Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.131
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #4101
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(25.12.2022 00:16)Xaar schrieb:  
(25.12.2022 00:10)Igor Todeshure schrieb:  Ich dachte, moderne Platten ab PATA ignorieren das und löschen einfach nur die Sektoren.

So kenne ich das auch. 'n "echtes" Low-Level-Format (mit Neuschreiben der Sektorstruktur) ging nach meinem Wissensstand nur bei den Platten mit ST412-/ST506-Interface (MFM/RLL).

(25.12.2022 00:10)Igor Todeshure schrieb:  Btw: die Initialisierung des Datenträgers unter Windows bricht mit CRC-Error sofort ab. Ich hatte auch schon das Netzteil und das USB-Kabel getauscht - ohne Erfolg.

Wenns eine Festplatte mit USB/SATA-Controller ist, könntest du es mit Öffnen des Festplattengehäuses und direktem Anschluss am PC probieren, um den USB-Chipsatz auszuschließen.
Ich hatte ein Laufwerk auf dem Tisch liegen bei dem das direkt auf der Platine der Festplatte integriert war. Es gab da keinen eigenen SATA Port mehr.

Ein richtiges LLF können nur noch die Hersteller machen dachte ich bisher immer.
25.12.2022 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 6.562
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #4102
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
die WD externen HDDs bis 6TB diese kleinen schwarzen, haben nur noch USB auf der Platine

Meine Main Geräte

25.12.2022 12:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4103
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Beim Aufräumen habe ich noch ne Schublade besonderer Hardware gefunden: 3D Brillen. Vom Fernseher, von Kinobesuchen. Alle mal in den Plastemüll verfrachtet.

27.12.2022 06:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Online
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.539
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4104
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
nvidia GeForce FX 5900 XT :(

Nach einigen Minuten unter X kamen die für eine sterbende Grafikkarte üblichen Artefakte. Nach dem Neustart kamen die dann schon beim POST, und nouveau schmiss endlos Fehler anstatt zu laden, wobei die Fehler durch die Artefakte hindurch kaum zu lesen waren. Miefquirl drehte, GPU heizte auch nicht. Karte raus und wieder rein brachte auch nix. Mit einer zum Gegentesten eingebauten (und als Provisorium dort erst mal verbleibenden) FX 5200 läuft das System klaglos.

Also aus die Maus und ab damit auf den Haufen, der auf seine Beisetzung auf 'm Wertstoffhof wartet.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
08.01.2023 17:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Seit dem 17.10.2006 dabei!

Beiträge: 21.386
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4105
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Meine FX5700 Ultra hatte auch selbiges letztes Jahr.. schade drum
08.01.2023 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4106
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Mein beileid. Aus der 5er gen habe ich auch gerade wieder was wiedergefunden. Besser nicht ausprobieren....😄

08.01.2023 21:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Online
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.539
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4107
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(08.01.2023 21:30)Dirk schrieb:  Mein beileid. Aus der 5er gen habe ich auch gerade wieder was wiedergefunden. Besser nicht ausprobieren....😄

Die schlappe GeForce FX 5200 ist nahezu unverwüstlich – und total prima, wenn es einfach nur darum geht, in einer Kiste eine AGP-Karte, die nur den Video Gerümpel Anschluss hat, durch eine mit DVI-Anschluss zu ersetzen.
Ab GeForce FX 5500 wird es aber immer enger.

SCSI-Controller Dawicontrol DC2976UW (LSI Symbios 53C875E) :(

System schaffte zwar POST, blieb dann aber beim Start von Linux zufällig verteilt irgendwo hängen (wahlweise einfach Stillstand, schwarzer Bildschirm, Artefakte wie sterbende Grafikkarte). Erster Verdacht: Netzteil. Also raus mit dem 350 W-Chinaböller und dafür ein 353 W Enermax rein, dessen Elkos im Primärkreis unlängst getauscht wurden. Brachte aber nix. Zweiter Verdacht. Grafikkarte: Andere GeForce FX 5200 rein, brachte auch nix. Dritter Verdacht: SCSI-Controller: Raus damit, Kiste startete durch in die GUI. Die Kramkiste gab noch einen Tekram
DC-390F (LSI Symbios 53C875E) her. Damit läuft die Kiste, schmeißt nur ab und an 'nen nicht kritischen Traceback (Warning, not Error) im Zusammenhang mit dem LSI Symbios 53C875E. Mittelfristig muss da also entweder ein neueres Linux mit Kernel 4 oder 5 drauf – Hmm, in der Kiste werkeln nur zwei PIII 600 Katmai mit 1 GiB RAM – oder doch der noch in der Kramkiste schlummernde Adaptec
AHA-2940W/2940UW (Adaptec AIC-7880P) rein.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.2023 22:44 von Arnulf zu Linden.)
08.01.2023 21:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste