Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildschirm mit falschen EDID-Daten
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.878
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
Bildschirm mit falschen EDID-Daten
Moin, hab daheim als zweiten von drei Monitoren einen Fernseher an meiner Workstation.
Der liefert via EDID an den Rechner Müll und betreibt ihn auf dem falschen HDMI-Mode (TV) (1366x768). Zwinge ich den Monitor dann via xrandr zu 1920x1080 scalet der einfach die 1366x768 auf 1080p und das sieht dementsprechend schlecht aus.

Distro ist Arch, die Grafikkarte eine HD6870 und der Monitor ein Billigheimer Canox (Jay-Tech) KL-215.

Unter Windows konnte ich mir behelfen mit Custom Resolution Utility, in dem ich die Parameter (Timings, Pitch) für CRT übernommen hab und den Mode 1920x1080 bei 60 Hz zusätzlich hinzugefügt hab. Quasi als EDID-Override. Seither hab ich die korrekte Auflösung und der Monitor meldet "DVI-HDMI 1920x1080".

Wenn ich aber die selben Parameter wie unter Windows in xrandr als neuer Modus reinbastel und den dann aktivier startet der Monitor permanent mit grünen Pixelmatsch neu weil ihm offensichtlich was nicht passt.

Problem an der Sache ist, das der Monitor am Rechner kein HDMI-DMT-Modus via EDID bekommt. Am Raspberry Pi kann ich den Modus erzwingen und das funktioniert dann auch (hdmi_mode=2)

Aktuell stehe ich mächtig auf dem Schlauch. Hat jemand ne Idee? Heute Abend kann ich die Timings unter Windows und meine xrandr-Zeile posten.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
28.01.2015 10:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.878
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Bildschirm mit falschen EDID-Daten
Hier die Lösung:

CVT 60 Hz:
xrandr --newmode "1920x1080_60.00" 138.50 1920 1968 2000 2080 1080 1083 1088 1111 +hsync -vsync

Falls jemand mal das gleiche Problem hat.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
28.01.2015 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste