Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.830
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #1
TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Jemand eine Idee, wieso mein Lenovo TrackPoint unter Linux nur als "Generic PS/2 Mouse" erkannt wird?

Die nötigen Treiber für Synaptics sind im Kernel meiner Meinung nach.

Code:
⎡ Virtual core pointer                          id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ PS/2 Generic Mouse                        id=11   [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                         id=3    [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard               id=5    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                              id=6    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                                 id=7    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Sleep Button                              id=8    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Integrated Camera                         id=9    [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard              id=10   [slave  keyboard (3)]
    ↳ ThinkPad Extra Buttons                    id=12   [slave  keyboard (3)]

RIP Oskar
08.06.2016 23:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.199
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #2
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
(08.06.2016 23:36)Alpha schrieb:  Jemand eine Idee, wieso mein Lenovo TrackPoint unter Linux nur als "Generic PS/2 Mouse" erkannt wird?

Das ist zunächst erstmal normal und nicht schlimm.

(08.06.2016 23:36)Alpha schrieb:  Die nötigen Treiber für Synaptics sind im Kernel meiner Meinung nach.

Kann sein, kann nicht sein, fest im Kernel drin oder als Module? Wird denn davon etwas geladen (Kerneltreiber oder Modul). Was sagen dmesg und lsmod?

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
09.06.2016 00:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.830
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #3
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Fest im Kernel ;)
Sind die selben Treiber, wie auch für mein altes X200, wo das sauber als TrackPoint erkannt worden ist. Jedenfalls sehe ich sonst keine anderen Treiber.
Im dmesg gibts rein garnix bezüglich Synaptics leider.

Ich finde schon, dass Generic PS/2 Mouse ein Problem ist. Obwohl die Geschwindigkeit auf Max ist, ist das Ding z.B. fürn Trackpoint immer noch deutlich zu langsam für meinen Geschmack.. (Unter Windows ists problemlos deutlich schneller)

RIP Oskar
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2016 00:20 von Alpha.)
09.06.2016 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
είσαι καλαμάρι τώρα

Beiträge: 11.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Wird das Zeigegerät korrekt als "TPPS/2 IBM TrackPoint" angezeigt, wenn du statt evdev (udev-basierte Eingabetreiber für die Tastatur und alle sonstigen Eingabegeräte) + synaptics libinput als Xorg-Eingabetreiber benutzt?
Mit dem synaptics-Treiber konnte ich an meinem ThinkPad Edge vom kombinierten Trackpoint und Touchpad auch nur letzteres nutzen bzw. kernelseitig die PS/2-Mausschnittstelle auf IMPS/2 zurückstufen, wodurch beide zusammen als "Generic PS/2 Mouse" funktionierten, aber ohne irgendwelche Zusatzfunktionen. Ähnliche Erfolge hatte gandro mit seinem ThinkPad.
Nachteil des libinput-Wrappers ist, dass nicht alle Synaptics-Funktionen wie z. B. Momentum und benutzerdefinierte Ausrichtung von Scrollrand und virtuellen Maustasten implementiert werden, was aber ohne Touchpad nicht weiter von Belang ist. Dafür ist libinput direkt unter Wayland nutzbar.

ты ребенок сейчас
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2016 01:28 von DosAmp.)
09.06.2016 01:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Michael_
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.830
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #5
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
(09.06.2016 01:27)DosAmp schrieb:  Wird das Zeigegerät korrekt als "TPPS/2 IBM TrackPoint" angezeigt, wenn du statt evdev (udev-basierte Eingabetreiber für die Tastatur und alle sonstigen Eingabegeräte) + synaptics libinput als Xorg-Eingabetreiber benutzt?
Mit dem synaptics-Treiber konnte ich an meinem ThinkPad Edge vom kombinierten Trackpoint und Touchpad auch nur letzteres nutzen bzw. kernelseitig die PS/2-Mausschnittstelle auf IMPS/2 zurückstufen, wodurch beide zusammen als "Generic PS/2 Mouse" funktionierten, aber ohne irgendwelche Zusatzfunktionen. Ähnliche Erfolge hatte gandro mit seinem ThinkPad.
Nachteil des libinput-Wrappers ist, dass nicht alle Synaptics-Funktionen wie z. B. Momentum und benutzerdefinierte Ausrichtung von Scrollrand und virtuellen Maustasten implementiert werden, was aber ohne Touchpad nicht weiter von Belang ist. Dafür ist libinput direkt unter Wayland nutzbar.

Ich habe nur libinput drauf. evdev ist zwar im Kernel, aber nicht als Xorg-Treiber installiert. Oder habe ich dich da missverstanden? Oder ist "synaptics libinput" nochmal was zusätzliches? psmouse proto=imps hatte jedenfalls nicht geholfen.

RIP Oskar
09.06.2016 09:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #6
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Code:
% eix -I xf86-input
[I] x11-drivers/xf86-input-libinput
     Available versions:  0.6.0 0.14.0 (~)0.18.0 (~)0.19.0
     Installed versions:  0.19.0(22:35:59 04.05.2016)
     Homepage:            http://xorg.freedesktop.org/
     Description:         X.org input driver based on libinput

[I] x11-drivers/xf86-input-mouse
     Available versions:  1.8.1 1.9.0 1.9.1
     Installed versions:  1.9.1(16:49:16 19.04.2016)
     Homepage:            http://xorg.freedesktop.org/
     Description:         X.Org driver for mouse input devices

So funktioniert das bei mir.

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
09.06.2016 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
είσαι καλαμάρι τώρα

Beiträge: 11.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Wird denn der "mouse"-Treiber laut Xorg.0.log dann überhaupt für irgendwas geladen?

ты ребенок сейчас
09.06.2016 11:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.830
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #8
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Ich habe nur libinput. Ich dachte mouse sind die alten Treiber? Ich möchte anmerken, dass der TrackPoint ansich wunderbar funktioniert. Allerdings ist z.B. die Geschwindigkeit ein Problem :x

[ 41777.106] (II) Using input driver 'libinput' for 'PS/2 Generic Mouse'

[I] x11-drivers/xf86-input-libinput
Verfügbare Versionen: 0.6.0 0.14.0 (~)0.18.0 (~)0.19.0
Installierte Versionen: 0.19.0(17:49:35 05.05.2016)
Startseite: http://xorg.freedesktop.org/
Beschreibung: X.org input driver based on libinput

╭─root@Serenity ~
╰─➤ eix x11-drivers/xf86-input-mouse
* x11-drivers/xf86-input-mouse
Verfügbare Versionen: 1.8.1 1.9.0 1.9.1
Startseite: http://xorg.freedesktop.org/
Beschreibung: X.Org driver for mouse input devices

Meine Xorg.0.log: http://pastebin.com/Y9kYi9dM
Warum meldet eigentlich meine Grafikkarte: [ 41776.814] (--) intel(0): gen9 engineering sample im X260? o.O

RIP Oskar
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2016 11:05 von Alpha.)
09.06.2016 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thosch97 Offline
All things have a right to grow

Beiträge: 9.846
Registriert seit: Feb 2010
Beitrag #9
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Xorg.0.log: https://bpaste.net/show/46bd444cae42

PGP-Key E384 009D 3B54 DCD3 21BF 9532 95EE 94A4 3258 3DB1 | S/MIME-Key 0x1A33706DAD44DA
G d-@ s+:- a--- C+++ UB+L++ P--- L++@ E-@>++ W+ N o? K? w>++ !O !M !V PS+++ PE-- Y+>++ PGP++>+++ !t 5? X? !R tv b+++>++++ DI !D G>+ e>+++ h !r>++ !z
„Die Aachener gelten als Erfinder des 4. Hauptsatzes der Thermodynamik: ‚Thermo schreibt man zweimal.“‘
“Saying that Java is good because it works on all platforms is like saying oral sex is good because it works on all sexes.”
„Es gibt 10 Sorten von Leuten: Die einen verstehen das Binärsystem, die anderen nicht.“
„Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen; Da gibt's nix zu bedauern und nichts zu staunen; Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen; Doch die meisten werden sich das niemals trauen“
09.06.2016 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
είσαι καλαμάρι τώρα

Beiträge: 11.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: TrackPoint als "Generic PS/2 Mouse" erkannt
Das PS/2-Kernelmodul läuft jetzt auch ohne protocol-Parameter und erkennt den Trackpoint den Kernel-Meldungen dennoch nur als
Code:
input: PS/2 Generic Mouse as /devices/platform/i8042/serio1/input/input8
oder ähnlich?

Ansonsten scheint es bei neueren Lenovo-Trackpoints in der Tat normal zu sein, dass diese (im Moment, alles liegt in dem Fall beim Kernel) nur als "PS/2 Generic Mouse" geführt werden.
Den "mouse"-Treiber kannst du also auch genauso gut entfernen, da libinput diesen genau wie evdev ersetzt.

Dennoch hast du neben dem libinput-InputClass auch noch "Lenovo ThinkPad Keyboard" und "Lenovo ThinkPad Mouse". Stammen die noch aus einer vorherigen Konfiguration unter /etc/X11/xorg.conf.d oder einem Paket (grep -R "Lenovo ThinkPad" /usr/share/X11/xorg.conf.d)?

Hilft es, eine zusätzliche libinput-Beschleunigung anzuwenden (Wert zwischen 0.0 und 1.0, entspricht Skalierung auf 100% bis 200%)?
Code:
xinput set-prop "PS/2 Generic Mouse" "Accel Speed" 0.5

(09.06.2016 11:01)Alpha schrieb:  Warum meldet eigentlich meine Grafikkarte: [ 41776.814] (--) intel(0): gen9 engineering sample im X260? o.O

Das scheint beim jetzigen Stand des Intel-Treibers normal zu sein. Skylake auf Linux eben.

ты ребенок сейчас
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2016 11:50 von DosAmp.)
09.06.2016 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste