Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linux auf nicht-x86 Plattformen
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #11
RE: Linux auf nicht-x86 Plattformen
Hier gehts aber um RISC-Workstations.
Oder zählt meine Lenovo Thinkstation S20 auch? :D
Sie hat nen Xeon W3520, dessen Leistung ein wenig besser als die eines i7 920 ist. ECC-RAM hat sie auch. Grafikkartentechnisch war wohl original mal eine FirePro drin, habe sie aber gebraucht mit Radeon-Grafikkarte gekauft.
23.07.2014 13:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ebbi Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 500
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: Linux auf nicht-x86 Plattformen
(23.07.2014 11:46)Commodore-Freak schrieb:  
(23.07.2014 11:26)mrshadowtux schrieb:  Fakt ist, dass WENN man mit diesen alten Systemen produktiv am Desktop arbeiten möchte man um Linux oder BSD meist nicht herum kommt. Schonmal versucht, mit nem alten HP-UX noch IRGENDWAS zeitgemäßes am Desktop zu machen? Kann man knicken.

Ja, eben...
Die Überlegung ist ja nicht "ich möchte etwas produktives machen, ich kaufe mir jetzt lieber ein non-x86 Gerät weil das dafür besser geeignet ist und tu da Linux drauf", sondern "hey ich hab hier noch die coole alte non-x86 Kiste rumstehen, am besten kann ich die noch verwenden wenn ich Linux drauf knalle".

Der Thread geht von einer falschen Prämisse aus...

Leider nein.
Warum hat man denn die "coole alte non-x86 Kiste" rumstehen?
Genau, weil sie non-x86 ist.
Und mit Linux wird daraus ein 08/15 PC wie jeder andere auch.

Mag natürlich sein, dass jemand beim Anblick des C8000 Gehäuses einer abgeht. Dann hat das natürlich seine Berechtigung.
Aber normalerweise schafft man sich in Interessiertenkreisen eine Plattform wegen ihrer Besonderheiten an.
Und dazu gehört nun mal die Fähigkeit, das native OS laufen zu lassen, mit allen Vor- und Nachteilen.
Denn nur dann ist die Kiste auch was Besonderes, nämlich eine echte C8000.
Mit Linux leider nicht, trotz tagesaktueller Software.

Gruß,Ebbi
__________________________________________
Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
Sende IDIOT an 0815.
9,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich.
23.07.2014 14:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.136
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #13
RE: Linux auf nicht-x86 Plattformen
Da hast du natürlich recht.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
23.07.2014 14:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 26.311
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: Linux auf nicht-x86 Plattformen
(23.07.2014 14:06)Ebbi schrieb:  
(23.07.2014 11:46)Commodore-Freak schrieb:  
(23.07.2014 11:26)mrshadowtux schrieb:  Fakt ist, dass WENN man mit diesen alten Systemen produktiv am Desktop arbeiten möchte man um Linux oder BSD meist nicht herum kommt. Schonmal versucht, mit nem alten HP-UX noch IRGENDWAS zeitgemäßes am Desktop zu machen? Kann man knicken.

Ja, eben...
Die Überlegung ist ja nicht "ich möchte etwas produktives machen, ich kaufe mir jetzt lieber ein non-x86 Gerät weil das dafür besser geeignet ist und tu da Linux drauf", sondern "hey ich hab hier noch die coole alte non-x86 Kiste rumstehen, am besten kann ich die noch verwenden wenn ich Linux drauf knalle".

Der Thread geht von einer falschen Prämisse aus...

Leider nein.
Warum hat man denn die "coole alte non-x86 Kiste" rumstehen?
Genau, weil sie non-x86 ist.
Und mit Linux wird daraus ein 08/15 PC wie jeder andere auch.

Mag natürlich sein, dass jemand beim Anblick des C8000 Gehäuses einer abgeht. Dann hat das natürlich seine Berechtigung.
Aber normalerweise schafft man sich in Interessiertenkreisen eine Plattform wegen ihrer Besonderheiten an.
Und dazu gehört nun mal die Fähigkeit, das native OS laufen zu lassen, mit allen Vor- und Nachteilen.
Denn nur dann ist die Kiste auch was Besonderes, nämlich eine echte C8000.
Mit Linux leider nicht, trotz tagesaktueller Software.

finde linux auf nem mac auch witzlos, hast recht
23.07.2014 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste