Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linux-Distri für Netbook
Coburg-M Offline
Der mit MS-Dos 6.22

Beiträge: 9.719
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #1
Linux-Distri für Netbook
Welche Distri emofehlt ihr für n Netbook? Atom-Schonkost (N450, 2 GB Ram). Zusatzausstattung ist Wlan, Bluetooth, Umts-Modul. Für Letzteres bräucht ich ne Software, die mir den Datenverbrauch anzeigt.

:oO3: :oO3:
Internet Explorer 3.02, 16 und 32 Bit
Mei Fratzenbuchseite
Meine Seite beim schwulen Einwohnermeldeamt
Download Internet Exploder Trollface Icon here
12.08.2015 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.760
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #2
RE: Linux-Distri für Netbook
Ich würde es erst mit debian versuchen in Verbindung mit einem schmalen Desktop wie xfce.
12.08.2015 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #3
RE: Linux-Distri für Netbook
Lubuntu, wichtig ist das L am Anfang
12.08.2015 20:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.099
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: Linux-Distri für Netbook
Mit eeepc und xy-buntus hatte ich Probleme mit WLAN und Ruhezustand. Mal ging das eine oder andere je Version nicht richtig

12.08.2015 21:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.871
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: Linux-Distri für Netbook
eeePC 1015PW - Xubuntu: alles 1a Out-of-Box.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
12.08.2015 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #6
RE: Linux-Distri für Netbook
Gentoo, Universaldistribution.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
12.08.2015 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.888
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #7
RE: Linux-Distri für Netbook
(12.08.2015 22:21)thosch97 schrieb:  Gentoo, Universaldistribution.

Auf einem Atom Consumernotebook :depp:

Mark IV Style Motherfucker!
12.08.2015 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.871
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: Linux-Distri für Netbook
eeePC und Gentoo - Ist eher was für Masochisten.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
12.08.2015 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #9
RE: Linux-Distri für Netbook
Seh das Problem nich, im Gegenteil. Lässt sich super aufs Target anpassen, kannst den Foo wo du nicht brauchst einfach rausschmeißen, etc.
Wer sagt, dass man auf dem Target kompilieren muss?

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
12.08.2015 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.888
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #10
RE: Linux-Distri für Netbook
(12.08.2015 23:40)thosch97 schrieb:  Seh das Problem nich, im Gegenteil. Lässt sich super aufs Target anpassen, kannst den Foo wo du nicht brauchst einfach rausschmeißen, etc.
Wer sagt, dass man auf dem Target kompilieren muss?

Und gerade in einem solchen Fall musst du viel machen. Ich letztens auch ein Mini Gentoo fürn P1 erstellt. Aber das kostet Zeit und Arbeit.

Und ich glaube kaum, dass es hier im Thread um sowas geht, sondern um eine schnell installierbare Distribution..

Mark IV Style Motherfucker!
12.08.2015 23:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste