Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mainboard VL/I486SV2GX4
Mr. Vain Offline
Jetzt auch mit TCP/IP-Netzwerk

Beiträge: 1.190
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #131
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
Mahlzeit :)

oh mann, wir sind hier in diesem Thread ja echt weit gekommen nach ... 7 Jahren :fresse::fresse::fresse:


Also die besagten Links hast du auch angeschaut und gesehen, dass es bei dem VL/I 486SV2GX4 ab Rev. 2.0 andere Jumpereinstellungen gibt als bei den aelteren Versionen.

Naechstes Thema Spannungswandler: Im allerallerallerersten Beitrag von dir in diesem Thema hast du uns ein Bild von deinem Mainboard gezeigt, auf dem KEINE Spannungswandler fuer 3,xx V bestueckt sind. Handelt es sich immer noch um das selbe Board? Oder verwendest du einen Adapter-Zwischensockel mit Spannungsregler?

Und dein Cyrix, ist das wirklich ein 5x86 100?? Es gab naemlich auch 5x86er Cyrixe mit weniger als 100 MHz, die sind aber wohl ziemlich selten, der hier z.B.
https://www.cpu-world.com/CPUs/5x86/Cyri...-80GP.html

Und zum BIOS: das aktuellste, was auch auf meinem SV2GX4 laeuft, ist das 0402.001, sprich 0402 Beta 1, mit Datum vom 19.11.97. Das erkennt soweit ich weiss alle Sockel 3 CPUs richtig, man muss das Board aber richtig jumpern(!)

Die Mainboards hatten bis Mitte der 90er Jahre noch EPROMs verbaut, die nicht elektrisch, sondern nur mit UV-Licht geloescht werden koennen, um sie dann neu programmieren zu koennen. Vielleicht gibts auf e*ay solche UV-Loescher zu kaufen, musst mal schauen.

Von iwas selber basteln moechte ich dir hier (als gelernter Elektroniker) DRINGEND!!! abraten!


Ich bin mal gespannt, ob das jetz hier mal was wird... :D Crazy

Klassiker:
Am5x86 (Asus VL/I 486SV2GX4) | Am5x86 (ECS UM8810P-AIO) | Pentium III-S 1400MHz (Gigabyte 6VTXE)
Gaming-Rig: Core i7 7700k (Gigabyte Z270X Gaming 5)
HTPC: Core i3 4160 (ASRock H97 Pro4)
01.05.2021 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.764
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #132
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
(01.05.2021 12:17)Mr. Vain schrieb:  Ich bin mal gespannt, ob das jetz hier mal was wird... :D Crazy

Es sind schon zwei 27C512 mit BIOS-Version 0402 und 0402.001 auf den Weg zu ihm - müssen nur noch ankommen.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
01.05.2021 12:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #133
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
(01.05.2021 12:17)Mr. Vain schrieb:  Mahlzeit :)

oh mann, wir sind hier in diesem Thread ja echt weit gekommen nach ... 7 Jahren :fresse::fresse::fresse:


Also die besagten Links hast du auch angeschaut und gesehen, dass es bei dem VL/I 486SV2GX4 ab Rev. 2.0 andere Jumpereinstellungen gibt als bei den aelteren Versionen.

Naechstes Thema Spannungswandler: Im allerallerallerersten Beitrag von dir in diesem Thema hast du uns ein Bild von deinem Mainboard gezeigt, auf dem KEINE Spannungswandler fuer 3,xx V bestueckt sind. Handelt es sich immer noch um das selbe Board? Oder verwendest du einen Adapter-Zwischensockel mit Spannungsregler?

Und dein Cyrix, ist das wirklich ein 5x86 100?? Es gab naemlich auch 5x86er Cyrixe mit weniger als 100 MHz, die sind aber wohl ziemlich selten, der hier z.B.
https://www.cpu-world.com/CPUs/5x86/Cyri...-80GP.html

Und zum BIOS: das aktuellste, was auch auf meinem SV2GX4 laeuft, ist das 0402.001, sprich 0402 Beta 1, mit Datum vom 19.11.97. Das erkennt soweit ich weiss alle Sockel 3 CPUs richtig, man muss das Board aber richtig jumpern(!)

Die Mainboards hatten bis Mitte der 90er Jahre noch EPROMs verbaut, die nicht elektrisch, sondern nur mit UV-Licht geloescht werden koennen, um sie dann neu programmieren zu koennen. Vielleicht gibts auf e*ay solche UV-Loescher zu kaufen, musst mal schauen.

Von iwas selber basteln moechte ich dir hier (als gelernter Elektroniker) DRINGEND!!! abraten!


Ich bin mal gespannt, ob das jetz hier mal was wird... :D Crazy

In der Ruhe liegt die kraft. xD

Ja, habe ich auch sehr schnell festgestellt. ;)

Habe ich da, aber gerade nicht in Nutzung, weil es auch ohne geht.
Und zum anderen würde der Wandler den Einbau dann unmöglich machen.
Da im Gehäuse genau über der CPU an der stelle Mittelstreben vom Gehäuse verlaufen, und so der Platz eingeschränkt ist.

Das BIOS ist Dank Xaar schon unterwegs. :D:D:D

Wegem dem UV Ding musste dir keine Sorgen machen. War vorher ein Batterie betriebenes gerät.
Das muss ich nur teil wiederherstellen.
Und zum anderen reicht dazu mein Technisches Geschick. ^^
Löte schon seit meiner Jugend. xD

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.2021 13:20 von Diamant001.)
01.05.2021 13:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.788
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #134
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
(01.05.2021 13:18)Diamant001 schrieb:  Habe ich da, aber gerade nicht in Nutzung, weil es auch ohne geht.

Der Cyrix 5x86-100GP braucht Vcore = 3,45 V.

(22.11.2014 05:14)Diamant001 schrieb:  So das Board läuft nun stabil.
Was habe ich gemacht:
- Den CPU Cyrix 5x86 100P habe ich auf eine Spannung Regelnde Platine gepackt, der die Spannung noch mal nach regelt.

Hast Du das schon wieder vergessen? Ohne Spannungsregler-Zwischensockel wird das nix.

(01.05.2021 13:18)Diamant001 schrieb:  Und zum anderen würde der Wandler den Einbau dann unmöglich machen.
Da im Gehäuse genau über der CPU an der stelle Mittelstreben vom Gehäuse verlaufen, und so der Platz eingeschränkt ist.

Was nicht passt, wird passend gemacht! Musste auch so manches AT-Desktop-Gehäuse und AT-Minitower-Gehäuse mit PUK-Säge und Schlüsselfeile gefügig machen.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
01.05.2021 15:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #135
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
Gerade mal mir das wegen der Bauhöhe genauer angesehen.
Die CPU mit Wandler, könnte Garde so noch unter die strebe passen. :fresse:

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

02.05.2021 12:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #136
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
So, Dank unseres Xaars geht es demnächst weiter. Juhu Hearteyes IIHearteyes IIHearteyes II

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

04.05.2021 19:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #137
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
Juhu der Cyrix läuft mit 100Mhz

Und nun die nächsten schritte. :D:D:D

So, chkCPU, und Toolstar melden annähernd ähnliche werte.
Würde sagen.
Auf zum Install des Systems und der Restlichen Hardware. 8D 8D 8D
Habt mir wieder Super weiter geholfen. Hearteyes IIHearteyes IIHearteyes II
Damit geht es dann hier So das Windows 3.11 WfW High End Projekt Startet Hearteyes II weiter. ^^

Thema möge bitte weiter offen bleiben, man weiß ja nie. xD

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2021 03:04 von Diamant001.)
05.05.2021 02:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #138
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
Nach dem Pennen und wege erledigen muss ich mir Gedanken machen wie ich es hinbekomme.
Das ich das ZIP, CD Rom. und die beiden Platten gemeinsam zu laufen bekomme.
Zwei IDE Controller habe ich noch nicht zur Koexistenz bekommen.
Wenn ich einen CD ROM/IDE Controller einbaue bekomme ich zwei Platten und das CD ROM, jedoch findet die iomega Software das ZIP dafür nicht. :rolleyes:

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

05.05.2021 06:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.788
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #139
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
(05.05.2021 06:19)Diamant001 schrieb:  Zwei IDE Controller habe ich noch nicht zur Koexistenz bekommen.

primary IDE: IRQ 14; 0x1F0-0x1F7 & 0x3F6
secondary IDE: IRQ 15; 0x170-0x177 & 0x376

Also muss mindestens einer der IDE-Controller als secondary IDE konfigurierbar sein, was bei ISA- und VL-Bus-Karten meist über Steckbrücken, seltener über DIP-Schalter erfolgt. Viele ISA-IDE-Controller bieten diese Einstellungen allerdings nicht an und laufen nur als primary IDE.

Als primary IDE würde ich bei dem Brett einen VL-Bus-IDE-Controller einsetzen, an dem dann die beiden HDDs hängen.

(05.05.2021 06:19)Diamant001 schrieb:  Wenn ich einen CD ROM/IDE Controller einbaue bekomme ich zwei Platten und das CD ROM, jedoch findet die iomega Software das ZIP dafür nicht. :rolleyes:

Hast Du sowohl CD-ROM-Laufwerk als master & ZIP-Laufwerk als slave als auch ZIP-Laufwerk als master & CD-ROM-Laufwerk als slave probiert?
Findet tomsrtbt das ZIP-Laufwerk?

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
05.05.2021 19:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.348
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #140
RE: Mainboard VL/I486SV2GX4
Ja wegen Primär und Sekundär habe ich mir auch schon meine Gedanken gemacht.
Dein verschlag werde ich auch versuchen umzusetzen, so bald die Passenden Karten bereit liegen.
Ich habe so einige(ca 20 stück) Controller, teils einstellbar da.
Das Problem ist aber, das viele kaum nutzbare Beschriftung haben, oder eine aufgedruckte Einstellhilfe, meist fehlt beides.
Was die Netz Recherche enorm erschwert, da man nicht einfach nach Namen oder Nummern wie die FCC suchen kann, wegen der mangelnden Beschriftung.
Denn das FCC Register ist leider unvollständig, was man im Netz findet. Und ja ist so, habe das schon einige male getestet, ohne das ich mit FCC weiter gekommen wäre.

PS: IDE Laufwerks Jumpern. Diese Basics beherrsche ich schon sehr lange. ;)

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2021 19:32 von Diamant001.)
05.05.2021 19:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste