 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
florida Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 537
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #9
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
Muss ich mir wohl ein anderes Installmedium zulegen.
04.07.2011 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.327
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
NT3.51 lässt sich einfach nicht installieren
wenns ne cd ist. probier nen anderes laufwerk und vor allem davon mal nen iso zu ziehen. Probier mal IMGBurn und entweder nen gutes cd-rom oder nen guten brenner. oder nen neues laufwerk.

04.07.2011 16:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste