Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #31
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Viel Glück. Wahrscheinlich ist die Position der GameGuard-Module fest ins Programm verdrahtet, aber unter Zuhilfenahme noch gepflegter, vorrangig asiatischer Spiele, die ebenfalls noch GG einsetzen, kommst du vielleicht weiter.

[Bild: stempel.png]
28.12.2011 14:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #32
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Naja, die Maplestory-Dateien von GG findet man ja haufenweise im Netz. Nur funktionieren die nicht. Das Spiel sucht fest nach KartRiderUS-Einträgen in den GG-Konfigs auf dem "Server", aber die sind mit nem privaten Schlüssel gesichert und zwar entschlüsselbar, aber so nicht wieder verschlüsselbar :(

EDIT: Wie hast du denn das Passwort in putty auf shellmix reinbekommen aus der Zwischenablage? Rechtsklick / Strg+V geht bei mir alles nicht :S
28.12.2011 14:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #33
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Pac-Man schrieb:  EDIT: Wie hast du denn das Passwort in putty auf shellmix reinbekommen aus der Zwischenablage? Rechtsklick / Strg+V geht bei mir alles nicht :S
Hab das einzelne Paket aus Wireshark exportiert (File > Export > Selected Packet Bytes), in Notepad++ geöffnet, ins .netrc-Format gebracht und auf den Server hochgeladen (mit PuTTYs PSFTP, das ähnlich wie ftp funktioniert, oder einem grafischen SFTP-Client wie WinSCP), sodass das Passwort bytegenau in selbiger Datei steht. Weniger bequeme Zeitgenossen können natürlich auch einen Hexeditor bemühen.

Die Datei habe ich der Bequemlichkeit wegen auf dem Server mal unter /tmp/bananenmilch abgelegt. Kopiere dir sie in dein Heimverzeichnis und setze die Rechte:
Code:
$ cp /tmp/bananenmilch .netrc
$ chmod 600 .netrc
Sag mir Bescheid, wenn ich sie wieder löschen kann.

[Bild: stempel.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2011 14:36 von DosAmp.)
28.12.2011 14:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #34
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Ah danke, die Datei liegt nun bei mir. Mir ist jetzt nur nicht ganz klar, wie ich das "Script" ausführen kann, meine Kenntnisse in Putty / Shells sind nicht gerade die besten ;S
28.12.2011 14:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 11.973
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #35
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Pac-Man schrieb:  Mir ist jetzt nur nicht ganz klar, wie ich das "Script" ausführen kann, meine Kenntnisse in Shells sind nicht gerade die besten ;S
.netrc ist eine Konfigurationsdatei für FTP-Clients, die dir die Eingabe von Benutzername und Passwort für FTP-Server erspart. Neben den Standardtools (GNU inetutils und ftp unter *BSD) unterstützen z. B. auch Wget, cURL oder das von thosch97 benutzte LFTP diese Datei.

Das heißt: Du kannst mit dieser Datei dich wie in meinem Script gezeigt mit dem Server verbinden, ohne daran denken zu müssen, wie das Passwort richtig eingegeben wird. Vergiss nicht, mit passive den unter FreeBSD standardmäßig aktiven Passivmodus wieder zu deaktivieren. ;)

Eine Liste von Befehlen, die das ftp-Programm unterstützt, gibt es für ? oder help aus.

[Bild: stempel.png]
28.12.2011 14:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PacMani
Unregistered

 
Beitrag #36
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Nochmals danke. Manchmal sollte ich einfach ausprobieren, den FTP zu starten, dann hätt ich schon gesehen, dass das läuft.
28.12.2011 15:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.844
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #37
Wireshark: Merkwürdiges Passwort bei FTP-Verbindung
Hmm das sollt ich auch mal ausprobieren auf Shellmix…

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
28.12.2011 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste