Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linux-Distri für Netbook
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #11
RE: Linux-Distri für Netbook
Dann eben Fedora.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
12.08.2015 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Coburg-M Offline
Der mit MS-Dos 6.22

Beiträge: 9.720
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #12
RE: Linux-Distri für Netbook
Alpha hats erfasst. Kein rumgefrickel sondern eher einfach installierbar. So "Consumer"-Linux halt

:oO3: :oO3:
Internet Explorer 3.02, 16 und 32 Bit
Mei Fratzenbuchseite
Meine Seite beim schwulen Einwohnermeldeamt
Download Internet Exploder Trollface Icon here
13.08.2015 04:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #13
RE: Linux-Distri für Netbook
Kannst ja mal Linux Mint testen, das ist Consumertauglich.
13.08.2015 07:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von schoela
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #14
RE: Linux-Distri für Netbook
Modern? Das ist KDE3-Gefrickel in Form von Trinity da. Also veralteter Code, den kaum noch jemand pflegt.
13.08.2015 10:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von schoela
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 7.147
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #15
RE: Linux-Distri für Netbook
(13.08.2015 10:20)schoela schrieb:  
(13.08.2015 10:14)mrshadowtux schrieb:  Modern? Das ist KDE3-Gefrickel in Form von Trinity da. Also veralteter Code, den kaum noch jemand pflegt.

Für die aktuellen Version (2.0) lese ich aber etwas anderes heraus (u.a. KDE4):
http://q4os.org/blog.html#news150804

Entwicklungsversion. Ah ja. Super Idee.

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 13:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
13.08.2015 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #16
RE: Linux-Distri für Netbook
KDE 5 ist aber aktuell, nicht 4.
13.08.2015 10:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von schoela
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 7.147
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #17
RE: Linux-Distri für Netbook
(13.08.2015 10:26)schoela schrieb:  
(13.08.2015 10:22)tk1908 schrieb:  
(13.08.2015 10:20)schoela schrieb:  
(13.08.2015 10:14)mrshadowtux schrieb:  Modern? Das ist KDE3-Gefrickel in Form von Trinity da. Also veralteter Code, den kaum noch jemand pflegt.

Für die aktuellen Version (2.0) lese ich aber etwas anderes heraus (u.a. KDE4):
http://q4os.org/blog.html#news150804

Entwicklungsversion. Ah ja. Super Idee.

...welche perspektivisch auch über den Entwicklerstatus mal hinaus geht. Aber ok - jedem seins...

Es geht hier um jemanden, der mit Linux AFAIK keine große Erfahrung hat. Er möchte eine Out of the Box Distribution. Zu Q4OS gibts nichmal n Wikipedia-Artikel, was macht diese Distri denn so besonders?

@Coburg nehm n Xubuntu oder n Lubuntu

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 13:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
13.08.2015 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #18
RE: Linux-Distri für Netbook
Würde auch zu Xubuntu oder Lubuntu greifen bei der Maschine. Evtl auch Linux Mint, aber das könnte auf der Hardware eng werden.
13.08.2015 11:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.892
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #19
RE: Linux-Distri für Netbook
(13.08.2015 11:03)mrshadowtux schrieb:  Würde auch zu Xubuntu oder Lubuntu greifen bei der Maschine. Evtl auch Linux Mint, aber das könnte auf der Hardware eng werden.

Xubuntu läuft gut. Hab das auf einem EEE PC mit Atom am laufen..

Mark IV Style Motherfucker!
13.08.2015 11:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von schoela
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.892
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #20
RE: Linux-Distri für Netbook
(13.08.2015 17:47)schoela schrieb:  
(13.08.2015 10:32)tk1908 schrieb:  
(13.08.2015 10:26)schoela schrieb:  
(13.08.2015 10:22)tk1908 schrieb:  
(13.08.2015 10:20)schoela schrieb:  Für die aktuellen Version (2.0) lese ich aber etwas anderes heraus (u.a. KDE4):
http://q4os.org/blog.html#news150804

Entwicklungsversion. Ah ja. Super Idee.

...welche perspektivisch auch über den Entwicklerstatus mal hinaus geht. Aber ok - jedem seins...

Es geht hier um jemanden, der mit Linux AFAIK keine große Erfahrung hat. Er möchte eine Out of the Box Distribution. Zu Q4OS gibts nichmal n Wikipedia-Artikel, was macht diese Distri denn so besonders?

@Coburg nehm n Xubuntu oder n Lubuntu

Die Antwort lieferst Du schon selbst: "jemanden, der mit Linux AFAIK keine große Erfahrung hat". Von daher finde ich Q4OS, welches sich im look&feel auch an Windows orientieren möchte, schon erwähnenswert.
Einen weitereren Grund, dieses OS vorzuschlagen, liefert die einzusetzende Hardware: Atom N450, 2GB RAM.

Wir müssen uns ja nun deswegen auch nicht streiten, es gibt eine Live-CD, mit welcher sich jeder selbst von Q4OS ein Bild machen kann. Jedem sein OS (und seine Meinung!).

Ich finde, das widerspricht sich. Wenn man Linux will, sollte man sich damit schon ein wenig auseinandersetzen und nicht es dann möglichst auf Windows trimmen. Dann kann man gleich Windows nutzen..

Mark IV Style Motherfucker!
13.08.2015 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste