Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
gandro Offline
Quälgeist

Beiträge: 8.849
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Codierung ist völlig egal, du musst einfach die richtigen, rohen Bytes hinsenden. Kann aber vermutlich nicht jeder Client, ggf. brauchst du ordentliche Tools. Ist es btw. immer das gleiche Passwort?
28.12.2011 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Dein Problem ist, dass ISO-8559-1 und Windows-1252 keine vollständigen 8-Bit-Kodierungen sind, d. h. offiziell nicht alle der 256 möglichen Codepunkte belegt sind und du die Bytes nicht richtig kodiert bekommst. Die DOS-Kodierungen sind z. B. hingegen solche und mit diesen funktioniert es auch. ;)

[Bild: iZ68o.png]
[Bild: NRrfF.png]
[Bild: sRQQg.png]

@thosch97: Versuch mal folgende .netrc zusammen mit dem standardmäßigen ftp-Befehl zu benutzen (vorher auf chmod 600 setzen):
http://pixelbanane.de/yafu/849142798/.netrc

[Bild: stempel.png]
28.12.2011 12:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #13
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Wrd ich gleich mal tun. Laut Wireshark kann ich mich mit lftp durchaus einloggen, allerdings wird nirgends kein LIST losgeschickt. Also doch ftp

Ja, damit klapps schon eher, ich hab immerhin schon eine gescheite Antwort auf SYST.
Allerdings
Code:
ftp> ls
500 Invalid PORT Command.
ftp: bind: Address already in use
ftp> PASV
?Invalid command
Wenn ich mir den dump so anseh versucht der wahrscheinlich aktiven Modus. Klar, mit 192.168.23.103 wird das natürlich nix…
EDIT: Mit telnet hätt ich vermutlich mehr Chancen, aber da komm ich mitm Passwort nich hin.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2011 12:34 von thosch97.)
28.12.2011 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Natürlich muss man hinter einem NAT den Passiv-Modus durch Eingabe von passive aktivieren. Wie soll der Server denn auch eine direkte Verbindung mit dir herstellen?

[Bild: stempel.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2011 12:37 von DosAmp.)
28.12.2011 12:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #15
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
:o alles sehr nice!
ich hatte es mit fireftp, filezilla und dem windows cmd-ftp ausprobiert, nix ging. lftp? muss ich mal versuchen...
ich muss jetzt sowieso erstmal die tipps der vergangenen posts nachholen.
dankedankedanke^^
28.12.2011 12:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #16
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
DosAmp schrieb:  Natürlich muss man hinter einem NAT den Passiv-Modus durch Eingabe von passive aktivieren. Wie soll der Server denn auch eine direkte Verbindung mit dir herstellen?

Klar, mir ist schon klar wie das funktioniert, aber mir war nur das direkte FTP-Kommando PASV bekannt

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
28.12.2011 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #17
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Der HELP command gibt wie zu erwarten eine Liste an Befehlen zurück. Obwohl da LIST drinsteht erkennt er's nicht :S
28.12.2011 13:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #18
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Vielleicht brauchts das garnicht sondern das Spiel holt einfach eine bestimmte Datei, ähnlich wie bei Suns Netboot-Methode: da wird auch nur über rarp die Adresse geholt (mehr kann dieses Protokoll auch garnicht) und die zu bootende Datei wird nicht angegeben, sondern es wird einfach von der selben Adresse wie der rarp-Server über tftp eine nach der IP benannte Datei geholt (z.b. C0A8010A für 192.168.1.10)

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
28.12.2011 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #19
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Leider weiß ich nicht, wie die Datei heißt. Bzw. bezweifle ich, ob diese Dateien noch bestehen.
Seit 2009 (nachdem das Spiel 3/4 Jahre geschlossen war) bekommt man nämlich während Initialisierung eine andere Fehlermeldung als noch 2008, vielleicht wurde zu diesem Zeitraum rum die benötigte Datei gelöscht.
Deswegen dachte ich an einen LS / LIST-Befehl, aber da bekomme ich immer nur 425 "Can't open data connection".
Ich konnte vorhin übrigens ein wirres Verzeichnis anlegen :S
28.12.2011 13:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kuxuntu Offline
Adm1n1strat0r

Beiträge: 4.244
Registriert seit: Aug 2011
Beitrag #20
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Mitunter wieder ein Grund warum ich Games hasse die für starten nen Zugang ins Internet benötigen ..
28.12.2011 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste