Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Distro für Server, die 9001ste
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.861
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #11
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
(02.04.2014 17:27)thosch97 schrieb:  bin aber oft auch am Server experimentieren, befürchte da brauch ich schon eher was full-blown-artiges.

Dannn mach doch Nägel mit Köppen und pack 'ne Slackware (auf ia32) oder Slackware64 (auf x86_64) drauf. Aktuell ist 14.1, aber wenn das Zielsystem ältere 32-Bit-Hardware ist, würde ich eine ältere Version, z.B. 13.0 nehmen, weil die noch mit dem schlankeren 2.6er Kernel läuft.

Um konkreter zu werden, müsstest Du damit raus rücken, was der Server alles erledigen soll und welche Hardware verbaut ist.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.04.2014 21:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #12
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
(02.04.2014 21:09)Arnulf zu Linden schrieb:  
(02.04.2014 17:27)thosch97 schrieb:  bin aber oft auch am Server experimentieren, befürchte da brauch ich schon eher was full-blown-artiges.

Dannn mach doch Nägel mit Köppen und pack 'ne Slackware (auf ia32) oder Slackware64 (auf x86_64) drauf. Aktuell ist 14.1, aber wenn das Zielsystem ältere 32-Bit-Hardware ist, würde ich eine ältere Version, z.B. 13.0 nehmen, weil die noch mit dem schlankeren 2.6er Kernel läuft.

Um konkreter zu werden, müsstest Du damit raus rücken, was der Server alles erledigen soll und welche Hardware verbaut ist.

Ich habe es hier und da erwähnt, ich will systemd. Außerdem vllt impliziert, aber ich will ein Repo und Paketmanagement. Und extra alte Versionen nehmen (z.B. Linux 2.6) werde ich nicht, evtl. mache ich auch gleich Wechsel auf UEFI, dann brauch ich wegen EFISTUB sowieso 3.8 oder so.
Erledigen tut der Server meistens nicht viel, dauernd laufen im Prinzip nur nginx für ein bisschen statischen Content, ZNC, tmux und WeeChat, aber ab und zu probiere ich eben auch ein bisschen rum, z.B. probiere ich schon seit langem, Gitlab o.ä. zum Laufen zu bringen.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
02.04.2014 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiaki Offline
Die Pommesfee

Beiträge: 12.546
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
solaris :)

[Bild: eudatrans.php]
Pixelbanane.de eMail-Adresse registrieren!
Die Seite über :banane: Bananen
www.pixelbanane.de
02.04.2014 21:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.436
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
debian stable oder ubuntu lts

alles andere ist pfusch öö

CDW ist love <3
09.04.2014 21:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #15
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
Ich warte ja immernoch, dass RHEL 7 fertig wird, dann werde ich mir mal das dazugehörige CentOS ansehen.
09.04.2014 21:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 7.079
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #16
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
(09.04.2014 21:17)mrshadowtux schrieb:  Ich warte ja immernoch, dass RHEL 7 fertig wird, dann werde ich mir mal das dazugehörige CentOS ansehen.

Nicht nur du. Wobei Ich auch auf SLE 12 warte.

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 13:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
09.04.2014 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marc Offline
Ich ;D

Beiträge: 546
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
(09.04.2014 21:17)mrshadowtux schrieb:  Ich warte ja immernoch, dass RHEL 7 fertig wird, dann werde ich mir mal das dazugehörige CentOS ansehen.

Ja, so geht es mir auch. Ich würds auch gerne sehen.

Hast Du ne Ahnung, wie lange noch?
09.04.2014 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #18
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
Du kannst Dir jetzt schon eine Beta runterladen. Da hast Du allerdings keinen Zugriff auf die Paketrepos nach der Installation. Aber zum gucken reichts. Die haben sogar Gnome3 benutzbar bekommen mit einigen Patches :)
09.04.2014 21:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.036
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #19
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
GNOME war schon immer benutzbar. Was du jetzt er lebst ist, dass es dir einfach eher gefällt lol.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
10.04.2014 05:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marc Offline
Ich ;D

Beiträge: 546
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #20
RE: Welche Distro für Server, die 9001ste
Beim ersten Kontakt hätte ich fast einen Herzinfakt davon getragen, ich bin für mein
restliches Leben geschädigt! Wie kann man Benutzern sowas antun?....

Ich diskutiere somit definitiv nicht weiter über die Benutzbarkeit von Gnome3.
Ich finde es hässlich, klobig und unbrauchbar.
Soll benutzen wer will, ich nicht.

Mal gucken, was die RedHat-Freunde da hingezaubert haben nachher. Bin gespannt.
10.04.2014 07:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste