Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.947
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4191
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Epson EL-2: switch to death :(

Elko-Tausch im proprietären Netzteil brachte nix. Da auch Gehäuse und Brett in proprietären Formaten vorliegen, lohnt es sich nicht mehr. Also nicht-proprietäre Teile raus und weg mit dem Rest.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
01.04.2024 21:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Online
Bad GPU Fetish

Beiträge: 6.361
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4192
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
:(
"Weg mit dem Rest" - ich würde mich als Entsorger anbieten.

ThinkPad X13s gen1 - Snapdragon 8cx gen3 - 16 GB DDR4 - Adreno 690 - 1 TB Corsair MP600 mini - FHD IPS - Win11
New Shyzen - Ryzen 3 3100 - 32 GB DDR4 - Radeon RX 6400 - 250 GB Samsung 960 EVO; 500 GB NVMe Daten - 4k IPS - Win11
Es ist RISC im Haus!
02.04.2024 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 14.195
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4193
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Samsung Syncmaster 2333HD Fernseher/Monitor.
Hat zuletzt immer die Lautstärke auf volle pulle gestellt und lies nicht mehr bedienen und nun ist der Syncmaster komplett funktionslos ...

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR4-3200, Geforce GTX 1080 OC 8GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 22H2 x64
HTPC: Ryzen 5 2400G @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Radeon Vega 11, 256 GB SSD, 2x 2 TB, 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 22H2 x64
Bastelrechner:Core i5-2500k@ 3,3 Ghz, 32 GB DDR3-1600, Geforce GTX 660 Ti 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
Lenovo Thinkpad X230: Core i5-3210M @ 2,5 Ghz, 16 GB DDR3-1600, Intel HD 4000, 480+240 GB SSD, Win 10 22H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Mobility Radeon 7500 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
02.04.2024 13:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.787
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4194
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Wie hat das Ding Strom bekommen? Hab noch einen Samsung TV?Monitor? ohne wirklich passendes Netzteil.Komische Spannung, aber sonst so Notebookartig in der nicht einfacher Hohlstecker Variante

02.04.2024 18:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.947
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4195
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(02.04.2024 12:30)michi schrieb:  :(
"Weg mit dem Rest" - ich würde mich als Entsorger anbieten.

Schlimme Nachrichten für Dich: Dein Geier muss noch warten.

Tot und damit reif für die Tonne ist nämlich doch nur das Netzteil, weshalb "Weg mit dem Rest" sich auf dessen Innereien beschränken wird. Alle Spannungen kommen auch nach dem Elkotausch deutlich zu niedrig raus, und das kann dann auch an niederohmigen Schlüssen in einer der Trafowicklungen liegen.

Die Strippen des proprietären Steckers zur Hauptplatine wurden mit den Strippen der beiden "Männchen" einer AT-Verlängerung aus der Kramkiste verlötet. Das ging u.a. deshalb, weil damals die Belegung des proprietären Steckers zur Hauptplatine dokumentiert wurde. Mit einem AT-Netzteil dran läuft die Kiste wieder. Allerdings besteht platzmäßig keine Chance, die Innereien eines AT-Netzteils in die Kiste zu implantieren.

Warum das Ganze?
An so ollen Knust (System mit Am286-10 als CPU drin) kommt man mittlerweile gar nicht mehr dran oder nur zu Mondpreisen, aber sicher nicht wie damals für 'n Zehner + Versand.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
05.04.2024 00:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Online
Bad GPU Fetish

Beiträge: 6.361
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4196
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(05.04.2024 00:55)Arnulf zu Linden schrieb:  Schlimme Nachrichten für Dich: Dein Geier muss noch warten.

Tatsächlich sind das gute Nachrichten, Hauptsache das Board lebt weiter! Wo ist mir da ziemlich egal ;)

(05.04.2024 00:55)Arnulf zu Linden schrieb:  ...Das ging u.a. deshalb, weil damals die Belegung des proprietären Steckers zur Hauptplatine dokumentiert wurde. Mit einem AT-Netzteil dran läuft die Kiste wieder. Allerdings besteht platzmäßig keine Chance, die Innereien eines AT-Netzteils in die Kiste zu implantieren...

Ansonsten hätte man vermutlich das bekannte Pinout vom ISA-Stecker nutzen können um die Pinbelegung des Stromsteckers herauszufinden. Bei der Netzteilsuche könnte man evtl. nach Pico-PSU mit vergleichsweise starkem 5V-Wandler suchen, oder nach einem anderen kleinen ATX Netzteil, wo man einen männlichen 20/24-pin an den alten proprietären Kabelschwanz crimpt.

ThinkPad X13s gen1 - Snapdragon 8cx gen3 - 16 GB DDR4 - Adreno 690 - 1 TB Corsair MP600 mini - FHD IPS - Win11
New Shyzen - Ryzen 3 3100 - 32 GB DDR4 - Radeon RX 6400 - 250 GB Samsung 960 EVO; 500 GB NVMe Daten - 4k IPS - Win11
Es ist RISC im Haus!
05.04.2024 06:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.239
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #4197
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
Soeben ist mein Samsung Syncmaster S24C650 von 2017 gestorben. Erst Bildflackern, dann war das Bild ganz weg. Die Elkos im Netzteil gemessen, die sind in Ordnung, Spannung kommt auf der Steuerplatine auch an. Schade, das war eigentlich ein guter Monitor.
02.05.2024 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.217
Registriert seit: May 2010
Beitrag #4198
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(02.05.2024 20:22)meego4ever! schrieb:  Soeben ist mein Samsung Syncmaster S24C650 von 2017 gestorben. Erst Bildflackern, dann war das Bild ganz weg. Die Elkos im Netzteil gemessen, die sind in Ordnung, Spannung kommt auf der Steuerplatine auch an. Schade, das war eigentlich ein guter Monitor.
Könntest noch n paar größere SMD Kondensatoren auf der Hauptplatine durchklingeln. Manche Arten davon haben manchmal spontan Bock auf nen Kurzschluss :D

.
02.05.2024 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.239
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #4199
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
(02.05.2024 21:38)Playitlouder schrieb:  
(02.05.2024 20:22)meego4ever! schrieb:  Soeben ist mein Samsung Syncmaster S24C650 von 2017 gestorben. Erst Bildflackern, dann war das Bild ganz weg. Die Elkos im Netzteil gemessen, die sind in Ordnung, Spannung kommt auf der Steuerplatine auch an. Schade, das war eigentlich ein guter Monitor.
Könntest noch n paar größere SMD Kondensatoren auf der Hauptplatine durchklingeln. Manche Arten davon haben manchmal spontan Bock auf nen Kurzschluss :D
Guter Hinweis, Danke. Das kann ich morgen noch versuchen.
02.05.2024 22:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 14.195
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4200
RE: Der Hardware-Friedhof für defekte und ausrangierte Geräte
1 TB Seagate HDD macht unschöne Geräusche und hat Probleme ...
[Bild: Crystal-Disk-Info-20240503103422.png]

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR4-3200, Geforce GTX 1080 OC 8GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 22H2 x64
HTPC: Ryzen 5 2400G @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Radeon Vega 11, 256 GB SSD, 2x 2 TB, 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 22H2 x64
Bastelrechner:Core i5-2500k@ 3,3 Ghz, 32 GB DDR3-1600, Geforce GTX 660 Ti 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
Lenovo Thinkpad X230: Core i5-3210M @ 2,5 Ghz, 16 GB DDR3-1600, Intel HD 4000, 480+240 GB SSD, Win 10 22H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Mobility Radeon 7500 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2024 11:20 von Sje.)
03.05.2024 11:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste